Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren
Kurzinformationen zum Projekt:
Projektpartner: UN Global Compact and PRME (Principles for Responsible Management Education), USA
Land der Implementierung: Global
Dauer: 4 Jahre
Fördersumme in US-Dollar: 1,48 Mio.
Registriert in: USA

Projekt-Übersicht

Ziel dieses Projektes ist die Entwicklung von Antikorruptionsleitlinien und deren Integration in die Lehrpläne des Wirtschaftsstudiums.

Der UN Global Compact und die Principles for Responsible Management Education (PRME) werden Antikorruptionsleitlinien für Business und Management Schools entwickeln. Die Leitlinien bieten diesen Bildungsinstitutionen akademische Lehrplanmodule, in denen Transparenz, Ethik und Korruptionsbekämpfung behandelt werden. Die Richtlinien werden zentrale Themen wie Corporate Governance, Geschäftsethik, den Business case für die Korruptionsbekämpfung, Corporate Compliance, Collective Action, die UN-Konvention gegen Korruption, das 10. Prinzip des Global Compact, öffentliche Aufträge/Beschaffung und die Lieferkette adressieren. Sie werden auf bestehende Ressourcen aufbauen und Inhalte aus webbasierten und persönlichen Meetings und Seminaren integrieren. Nach ihrer Ausarbeitung werden die Richtlinien an PRME-Universitäten verteilt. Eine Pilotphase beinhaltet die Nachbereitung durch die beteiligten Institutionen, in der Nutzen und Wirksamkeit der Richtlinien analysiert werden. Der Erfolg des Projektes wird teilweise durch die Absolventen der Business Schools demonstriert werden, die ein besseres Verständnis von diversen Strategien zur Korruptionsbekämpfung und ethischer Entscheidungsfindung zeigen.

Integrity Partner

Foundation for the Global Compact: Die Stiftung des Global Compact sammelt Mittel vom Privatsektor zur Unterstützung der Arbeit des UN Global Compacts der Vereinten Nationen.

 

Foundation for the Global Compact (englisch)

 

UN Global Compact: Der UN Global Compact der Vereinten Nationen bietet jenen Unternehmen eine Plattform, die sich verpflichten ihre Operationen und Strategien an den zehn universell anerkannten Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Antikorruption auszurichten.

 

UN Global Compact (englisch)

 

PRME: Das Ziel der Principles for Responsible Management Education (PRME) Initiative ist es, weltweit verantwortungsbewusste Management-Ausbildung, Forschung und Thought Leadership zu fördern. Die PRME sind von international anerkannten Werten wie den Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen inspiriert.

 

PRME (englisch)

 

Dieses Projekt wird im Rahmen der Siemens Integrity Initiative unterstützt.
Quelle: Projektprofil des Integrity Partners (adaptiert aus dem Englischen) zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Eine aktuelle Version finden Sie im Siemens Integrity Initiative Jahresbericht.

Downloads