Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

SCADA Lounge 2017

image

Besuchen Sie uns in der SCADA Lounge

Die Digitalisierung verändert spürbar unsere Welt – und die Welt der Industrie. Sie ist der Schlüssel zu einer flexibleren, individuelleren und effizienteren Produktion. In diesem Kontext spielen unsere SCADA Systeme WinCC Professional (in TIA Portal), WinCC V7 und WinCC Open Architecture eine entscheidende Rolle. Zusammen mit zertifizierten Partnern zeigen wir Ihnen wie Transparenz der Produktion  mittels SCADA zu höherer Effizienz führt und dass cloud-basierte Analysen zusätzliche Chancen hinsichtlich Entscheidungssicherheit und Optimierung bieten.

 

Sie finden uns im Congress Center Mitte (NCC Mitte), 1. Obergeschoss im Raum Brüssel 2.

Hostessen begleiten Sie gerne vom Siemens Messestand Halle 11 in die SCADA Lounge.

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch !

Lernen Sie mehr

Digitalisierung als Schlüssel zur Produktivitätssteigerung

Mobilität und Konnektivität sind die Trends unserer digitalisierten Welt. Vernetzte Anwendungen und der stete Informationsbedarf sind eng gekoppelt mit den Sicherheitsrichtlinien im IT-Umfeld industrieller Anlagen. SIMATIC SCADA Systeme und SIMATIC IPCs werden nicht nur in traditionellen Leitwarte eingesetzt, sondern bieten auch flexiblen Remote-Zugriff in Kombination mit Sicherheitskonzepten nach neuestem Stand der Technik. Die Kombination mit übergreifenden, oder auch cloud-basierten Analysen stellt einen zusätzlichen Hebel dar, um die Produktivität noch weiter zu steigern.

SIMATIC WinCC Professional V15

Effizienz und Transparenz für Ihre Anlage

image

SIMATIC WinCC Professional ist das SCADA System im TIA Portal für das Visualisieren und Bedienen von Maschinen und Anlagen in allen Branchen. Es wird vor allem für einfache SCADA Lösungen als Ein- und Mehrplatzsystem im Bereich größerer Maschinen oder in kleineren Anlagen eingesetzt. Die neue Version des Totally Integrated Automation Portal ermöglicht Ihnen den vollständigen Zugriff auf die gesamte digitalisierte Automatisierung - von der digitalen Planung über integriertes Engineering bis zum transparenten Betrieb.

SIMATIC WinCC Professional Partner

Überzeugen Sie sich an den Dialogstationen von den Vorteilen des integrierten Engineerings mit SIMATIC WinCC Professional (TIA Portal) sowie der SIMATIC Energiemanagement Software.

 

 

Siemens logo

WinCC CoC Mannheim (Siemens AG)

AnsprechpartnerHerr Jürgen Burath

E-Mail: hansjuergen.burath@siemens.com

Website: www.siemens.de/process-management

 

SIMATIC WinCC Premium Add-ons

Die SIMATIC WinCC Premium Add-ons des WinCC Competence Centers in Mannheim erweitern das leistungsfähige SCADA Angebot von Siemens.

 

Mit

  • PM-QUALITY zur chargenbasierten Archivierung und Protokollierung,
  • PM-CONTROL zur Verwaltung von Herstellvorschriften und zur Auftragssteuerung,
  • PM-ANALYZE zur Analyse von Meldungen,
  • und PM-MAINT zur leistungsgesteuerten Instandhaltungsplanung

 

stehen bewährte Softwarepakete für unterschiedlichste Projektanforderungen zur Verfügung.

 

Schnelle Innovationszyklen, komplexe Automatisierungsanforderungen und hohe Qualitätsansprüche sind die Herausforderungen von heute und morgen im Maschinen- und Anlagenbau. Maßgebend für den Erfolg sind flexible, leistungsfähige und doch einfach zu handhabende Softwarelösungen. Die Verwendung von WinCC Premium Add-ons bringt Sie einen entscheidenden Schritt voran, Ihre Automatisierungsvorhaben zu geringeren Kosten und mit kleinerem Risiko abzuwickeln.

 

 

Siemens logo

SIMATIC Energiemanagement Software (Siemens AG)

Ansprechpartner: Herr Steffen Händler

E-Mail: steffen.haendler@siemens.com

Website: www.siemens.de/simatic-energiemanagement 

 

Eine Energiemanagementlösung integriert in der Automatisierung

Ein hoher Energieverbrauch sowie eine automatisierte Produktion sind typisch für viele Industrien. Wer nachhaltig seine Energiekosten im Griff haben möchte und schon heute in die digitale Zukunft blickt, der rüstet seine Anlage mit integrierter Energie-Messtechnik aus und verankert somit sein Energiemanagement in die Automatisierung seiner Produktion – dort wo der Großteil der Energie verbraucht wird.

 

SIMATIC Energy Suite als integrierte Option für das TIA Portal verknüpft Energiemanagement effizient mit der Automatisierung und bringt damit Energietransparenz in die Produktion. Durch die deutlich vereinfachte Projektierung von energiemessenden Komponenten aus der Produktfamilie SIMATIC, SENTRON, SINAMICS, SIRIUS und SIMOCODE wird der Projektierungsaufwand erheblich reduziert.

