Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren
Kurzinformationen zum Projekt:
Land der Implementierung:
China 
Dauer:
3 Jahre
Fördersumme in US-Dollar:
1,50 Mio.
Registriert in:
China

Projekt-Übersicht

Das Projekt konzentriert sich auf die Entwicklung von Compliance-Kapazitäten in chinesischen Unternehmen. Interne Forschungsergebnisse der NATC zeigen, dass chinesische Unternehmen hoch motiviert sind, Unternehmensregeln zu ethischem Verhalten einzuhalten. Es gibt jedoch noch immer eine Reihe von chinesischen Unternehmen, die nicht in der Lage sind, ein solches Compliance-System zu entwickeln und einzuführen. 
 
Konkret konzentriert sich das Projekt darauf, die nachstehenden Ziele zu erreichen. Dies soll dazu beitragen, ein sauberes und faires Geschäftsumfeld in China zu schaffen:
  • Durchführung intensiver Forschung im Zusammenhang mit Compliance, um den chinesischen Unternehmen dabei zu helfen, ein praktikables Compliance-System zu entwickeln
  • Kontinuierliches Fördern und Einbeziehen von Entscheidungsträgern durch Vorlage von ethikbezogenen politischen Richtlinienempfehlungen für den öffentlichen Sektor
  • Ausbau des Compliance Clubs, um eine größere Zahl von Marktteilnehmern einzubinden und vermehrt ethikbezogene Aktivitäten einzubeziehen
  • Einführung des Compliance-Knowledge-Sharing-Projekts und Förderung der Chinese Compliance Website, um ein größeres Publikum zu erreichen
  • Einberufung von Semi-Annual Forums, um Ideen auszutauschen, Beispiele für bewährte Verfahren (best practice) zu verbreiten und um Synergien zu schaffen

Integrity Partner

NATC ist eine gemeinnützige Organisation, die im Jahr 2005 ordnungsgemäß errichtet wurde. Davor war sie Teil des chinesischen Handelsministeriums. Im Januar 2005 gründeten die Chinesische Akademie für Internationalen Handel und Wirtschaftliche Zusammenarbeit des Handelsministeriums und die Bejjing Fazheng Group gemeinsam die neu strukturierte NATC. Zu ihren Mitarbeitern gehören Forscher, pensionierte Abteilungsleiter von Regierungsstellen sowie andere Fachleute und Berater.


Generell konzentriert sich die Forschungsarbeit der NATC auf neue Trends in den Bereichen Unternehmensführung, Managementstrukturen und Unternehmensphilosophie/Soziale Verantwortung von ausländischen und chinesischen transnationalen Unternehmen (TNCs).


Die NATC hat sich mit Forschungsarbeiten zur objektiven Bewertung der Rolle der TNCs in China sowie mit der Förderung nachhaltiger sozio-ökonomischer Entwicklungen in China profiliert und die Anerkennung von Regierungsbehörden und in- und ausländischer Unternehmen erworben.


Gestützt auf ihre Forschungskompetenz legt die NATC zum einen Regierungsbehörden politische Empfehlungen vor und berät andererseits chinesische und ausländische TNCs.  Außerdem bietet die NATC ein komplettes Spektrum ergänzender Serviceleistungen wie Beratung, Veröffentlichung, Konferenzen und Schulungen. All diese Serviceleistungen unterstützen und verstärken sich gegenseitig.


NATC
(chinesisch)


Dieses Projekt wird im Rahmen der Siemens Integrity Initiative unterstützt.
Quelle: Projektprofil des Integrity Partners (adaptiert aus dem Englischen) zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Eine aktuelle Version finden Sie im Siemens Integrity Initiative Jahresbericht.

Downloads