Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Daten zu lesen ist eine Kunst

Das Unsichtbare sichtbar machen

Wie Mobilitätsdaten Menschen bewegen

Daten liefern wertvolle Informationen, die sich positiv auf unser Leben auswirken können. Siemens analysiert diese Daten und ist dadurch in der Lage, Prozesse und Leistung zu optimieren. Dies aber auch für Laien erlebbar zu machen, gestaltet sich als schwierig. Doch was wäre, wenn ein Spezialist aus einem anderen Feld die Daten verwenden würde, um etwas ganz neues zu schaffen? Etwas, das in der Lage wäre, ihr volles Potenzial aufzuzeigen? Der mehrfach ausgezeichnete Medien- und Digitalkünstler Refik Anadol visualisiert anhand von Siemens-Daten das eigentlich nicht Visualisierbare: mithilfe von spezieller Software übersetzt er Daten in eine einzigartige digitale Skulptur, die Dateninterpretation auf spektakuläre Art erlebbar macht.

image

'Every single moment we are surrounded by data! But how can we reflect this reality by expanding the boundaries of our perception through the lens of media art?’

Refik Anadol, media artist

Data driving innovation

Wie Daten Innovation vorantreiben

Intelligenz schaffen, die Menschen bewegt

Daten sind fast überall, gleichzeitig aber in ihrer Komplexität nur schwer zu erfassen. Deshalb hat Siemens die künstlerische Interpretation von Daten initiiert, um das Thema greifbarer und verständlicher zu machen.

Siemens nutzt Daten zur stetigen Optimierung von Produkten und Mobilitätslösungen. Siemens Digital Services macht Mobilität sicher, zuverlässig, pünktlich und energieeffizient. Mit Sinalytics nutzt Siemens hardwarebasierte Daten, um Ingenieuren bei der Fehlervermeidung zu helfen. So können Wartungen gezielt eingeleitet und Fehlfunktionen verhindert werden, bevor sie entstehen. In von hohen Geschwindigkeiten geprägten Bereichen ermöglichen Daten eine schnelle Entscheidungsfindung und kurze Kommunikationswege. Sie helfen außerdem dabei, Produkte und Leistungen schneller und individueller an bestimmte Anforderungen anzupassen. Ob es sich um die Optimierung der Pünktlichkeit von Zügen handelt oder die Verbesserung des Komforts für die Passagiere, Daten richtig zu interpretieren ist eine Kunst, die sich stark auf unser Leben auswirkt.

image

Für die Zukunft des Mobility-Geschäfts sind Fahrzeuge allein nicht entscheidend. Es geht für den Kunden um die Lebensdauerkosten der Fahrzeuge und ihren effizienten Einsatz. Das gelingt nur mithilfe der gebündelten Daten der Fahrzeuge, der Infrastruktur und des Betriebs.

Gerhard Kreß, Leiter des Siemens Mobility Data Services Center

Impressionen

Eindrücke von der Installation

Sehen Sie sich die eindrucksvolle Präsentation der Skulptur auf der InnoTrans 2016 an – am Tag und nachts.

The whole transformation of data into art

Die Nutzung von Daten

Erfahren Sie mehr über die Produkte und Lösungen zur Smart Mobility und wie Siemens dazu beiträgt das Beste aus den Daten zu machen.

Sie haben noch weitere Fragen?

Gerne beantworten unsere Experten Ihre Anfrage.