Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren
Kurzinformationen zum Projekt:
Land der Implementierung: Indonesien
Dauer: 3 Jahre
Fördersumme in US-Dollar: 1,5 Mio.
Registriert in: Indonesien

Projekt-Übersicht

Hauptziel des Projekts ist erhöhte Transparenz im öffentlichen Beschaffungswesen in Indonesien durch Einrichtung einer öffentlich-privat-zivilgesellschaftlichen Allianz und Einhaltung international anerkannter Antikorruptionsstandards zu schaffen.

 

Die wichtigsten Ziele im Einzelnen:

  • Antikorruptionsprinzipien, Werte und Standards gemäß der UN-Konvention gegen Korruption (UNCAC) und anderer internationaler rechtlicher Instrumente auf nationaler und lokaler Ebene zur Norm machen
  • Mittel zur Korruptionsprävention und -verfolgung innerhalb von Organisationen entwickeln, die sich mit elektronischen Ausschreibungen befassen
  • Durch Monitoring und Evaluierung (M&E) zuverlässige Feedback- und Verbesserungsmechanismen entwickeln

Um diese Ziele zu erreichen, werden mehrere zentrale Aktivitäten unternommen, wie beispielsweise die Analyse von Unterschieden zwischen internationalen Rechtsinstrumenten und nationalen Gesetzen, Übernahme internationaler Beschaffungsstandards in die nationale Gesetzgebung durch Entwurf neuer Gesetze und Standards sowie Unterstützung sowohl des Privatsektors als auch kleiner und mittlerer Anbieter bei der Einhaltung nationaler gesetzlicher Regelwerke. Das Projekt will ferner die Fähigkeiten von Anbietern und staatlichen elektronischen Vergabestellen ausbauen, deren Mitarbeiter und die Überwachungsorgane der elektronischen Vergabestellen schulen sowie lokale Behörden bei der Implementierung von Antikorruptions- und Integritätssystemen im Beschaffungswesen unterstützen.

Integrity Partner

Die Partnership for Governance Reform (‘die Partnerschaft‘) verbindet mehrere Akteure mit Regierungsstellen und CSOs (Civil Society Organizations), um Reformen auf nationaler und lokaler Ebene voranzutreiben. Die Organisation baut wichtige Beziehungen auf allen Ebenen von Staat und Zivilgesellschaft auf, um in Indonesien „Good Governance“ nachhaltig zu fördern. Seit dem Jahre 2000 hat sie bereits 359 Projekte mit einem Gesamtwert von zirka 80 Millionen US-Dollar implementiert.

 

Partnership for Governance Reform (englisch)



Dieses Projekt wird im Rahmen der Siemens Integrity Initiative unterstützt.
Quelle: Projektprofil des Integrity Partners (adaptiert aus dem Englischen) zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses. Eine aktuelle Version finden Sie im Siemens Integrity Initiative Jahresbericht.

Downloads