Unsere Ausstellungen und Showrooms

Ausstellungen zu historischen und aktuellen Themen konzipieren und realisieren und Siemens damit als Thought Leader positionieren – das schließt den Kreis unserer Aufgaben.

Rund um den Globus präsentiert sich Siemens in historischen und aktuellen Ausstellungen, in Showrooms und Erlebniswelten. Wir unterstützen diese Kommunikationsaktivitäten. In Eigeninitiative erarbeiten wir Ausstellungen oder helfen bei der Konzeption und Realisierung von Ausstellungsprojekten weltweit.

 

Um nur einige Beispiele zu nennen: Wir betreuen den Showroom in der neuen Siemens-Unternehmenszentrale in München wie auch die Ausstellung im Siemens-Center in Shanghai. Auch das MedMuseum in Erlangen haben wir beim Aufbau tatkräftig unterstützt. Darüber hinaus stellt das Siemens Historical Institute historische Exponate für technik- und kulturhistorische Ausstellungen zur Verfügung. Auf diese Weise stärken wir die Präsenz von Siemens, wann immer die Geschichte und die Entwicklung der Elektrotechnik in Museen und Ausstellungen thematisiert werden. Dabei verfügen wir über eine lange Tradition: Die Ausstellung im Siemens Headquarters in München blickt auf eine 100-jährige Geschichte zurück und ist damit das älteste Unternehmensmuseum in Deutschland.

Unsere Ausstellungsprojekte

Unsere Projekte

In einer Zeit des steten Wandels sind Innovationskraft, Internationalität, Qualitäts- und Kundenorientierung, Krisenerprobtheit und Wandlungsfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein Eckpfeiler der Kundenbindung. Diese Attribute veranschaulichen wir auch im Rahmen unserer Ausstellungen.

Showroom in der neuen Siemens-Unternehmenszentrale in München

„Siemens – Ingenuity for life“ – der Titel der Ausstellung in der neuen Münchner Konzernzentrale ist Inhalt und Programm gleichermaßen: Die Unternehmenspräsentation bietet Besuchern die Möglichkeit, die gesamte Siemens-Welt zu erfahren: von der Gründung bis zur Vision 2020, vom ersten Produkt, dem Zeigertelegrafen, bis hin zu Industrie 4.0.

Corporate Window – Siemens hautnah

Am Eingang des Showrooms informiert das „Corporate Window“, ein interaktiver Touchscreen, bis zu vier Gäste gleichzeitig über die wichtigsten Themen der Siemens-Welt. Die Besucher wählen zwischen Themenkomplexen wie „Persönlichkeiten“, „Innovation“, „Global Player“ oder „Verantwortung“ und vertiefen die Informationen anhand von Texten, historischen Bildern und Videos.

Corporate Stations Geschichte – Meilensteine der Technik

Hier tauchen die Besucher in die Welt der Elektrotechnik und Elektronik ein: Den Ausgangspunkt bildet der Firmengründer Werner von Siemens – sein Impuls bestimmt die Innovationsgeschichte von Siemens bis heute. Die „Corporate Stations Geschichte“ zeichnen diese Historie mit Texten, Bildern, Videos und Exponaten nach und verdeutlichen, wie Siemens als Thought Leader bereits in der Vergangenheit Meilensteine unserer technischen Zivilisation gesetzt hat.

Corporate Frames – Visionen werden Wirklichkeit

Die „Corporate Frames“ weisen den Weg in die Zukunft: Drei großformatige Installationen dokumentieren die von der Digitalisierung bestimmten Veränderungen auf den Gebieten Sustainable Energy, Future of Manufacturing und Intelligent Infrastructure. Auf einer imposanten Screen-Wand konfrontiert ein Videospiel die Besucher mit den Herausforderungen der Energieversorgung, eine kinetische Präsentation zeigt die verschiedenen Phasen der digitalen Produktion der Zukunft, und mit einer „digitalen Lupe“ blicken die Besucher hinter die Fassaden der Smart City.