Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Meilensteine der Geschäftsentwicklung

1843–1950

1843

Aufenthalt von Wilhelm (William) Siemens im Auftrag seines Bruders Werner in England zur Vermarktung von dessen Patent auf ein Verfahren zur galvanischen Vergoldung

 

1850

Errichtung einer Vertriebsagentur von Siemens & Halske (S&H) unter der Leitung von William

 

1853

William übernimmt die selbstständige Leitung der englischen Geschäfte; Umsatzschwerpunkt liegt auf dem Gebiet der Wassermesser

 

1858

Umwandlung der Londoner Agentur in das selbstständige Zweiggeschäft Siemens, Halske & Co. mit eigenen Werkstätten

 

1863

Errichtung einer Kabelfabrik in Woolwich

 

1865

Umfirmierung der Gesellschaft in Siemens Brothers

 

1868–1869

Bau des von Russland nach Teheran führenden Teils der Indo-Europäischen Telegrafenlinie durch Siemens Brothers

 

1873–1874

Erste atlantische Kabelverlegungen durch Siemens Brothers mit dem eigens gebauten  Kabeldampfer „Faraday”

 

1880

Umwandlung von Siemens Brothers in eine Aktiengesellschaft

 

1881

Auftrag über die elektrische Beleuchtung für das Savoy-Theater in London

 

1903

Inbetriebnahme eines Dynamowerks in Stafford

 

1906

Gründung von Siemens Brothers Dynamo Works Ltd., London und Stafford

 

1908

Errichtung einer Glühlampenfabrik in Dalston

 

1914

Beschlagnahme der Aktien der englischen Siemens-Gesellschaft durch die englische Regierung

 

1929

Wiederaufnahme der Kontakte; Abschluss einer Kooperationsvereinbarung

1964

Neugründung einer Siemens-Vertriebsgesellschaft unter dem Namen Siemens Ltd.

 

1989

Gemeinsame Übernahme von The Plessey Company durch Siemens und GEC; Übernahme des Forschungszentrums Roke Manor Research; Mehrheitsbeteiligung an Oxford Magnet Technology

 

2001

Auftrag zur Lieferung von Regionaltriebwagen des für Großbritannien neu entwickelten Zugkonzepts Desiro UK

 

2004

BBC beauftragt Siemens, die komplette IT-Infrastruktur der britischen Rundfunkanstalt zu betreiben

 

2005

Größtes Modernisierungsprogramm in Großbritannien: Siemens erhält Auftrag zur regelmäßigen Lieferung von Medizintechnologie für die Krankenhäuser Barts und Royal London

 

2008

Siemens und McKinsey veröffentlichen Studie zu nachhaltiger Infrastruktur in London

 

2009

Siemens erhält Auftrag über die Lieferung von 175 Windenergieanlagen für weltweit größten Offshore-Windpark London Array (2013 eröffnet)

 

2012

Siemens eröffnet weltweit größtes Zentrum für nachhaltige Stadtentwicklung, The Crystal, in London

 

2013

Übernahme von Invensys Rail, einem der weltweit führenden Anbieter von Signal- und Leittechnik für den Schienenverkehr

 

2013

Das Department for Transport in London unterzeichnet Thameslink-Vertrag zur Lieferung von 1.140 Regionalzugwagen und vergibt damit größten Auftrag von Siemens in Großbritannien

Schlaglichter aus 170 Jahren Siemens-Geschichte

Informieren Sie sich zu ausgewählten Ereignissen aus der Geschichte des Unternehmens in unseren History News, die wir stetig für Sie erweitern.