NXP: Sicherheit für das Internet der Dinge

Die Interaktion mit intelligenten, vernetzten Geräten wird zunehmend Teil unseres Alltags. Vom Smart Home über Smart Manufacturing bis hin zu Medizintechnik und Logistik werden immer mehr Lebensbereiche durch intelligente Netze bestimmt. Mit zunehmender Vernetzung durch das Internet der Dinge (IoT) und immer komplexeren Cyberangriffen kommen integrierten Sicherheitslösungen und modernen Verschlüsselungstechnologien zum Schutz von IT-Systemen und persönlichen Daten eine immer größere Bedeutung zu.

image
Rüdiger Stroh, Executive Vice President, Member of the International Board of Management, and General Manager of the Security & Connectivity business of NXP, CEO of NXP Germany

„Mit der zunehmenden Vernetzung im Internet der Dinge werden Cybersicherheit und der Schutz technischer und gesellschaftlicher Systeme zur globalen Herausforderung. Als Industrieunternehmen entwickeln wir wirksame Konzepte zum Schutz unserer künftigen Informationssysteme und Netzwerke. Wir tun das gemeinsam mit starken Partnern aus Industrie, Politik und Öffentlichkeit, denn Cybersicherheit geht uns alle an.“

Finanzinstitute, Handelsunternehmen und Regierungen sind auf sichere ITK-Systeme angewiesen, die vor unbefugten Zugriffen geschützt sind. NXP-Technologie hilft Unternehmen, zuverlässige, sichere und vertrauenswürdige Systemlösungen für Industrie- und Verbraucheranwendungen zu entwickeln. Von Prozessoren über Sicherheits- und Verschlüsselungsbauteile bis hin zu Software und Services, NXP bietet Komplettlösungen für Umgebungen, die über skalierbaren, integrierten Schutz verfügen müssen. Dazu hat sich NXP dem Leitprinzip „Security by Design“ verpflichtet, das den Schutz von Geräten und Daten vor unbefugtem Zugriff bereits in der Entwicklungsphase von Produkten und Dienstleistungen berücksichtigt.

Bei NXP sind wir überzeugt, dass der Aufbau von Vertrauen in Cybersicherheit nur als gemeinsame Anstrengung von Industrie, Politik und öffentlichen Akteuren gelingen kann. Die Charter of Trust ist ein wichtiger Schritt in diese Richtung. In der Charter of Trust bündeln die Schlüsselakteure ihre Aktivitäten, um verbindliche Mindeststandards und Anforderungen für die Sicherheit und den Schutz der Privatsphäre im Internet der Dinge voranzutreiben und so Cybersicherheit und das Vertrauen in das Internet der Dinge zu stärken.