 

Dank der durchgängigen Anbindung an SIMATIC Energy Manager Pro oder an den cloud-basierten Service Energy Analytics  lassen sich die erfassten Energiedaten nahtlos zu einem standortübergreifenden Energiemanagementsystem erweitern.

 

So können Unternehmen darüber hinaus alle ökonomischen und Management Energieaspekte erfüllen, die erforderlich sind – vom Energieeinkauf über die Planung bis zum Energiecontrolling.

SIMATIC WinCC V7.4

Maximale Anlagentransparenz und Produktivität

image

Die Qualitätsansprüche nehmen zu, Fertigungsprozesse werden immer komplexer – und gleichzeitig soll eine höchstmögliche Produktivität erreicht werden. Um diesen steigenden Anforderungen begegnen zu können, sind zeitnahe und zielgerichtete Entscheidungen zur Optimierung der Produktion über alle Betriebsebenen und –standorte erforderlich, mit dem Ziel Kosten zu minimieren, Ausschuss zu vermeiden und Produktionseinrichtungen besser auszulasten.

SIMATIC WinCC V7 Partner

Zertifizierte WinCC Specialists stellen aktuelle Lösungen mit dem SCADA System SIMATIC WinCC vor.

 

 

DAC-ELMÜH.SAN. VE TİC. LTD. ŞTİ.

DAC-ELMÜH.SAN. VE TİC. LTD. ŞTİ.

Ansprechpartner: Mr. Ali Rıza İçöz

E-Mail: aricoz@dacel.com.tr

Webseite: www.dacelsolutions.com/en-US

Online Statistische  Prozesskontrolle

Die Grundlage für das Online Statistical Process Control-System sind SIMATIC WinCC Scada-Systeme und SIMATIC Industrie-Automatisierungssysteme. Mit diesem System können alle Prozessparameter angezeigt, nachverfolgt, aufzeichnet und Berichte erstellt werden.

 

Das System umfasst Regelkarten für die statistische Prozessregelung (z. B. Cp, Cpk, X-MR, X-R, X-S).  Der Kunde kann diese Berichte für alle Prozessparametervariablen erstellen. Das System umfasst außerdem Schwellenwerte für Cp-Werte, die durch den Kunden gesetzt werden können. So kann das System einen falschen Prozess erkennen und den Betreiber durch Ton- und Lichtsignale darauf aufmerksam machen.

 

Die Anlage ist mit mehr als 150 Prozesssensoren ausgerüstet und wird von mehr als 30 verschiedenen SPSn gesteuert, die mehr als 2.000 Prozessparameter verarbeiten. All diese Prozessparameterwerte werden automatisch gelesen und in das Langzeitarchivsystem geschrieben.

 

Dieses Projekt enthält mehr als 20 elektronische Waagen mit denen das Scada-System verbunden ist. Auf diese Weise wird die Menge an Ausschuss oder Nacharbeit automatisch aufgezeichnet und Bedienungsfehler können vermieden werden.

 

Das Projekt arbeitet mit Server-Virtualisierung, es sind 3 physische und 5 virtuelle Server verbaut.

 

 

planemos GmbH

planemos GmbH

Ansprechpartner: Thomas Bux

E-Mail: bux@planemos.de

Webseite: www.planemos.de

Produktionsoptimierung durch Standardisierung bis hin zu MES

planemos Prozessleittechnik stellt die Weichen zwischen MES und der Herstellung von Speisequark.

 

Langfristige Produktivitätssteigerungen und Qualitätssicherung sind strategische Ziele der Naabtaler Milchwerke GmbH & Co. KG, Privatmolkerei Bechtel in Schwarzenfeld. Mit der planemos Prozessleittechnik auf der Basis von WinCC sind die technologischen Abläufe hochverfügbar realisiert und Materialbewegungen vom Wareneingang bis zur Herstellung von Skyr im MES abgebildet. Das dabei eingesetzte bidirektionale Schnittstellenkonzept stellt eine Kommunikation zwischen der Prozessebene, der Qualitätsleitebene und der strategischen Planungsebene her. Mit dem planemos Software-Klassenkonzept, seinen durchgängigen prozessleittechnischen Funktionen und durch den Einsatz von WinCC Optionen und Add-ons ist eine chargenorientierte Rezeptursteuerung, die Produktrückverfolgung, Protokollierung und Archivierung garantiert.

SIMATIC WinCC Open Architecture V3.15

Flexibilität und Offenheit für Ihre Anlage

image

Moderne Anlagen sind ständigen Änderungen und neuen Anforderungen ausgesetzt. SIMATIC WinCC Open Architecture ist anpassungsfähig und wächst mit den notwendigen Erweiterungen, ohne an Limits zu stoßen. Das SCADA System ist flexibel skalierbar - von der Feldebene bis in den Leitstand, von der Maschine bis in die Unternehmenszentrale. In jeder Situation ist eine hohe Verfügbarkeit, verlässliche Informationen, schnelle Interaktion und Benutzerfreundlichkeit gewährleistet.

