Unser Supply Chain Management auf einen Blick

Wertschöpfung entlang der Lieferkette

Unser Ziel im Supply Chain Management ist es, Mehrwert für Siemens und seine Kunden zu schaffen. Das Streben nach Innovation, Produktivität, Qualität und Verfügbarkeit bildet stets die Basis unseres Handelns. Zusammen mit unseren Lieferanten setzen wir auf eine wettbewerbsstarke und transparente Lieferkette. Dabei agieren wir vorausschauend und verantwortungsbewusst. So beruht unser „Code of Conduct“ auf Prinzipien des „Global Compact“ der Vereinten Nationen und der Internationalen Arbeitsorganisation.

Digitalisierung im Einkauf

"Digitale Transformation findet nicht um ihrer selbst willen statt. Ihr klarer Nutzen liegt darin, die Arbeit mit unseren Lieferanten und Kunden einfacher und effizienter zu machen. Dafür setzen wir sowohl auf neue Ideen als auch auf Anwendungen, die sich bewährt haben."

Dr. Klaus Staubitzer, Siemens Chief Procurement Officer
image

Digitalisierung um der Digitalisierung willen macht für uns keinen Sinn.

Prinzipiell sind sich alle in Konzernen einig, dass der Einkauf die Digitalisierung nutzen und neue Prozesse sowie Tools entwickeln muss. Spannend sind die unterschiedlichen Wege hin zu einer zukunftsstarken Organisation. Dr. Klaus Staubitzer, Siemens-CPO, sprach mit Dr. Robert Fieten und Beschaffung-aktuell-Redakteurin Sabine Schulz-Rohde über das erforderliche Change Management in seinem Ressort.
Bereit für die Zukunft – Think hard, act smart
Digitalisierung ist weit mehr als technologischer Fortschritt. Es geht vor allem um Einstellung und Kultur. Digital Leader geben Zeit, damit ihre Mitarbeiter experimentieren können – generelle Kontrolle versuchen sie auf ein Minimum zu reduzieren. Wie werden heutige Führungskräfte dieser Erwartungshaltung gerecht? Dr. Klaus Staubitzer, Siemens CPO und Dr. Robert Neuhauser, Leiter von People and Leadership bei Siemens geben dazu die Antworten.
Digitalisierung ist Vielfalt
Lust auf eine Herausforderung? Wir hätten gleich zwei. Als Cost and Value Engineer (CVE) haben Sie zwei große Ziele: Produkte mit hohem Kundennutzen gestalten – und gleichzeitig den Preis wettbewerbsfähiger machen. Wir möchten Ihnen zeigen, was Cost and Value Engineering bei uns ausmacht.
Ein authentischer Blick über die Schulter
Die Blockchain schafft Transparenz und Vertrauen und wird das Supply Chain Management verändern. Siemens-Mitarbeiter können jetzt transparent nachverfolgen, wer sich Werkzeuge für internationale Baustellen leiht und wo sich diese befinden. Innovativ, effizient und ein weiterer Schritt zur digitalen Transformation unserer Lieferkette!
Blockchain bringt Klarheit ins Werkzeuglager
Shaking up the supply chain: “One night, we were sitting in a bar in Berlin,” explains Jonas, “when Max told me he had invested in cryptocurrency. We got talking about blockchain and how it has the potential to radically change things, and then started coming up with ways we could use it totally overhaul the way we do supply chain management.” And so the idea to transform the way engineers log, track, and share data was born.
New kids on the blockchain