Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Meilensteine der Geschäftsentwicklung

1850–1990

Ab 1856

Erste Geschäftskontakte von Siemens & Halske (S&H) nach Ägypten

 

1901

Errichtung eines Technischen Büros in Kairo

 

1924

Übernahme des Geschäfts des bisherigen Vertreters, A. Brühlmann & Co., Electricite, Kairo

 

1928

Umfirmierung in Siemens Orient S.A.

 

1951

Abschluss eines Vertretungsabkommens mit  Electrical & General Contracting Co., Kairo (Elgeco) als Alleinvertreter für Siemens in Ägypten

 

1957              

Gründung der Egyptian Electric Manufacturing Co. (Elmaco); der Siemens-Anteil beträgt 20 Prozent

 

1962              

Liquidierung der Elgeco

 

1975              

Neuer Vertreter wird CENTECH Safwat Habib

 

1976

Auftrag für die Lieferung einer Umspannstation für das Hafen- und Industriegelände Dikhilah bei Kairo

 

1978

Auftrag von der Ägyptischen Staatsbahn über Ausrüstung der Nildelta-Strecke bei Kairo mit modernen Gleisbildstellwerken und Fernsteuereinrichtungen

 

1987

Vertretung von Siemens in Ägypten durch Siemens Egypt Branch und Siemens Technical Office in Kairo

 

1990

Joint Venture mit Arento und Egyptian Telephone Co. über den Bau von EWSD-Anlagen in Ägypten (EGTI)

1996

Gründung des Joint Ventures Egyptian Turbine Co. (ETC) für die Ausrüstung des Kraftwerks Ayoun Moussa bei Suez

 

1998

Siemens erhält Großauftrag vom staatlichen ägyptischen Netzbetreiber Telekom Egypt, Kairo, zur Modernisierung und Erweiterung des landesweiten Telefonnetzes

 

2001

Die ägyptischen Dampfkraftwerke Sidi Krir und Ayoun Moussa werden an die Egyptian Electricity Holding Company übergeben

 

2005

Siemens liefert schlüsselfertige Hochspannungsschaltanlage zur Anbindung des Kraftwerks El Kureimat an das nationale Stromnetz

 

2006

Siemens liefert Medizintechnik für das Children’s Cancer Hospital Egypt in Kairo, ein Kompetenzzentrum für Pädiatrische Onkologie in Ägypten und im Nahen Osten

 

2008

Siemens Limited wird in Siemens S.A.E. umgewandelt

 

2009

Siemens rüstet Ägyptens Sukari Goldmine technisch aus

 

2010

Siemens rüstet die Dakahlia Sugar Co. mit Automatisierungs- und Instrumentierungstechnik für eine zweite Produktionslinie aus

 

2012

Eröffnung einer neuen Produktionsstätte für gasisolierte Schaltanlagen in Ägypten