Weitere Neuigkeiten in SIMATIC WinCC Open Architecture V3.15

SIMATIC WinCC OA Partner

An weiteren Dialogstationen stellen Ihnen zertifizierte WinCC OA Partner aktuelle Lösungen mit dem SCADA System SIMATIC WinCC Open Architecture vor.

 

 

Innovis Solutions KG

Innovis Solutions KG

Webseite: www.innovis-solutions.de


Unterbrechungsfreie Migration eines FactoryLink-Systems

Im Hause Daimler Möhringen musste das vom Support abgekündigte System FactoryLink V8.0 unterbrechungsfrei durch ein WinCC OA System abgelöst werden. Um Fehler und Störungen zu vermeiden, wurden die gesamten Parametrierungsdaten des vorhandenen Systems ohne händische Nachbearbeitung automatisch übernommen.

 

Hierzu wurde zuerst eine Access-Anwendung geschrieben, welche die Parametrierungsdaten des FL-Systems aus der Access-Datenbank in die neue zu implementierende MS SQL-Datenbank transferiert. Zeitgleich wurde in WinCC OA eine Datenbank-Import-Export- Applikation erarbeitet, welche die Parametrierungsdaten von SQL in das neu aufgesetzte WinCC OA-Datenmodell übermittelt. Parallel zu diesen Arbeiten entstand die neue Expertenoberfläche des Systems, so dass mit Integration des Datenmodells die Applikation die Aufgaben der neuen Zentrale übernehmen konnte. Die Anbindung an das Gewerk geschah in der Anfangsphase über OPC an das FactoryLink System. Somit wurde sichergestellt, dass zu Beginn alle Daten sowohl im FL-System, als auch im WinCC OA-System aufliefen. Dieser Vorgang erlaubte außerdem eine gründliche Testphase.

 

Das Datenmodell in WinCC OA wurde so geschickt modelliert, dass es durch eine einfache Eingabe in der Oberfläche möglich ist, die Kommunikation einer SPS von OPC auf Modbus umzuschalten ohne sonstige Eingriffe im System vornehmen zu müssen.

 

Nach erfolgreichem Probebetrieb fand die schrittweise Umschaltung der A500 - Stationen direkt auf das WinCC OA-System statt. Die Vorarbeit machte sich bezahlt und es mussten nur einzeln die Anbindung der Stationen von FactoryLink auf das WinCC OA System geschwenkt und in der Zentrale auf Modbus-Kommunikation umgeschaltet werden.

 

Dank der Migration ist das System nun wieder auf dem neuesten Stand der Technik und die Applikation wurde mittlerweile um moderne Kommunikationsprotokolle und Anwendungstools, wie z.B. dem Einsatz eines Emax-Modul erfolgreich erweitert.

 

 

SMS Automation business group

SMS Automation business group

Webseite: www.sms-a.com

 

Reporting und Datenanaylse von Wasserkraftwerken

Basierend auf der WinCC OA-Plattform wurde ein leistungsstarker Berichtsvorlagen-Designer erstellt. Das System bietet nun für Wasserkraftwerke mehr als 150 verschiedene Berichte (Reports), betreffend Produktion, Fertigung sowie Leistung und Wartung.

 

Jede Berichtsvorlage besitzt Parameter, eine visuelle Vorlage, Regeln zur automatisieren Berichterstellung (z.B. zeitlich oder nach Ereignissen), Zugriffsberechtigungen und einen Änderungsverlauf.

 

Die Parameter können regelmäßig aus den WinCC OA-Datenpunkten, der manuellen Dateneingabe und den Daten von Fremdsystemen in Berichte konsolidiert werden. Aktuell existieren folgende Interfaces wie OPC, XML, Oracle, MS SQL, MongoDb und Excel um Daten aus Fremdsystem in das Berichtsystem einzubinden.

 

Für komplexe Parameter können mit C # -basierten Scripts beliebige Benutzeralgorithmen implementiert werden.

 

Der Template-Designer verwendet eine Web-Oberfläche, um Formulare mit Tabellen, Diagrammen und Texten in nur wenigen Aktionen zu erstellen.

 

Nach der Erstellung können Berichte automatisch per E-Mail verschickt oder im freigegebenen Verzeichnis als Excel- oder PDF-Dateien heruntergeladen werden.

Diese WinCC OA-Erweiterung bietet für jeden Mitarbeiter des Wasserkraftwerks ein modernes Echtzeit-Reporting, das sowohl für PC als auch für mobile Geräte zur Verfügung steht.

Die automatische Überwachung von Betriebszuständen ermöglicht ein schnelles Eingreifen, verhindert Leerlaufzeiten und reduziert die Anzahl der Start und Stopps in den verschiedenen Anlagen.

SIMATIC Process Historian & Information Server

Effiziente Archivierung und Berichte

image

Im modernen Betrieb fallen täglich wachsende Datenmengen an – eine große Herausforderung und zugleich eine enorme Chance.