Reduktion von Betriebskosten und Emissionen

Der eHighway ermöglicht eine reduzierte Nutzung von fossilen Brennstoffen und eine Senkung der Betriebskosten bei gleichzeitigem Verhindern von lokalen Emissionen wie CO2 oder Stickoxiden. Das eHighway System hat eine Vielzahl von Anwendungsbereichen.

image
eHighway von Siemens: ein Beitrag zu einem Transportsektor, der unabhängig von fossilen Brennstoffen ist.
eHighway für den hoch-frequentierenden Shuttletransport.

Güterpendelstrecken

Güterpendelstrecken wie etwa Häfen oder Güterverkehrszentren sind häufig Korridore mit hoher Auslastung und entsprechend hohen Belastungen für die Umwelt. Das eHighway System ermöglicht in solchen Anwendungsfällen eine signifikante Reduktion der Umweltbelastung hinsichtlich der Schadstoffemissionen und des CO2-Ausstoßes. Gleichzeitig machen sich bei einer intensiven Auslastung die wirtschaftlichen Vorteile des Systems besonders schnell bemerkbar. 

  • Lösung für den hoch frequentierenden Shuttletransport für Klein- bis Mitteldistanzen (<50km), beispielsweise in Häfen oder Industriegebieten
  • Geringerer Kraftstoffverbrauch und längere Lebenszyklen
  • Reduzierung der Luft- und Lärmverschmutzung
eHighway für den elektrifizierten Minentransport.

Gütertransport in Minen

Der eHighway ist optimal geeignet für die Anbindung von Gruben und Minen an Lager, Umladestellen oder Verarbeitungsanlagen. Basierend auf dem Transportvolumen lassen sich die wirtschaftlichen Vorteile des eHighway Systems schnell errechnen. Zudem ermöglicht das eHighway System eine signifikante Reduktion der Umweltbelastung und verringert die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen.

  • Verbindung von Minen mit Lager- oder Logistikzentren
  • Minimierung schädlicher Emissionen
  • Nachhaltige, saubere und ökonomische Minenarbeit
eHighway für den elektrifizierten Langstreckentransport.

Elektrifizierter Langstreckentransport

Das eHighway System basiert auf einer sicheren und erprobten Infrastruktur zur kontinuierlichen Energieversorgung von schweren Nutzfahrzeugen. Als Ergänzung zu bestehender Straßeninfrastruktur kann es ohne größere Aufwände integriert und betrieben werden. Es kombiniert die Effizienz elektrifizierter Bahnstrecken mit der Flexibilität von Lkws
und führt zu einer Halbierung des Energieverbrauchs bei uneingeschränkter Mobilität. Das eHighway System erschließt dem Lkw-Verkehr die Nutzung von erneuerbarer Energie und kann signifikant zur Reduktion der CO2-Emissionen beitragen. Sowohl die ökologischen als auch die ökonomischen Vorteile des eHighway Systems nehmen mit wachsender Auslastung der jeweiligen Strecke zu.

  • Ökonomische und nachhaltige Alternative zum konventionellen Straßengütertransport
  • Signifikante Reduktion an CO2-Emissionen
  • Bedeutende Kosteneinsparung für Logistiker