Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren
Kurzinformationen zum Projekt:
Land der Implementierung:
Polen
Dauer:
4 Jahre
Fördersumme in US-Dollar:
0,65 Mio.
Registriert in:
Polen

Projekt-Übersicht

Im Rahmen des MedKompas-Projekt II werden die Maßnahmen zur Korruptionsbekämpfung des Vorgängerprojekts MedKompas I für ethische Geschäftspraktiken und faire Marktbedingungen auf dem Markt für medizinische Geräte fortgeführt. Darüber hinaus werden neue und weiter reichende Maßnahmen eingeführt, die den bisher erreichten Impact weiter verstärken werden.
 
POLMED plant folgende Maßnahmen:
  • Ausbildung der am polnischen Gesundheitswesen beteiligten Akteure (z.B. Ärzte, Krankenhausleiter und Verwaltungsmitarbeiter etc.) auf dem Gebiet ethischer Geschäftspraktiken und Aufbau transparenter Beziehungen zwischen Ärzten und Unternehmen im medizinischen Bereich, in Kombination mit Maßnahmen zur Bewusstseinsbildung bei den Marktteilnehmern aus dem Bereich medizintechnische Systeme (z.B. Entscheidungsträger, Ärzte, Krankenhausleiter und Vertreter von Unternehmen der Medizintechnik etc.)
  • Entwicklung des ersten Modells eines Compliance-Systems für Einrichtungen des öffentlichen Gesundheitswesens in Polen sowie die Einführung dieses Modells in drei ausgewählten polnischen Krankenhäusern.

POLMED geht davon aus, dass wenn die Kluft zwischen den Rechtsvorschriften und den Werten sowie der sozialen Normen der Menschen zu groß ist, dann können selbst die restriktivsten gesetzlichen Vorschriften nicht helfen, die Korruption zu bekämpfen. Aus diesem Grund konzentrieren sich die Maßnahmen auf die Ausformung ethischer Werte im öffentlichen und privaten Gesundheitsbereich.

Integrity Partner

POLMED ist eine der größten und renommiertesten Handelskammern in Polen, die die Hersteller und Anbieter medizinischer Geräte in Polen repräsentiert. Die Organisation dient ihren Mitgliedern als Informationsquelle, schützt deren Interessen und vermittelt deren Ansichten an Entscheidungsträger in Staat und Wirtschaft. POLMED ist bestrebt sicherzustellen, dass ihre Mitglieder in einem unternehmerfreundlichen, ethischen und fairen Marktumfeld agieren können.


POLMED bietet außerdem Ausbildungskurse und Beratungsleistungen an, die für die geschäftliche Tätigkeit ihrer Mitglieder notwendig sind. Die Organisation konzentriert sich auf die Förderung der Regeln, Vorteile der Berufsethik und Ehrlichkeit im Geschäftsverkehr zwischen ihren Mitgliedern. POLMED ist überzeugt, dass die Implementierung des „Code of Business Practice“ zu einer erheblichen Verbesserung der Qualität der Interaktionen seiner Mitglieder mit dem Gesundheitssektor geführt hat.


Bis September 2014 setzte POLMED mit Erfolg das Vorgängerprojekt MedKompas-Projekt I um, dessen Ziel die Förderung der ethischen Zusammenarbeit zwischen Vertretern des Marktes für medizinische Geräte und Fachkräften im Gesundheitswesen war.


Polish Chamber of Commerce of Medical Devices (POLMED)
 (polnisch)



Dieses Projekt wird im Rahmen der Siemens Integrity Initiative unterstützt.
Quelle: Projektprofil des Integrity Partners (adaptiert aus dem Englischen) zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Eine aktuelle Version finden Sie im Siemens Integrity Initiative Jahresbericht.

Downloads