Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Unser Supplier Value Management auf einen Blick

Ihr Weg zum Siemens Lieferanten

Qualität, Verfügbarkeit, Produktivität und Innovation über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg leisten einen wertvollen Beitrag zum Geschäftserfolg.

Unsere Mindestanforderungen

Ihr Weg zum Siemens Lieferanten

Qualität, Verfügbarkeit, Produktivität und Innovation über die gesamte Wertschöpfungskette hinweg leisten einen wertvollen Beitrag zum Geschäftserfolg. Deshalb wählen wir unsere Lieferanten sehr sorgfältig und funktionsübergreifend aus. Sie gehören zu den Besten und Innovativsten, erfüllen unsere Mindestanforderungen und entwickeln sich kontinuierlich und schneller als der Markt weiter. Im Gegenzug erhalten bewährte Lieferanten durch die Zusammenarbeit mit Siemens als weltweitem Technologieführer Zugang zu globalen Märkten. Zudem können sie ihr Produkt-, Lösungs- und Dienstleistungsportfolio und ihren Kundenkreis nachhaltig erweitern.

So werden Sie Ready-for-Business (R4B)

image

Die Registrierung und Qualifizierung unserer Lieferanten erfolgt standardisiert über unsere globale IT-Applikation SCM STAR. Im ersten Schritt registrieren sich Lieferanten mit allen notwendigen Angaben und verpflichten sich zur Einhaltung unserer Standards und Prinzipien zur Nachhaltigkeit in der Lieferkette, die in unserem Code of Conduct dokumentiert sind. Basierend auf verschiedenen Kriterien wie beispielsweise Produkt- bzw. Service Portfolio durchlaufen sie danach ausgewählte Qualifizierungsmodule. Diese beinhalten beispielsweise die Lieferantenselbstauskunft zur unternehmerischen Nachhaltigkeit (CRSA) oder Verpflichtungen zur Einhaltung von spezifischen Vorgaben im Bereich Umweltschutz, Gesundheitsmanagement und Sicherheit.

 

Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Siemens Lieferanten den Status „Ready-for-Business" (R4B) und können an elektronischen Ausschreibungen und Auktionen teilnehmen.

So werden Sie Ready-to-Order (R2O)

image

Für die Integration von Lieferanten in unseren Produkt- oder Projektlebenszyklus setzen wir hohe Maßstäbe. Denn von unseren Lieferanten erwarten wir die gleichen Qualitätsstandards, an denen wir selbst von unseren Kunden gemessen werden. Dazu gehören etwa Vermeiden von Qualitätsrisiken und Fehlerkosten, Fördern von Innovationen und kontinuierliche Verbesserung.

 

Können Sie all das bejahen, sind Sie "Ready-to-Order" (R2O) und können Ihr Produkt- und Leistungsportfolio nach technischer Freigabe liefern.

So werden Sie strategischer Partner

image

Wir fokussieren unsere Auswahl auf Lieferanten, deren Leistung und Strategie unseren Anforderungen entspricht. Deshalb bewerten und segmentieren wir sie regelmäßig in Standardkategorien wie Zusammenarbeit, operative Kompetenz, Integration, Nachhaltigkeit und Geschäftskontinuität. Je nach Ergebnis können Lieferanten als Vorzugslieferanten oder strategische Partner segmentiert werden. Mit ihnen streben wir eine langfristige Partnerschaft an und arbeiten schon im frühen Entwicklungsstadium von Produkten und Projekten eng zusammen.

Wie sich unsere Lieferanten weiter entwickeln

Gemeinsam werden wir noch besser

In der Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten geht es uns nicht nur um innovative Produkte und Lösungen, sondern auch darum, sie in ihrer kontinuierlichen Weiterentwicklung zu unterstützen.

 

Aus den durchgeführten Leistungsbewertungen und der geforderten Geschäftsstrategie leiten wir gemeinsam relevante Entwicklungsmaßnahmen ab. Diese halten wir in einer Zielvereinbarung fest und setzen sie nachhaltig gemeinsam mit unseren Lieferanten um. Ziel ist es, ihre Leistungs- und Kostenposition zu optimieren, sowie erkennbare Risiken zu minimieren oder frühzeitig zu entschärfen. So verbessern wir uns kontinuierlich weiter, um auch künftig einen Wettbewerbsvorteil in einer sich stetig und schnell verändernden Welt zu haben.

Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ)

Indem Sie zu den Besten zählen – und innovative Produkte und Dienstleistungen liefern.

Wir werden Sie kontaktieren. Wenn Sie ein junges Unternehmen sind und innovative Produkte haben, die Sie Siemens anbieten wollen, registrieren Sie sich bitte via “Supplier Innovation Platform” (demnächst verfügbar) und teilen Sie Ihre Ideen mit uns. Oder informieren Sie sich auf der Seite: Nine Sights Siemens Gallery.

Auf unserer Startseite: www.siemens.com

Auf unserer Startseite: www.siemens.de/scm

Finden Sie die Antwort hier: www.siemens.de/suppliervaluemanagement 

Finden Sie die Antwort hier: www.siemens.de/supplierportal 

Stark mit Supply Chain Finance @ Siemens

Finanzierung für eine starke Lieferkette

Spezielle Finanzierungswege verbessern Cashflow und Working Capital.

image

Supply Chain Finance @ Siemens

Supply Chain Finance @ Siemens (SCF) ist eine bankenunabhängige Lösung für Siemens Lieferanten, um Forderungen zu attraktiven Konditionen und unabhängig von der Höhe der Einzelforderung zu verkaufen. So werden Cashflow und Working Capital optimiert und die Kosten für die Verwaltung von Forderungen sinken. Siemens Financial Services hat das Programm entwickelt und eingeführt und organisiert auch die Zusammenarbeit der beteiligten Partner.