Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Gesundheitsmanagement mit Tradition

Werner von Siemens war seiner Zeit weit voraus und legte den Grundstein für die heutigen Gesundheitsaktivitäten. Ihm und seinen Nachfolgern war damals schon bewusst, dass die Motivation, die Leistungsfähigkeit und besonders die Gesundheit der Mitarbeiter den Erfolg eines Unternehmens ausmachen. Diesem Grundsatz folgt auch heute das Gesundheitsmanagement bei Siemens. Es reduziert Risiken am Arbeitsplatz, schafft gesunde Arbeitsbedingungen und unterstützt die Mitarbeiter dabei, die Herausforderungen der heutigen Arbeitswelt zu meistern.

image

Unternehmungen [...] haben auch die Verpflichtung, für ihre Mitarbeiter [...] zu sorgen, wobei nicht vergessen werden darf, dass alle solche Maßnahmen […] letzten Endes auch der Förderung der Arbeitsfreude und Leistungsfähigkeit zugute kommen.

Carl Friedrich von Siemens
image

Investition in die Zukunft

Mit unseren Gesundheitsprogrammen gehen wir über die gesetzlichen Anforderungen hinaus, denn Investitionen in die Gesundheit und in das Wohlbefinden der Mitarbeiter sind Investitionen in die Zukunft. Wir nehmen damit nicht nur unsere soziale Verantwortung als Arbeitgeber wahr, sondern unterstützen auch die bestmögliche Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiter über ihr gesamtes Arbeitsleben. Dadurch sichern wir langfristig die Wettbewerbsfähigkeit unseres Unternehmens.                                                                                                                                                                                                                                                

Siemens-Leitlinien Umweltschutz, Gesundheitsmanagement und Sicherheit
Siemens EHS-Policy

Programm für nachhaltiges Gesundheitsmanagement

Mit Healthy @ Siemens haben wir ein unternehmensweites Programm zur kontinuierlichen Verbesserung des Gesundheitsmanagements ins Leben gerufen. Ein wichtiges Element ist das Healthy @ Siemens-Label, ein internes Qualitätsmerkmal, das die konsistente Umsetzung aller Maßnahmen gewährleistet. Weltweit sollen alle Lead Countries bis 2019 zertifiziert werden.

image

Arbeitswelt im Wandel

Die Arbeitswelt und die Anforderungen an die Arbeitnehmer haben sich in den vergangenen Jahren rasant gewandelt und stellen Unternehmen wie Mitarbeiter vor immer neue Herausforderungen. Globalisierung und Digitalisierung verändern unsere Tätigkeiten: Mehr Mobilität und Flexibilität sind gefordert, Aufgabenstellungen werden immer komplexer und demografische Veränderungen haben Auswirkungen auf die Mitarbeiterstruktur. Als Antwort auf die veränderte Arbeitswelt hat Siemens den traditionellen Ansatz des Gesundheitsschutzes zu einem systematischen Ansatz weiterentwickelt, bei dem Gesundheit als Ressource aktiv „gemanagt“ wird.

Unsere Mitarbeiter sind unser wertvollstes Gut. Ihre Gesundheit und Sicherheit haben für uns höchste Priorität.

Janina Kugel, Mitglied des Vorstands der Siemens AG
Das Siemens-System zur Erfüllung aller Anforderungen
EHS Managementsystem

Psychosoziale Gesundheit

Der Einfluss psychosozialer Faktoren

Psychosoziale Faktoren am Arbeitsplatz beeinflussen die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeiter und im Endeffekt auch die Unternehmensleistung – entweder positiv oder negativ. Deshalb muss die Erhaltung und Entwicklung von psychosozialem Wohlbefinden unserer Mitarbeiter integraler Bestandteil des Gesundheitsmanagements sein. Damit dies gelingt, sind wir bestrebt, psychosoziale Risiken am Arbeitsplatz zu minimieren (Psychosoziale Risikomanagement) und gleichzeitig die persönlichen Fähigkeiten der Mitarbeiter im Umgang mit Stress zu stärken (Programm "Life in Balance").

image

Siemens-Konzepte zur Stressbekämpfung

Der Schutz vor psychosozialen Risiken muss genauso selbstverständlich sein wie der Schutz vor anderen gesundheitlichen Gefahren wie Lärm oder körperlichen Fehlbelastungen. Deshalb ist psychosoziales Risikomanagement ein wichtiger Baustein, um Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter zu erhalten. Mit der Integration von Fragen zu Gesundheit und psychischem Wohlbefinden in die Mitarbeiterbefragung haben wir einen ersten Schritt dazu getan, psychosoziale Faktoren am Arbeitsplatz systematisch zu erfassen, zu bewerten und wenn erforderlich zu eliminieren. Daneben gilt es aber auch die individuellen Ressourcen von Mitarbeitern und Führungskräften im Umgang mit Stress und anderen psychischen Belastungen zu stärken. Dabei unterstützt unser Ansatz "Life in Balance". Dank des modularen Aufbaus kann das Programm länderspezifisch angepasst werden. Jedes Land kann so seine eigene "Life in Balance" Roadmap zusammenstellen, die Mitarbeitern hilft, besser mit Stress umzugehen.

image

Siemens Belgien als "Gesunder Arbeitsplatz" ausgezeichnet

Siemens Belgien wurde für seine Leistungen beim Management von psychosozialen Risiken und arbeitsbedingtem Stress mit dem EU OSHA Good Practices Award 2014/15 ausgezeichnet. Bewusstsein schaffen, Management einbinden, kommunizieren, schulen und Mitarbeiter über ein Employee Assistance Programm kontiniuierlich unterstützen – so heißen die fünf Elemente von "Life in Balance", dem Siemens-Konzept zum erfolgreichen Umgang mit Stress. Siemens Belgien hat dieses Konzept passgenau auf die Kultur vor Ort zugeschnitten: Themenspezifische Videos zur Enttabuisierung von Stress und Burnouts, Gesundheitsseminare, Analysen zu psychosozialen Risiken, das Siemens Social Network, klare Lernpläne zur Verbesserung von Beschäftigungsfähigkeit und Arbeitsplatzsicherheit sowie der "Employee Assistance Plan" mit einem Beratungsangebot rund um die Uhr haben zu mehr Wohlergehen der Mitarbeiter von Siemens in Belgien und Luxemburg beigetragen.

Gesunde und fitte Mitarbeiter weltweit

Gesundheitsgerechtes Verhalten fördern

Siemens hat bei Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz einen hohen Standard etabliert. Mit bedarfsorientierten und arbeitsplatznahen Angeboten in den Bereichen psychosoziale Gesundheit, gesunde Ernährung, körperliche Gesundheit und medizinische Betreuung tragen wir dazu bei, das physische, psychische und soziale Wohlbefinden unserer Mitarbeiter zu stärken. Wir wollen sie motivieren, Gesundheitsrisiken frühzeitig vorzubeugen, gesundheitsförderliche Verhaltensweisen anzunehmen und Ressourcen aufzubauen, um die Anforderungen der heutigen Arbeitswelt optimal zu bewältigen.

Gesunder Nachwuchs dank Healthy @ Siemens