Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Mit Smart Data die Weichen für die Zukunft stellen

Intelligente Mobilität

In einer zunehmend urbanisierten Welt stehen Infrastrukturplaner wie Mobilitätsanbieter vor der zentralen Herausforderung Transport und Verkehr effizient zu gestalten. Siemens hilft ihnen dabei, ihre Infrastrukturen nachhaltiger und attraktiver zu machen.

Von analog zu digital

Den Wunsch nach nahtloser Mobilität erfüllen

In der heutigen Zeit sucht der Mensch Lösungen für die Mobilität im Alltag, die einfach, flexibel, schnell, zuverlässig und kostengünstig sind. Gleichzeitig stehen Länder wie Städte vor der Aufgabe, Kostendruck, Flächenbedarf und verkehrsbedingte Lärm- und CO2-Emissionen zu senken.

 

Der Druck auf Mobilitätsanbieter und Entscheidungsträger diese Mobilitäts- und Transportbedarfe zu erfüllen, ist nicht nur hoch, sondern nimmt weiter zu: 2050 soll der Anteil der Bevölkerung, der in urbanisierten Strukturen lebt, die 70 Prozentmarke überschreiten. Angesichts dieser wachsenden Anforderungen sucht die Verkehrsbranche nun Lösungen, die bestehende Infrastrukturen weiterentwickeln und effizienter machen.

Moderne Verkehrssysteme sind ohne Datenströme nicht mehr denkbar. Wer die modernste Infrastruktur der Welt schaffen will, muss Straße, Schiene und Digitalisierung gemeinsam denken, planen und errichten.

Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und Digitale Infrastruktur

Daten und Digitalisierung

Machen Sie Mobilität sicher, schnell, bequem – und unterhaltsam machen

Digitalisierung spielt nicht nur bei der Steigerung von Zuverlässigkeit, Flexibilität und Verfügbarkeit – und damit bei der Kosteneffizienz von Schienenlösungen – eine entscheidende Rolle. Sie ist auch der Schlüssel, um Fahrgästen das Reisen einfacher und angenehmer zu machen. Lokomotiven, Züge, Komponenten, Systeme zur Zugautomatisierung – sie alle sind wertvolle Datenquellen.


Mit Siemens Digital Services, wird diese Fülle von Daten verarbeitet. Damit analysieren Betreiber Trends, überwachen Fahrzeuge ebenso wie Güter- und Personenströme, um ihren Fahrgästen ein perfektes Reiseerlebnis zu bieten.

Früher mussten sich Einsatzpläne nach der Instandhaltung richten. Jetzt richtet sich die Instandhaltung nach Einsatzplänen!

Johannes Emmelheinz, CEO of Siemens Mobility Services

Damit Züge in Bewegung bleiben

Siemens bringt sowohl seine reiche Erfahrung und sein umfassendes Know-how in Verkehr und Transport ein, um bestehende Fahrzeuge und Netze in intelligente Lösungen zu verwandeln – Lösungen, die Mobilitätsanbieter in die Lage versetzen, nicht nur schnell auf Situationen zu reagieren, sondern sie zu antizipieren.

Diese digitalen Lösungen gewährleisten ein zeitgemäßes Reiseerlebnis mit zuverlässigem Internetzugang und maßgeschneiderten Fahrgastinformationen.

Erkennen Sie Fehler, bevor sie entstehen
Beugen Sie Ausfällen vor und erhöhen Sie Fahrzeugverfügbarkeit und Streckennutzung: Siemens Digitale Services erheben und analysieren Daten in Echtzeit und ermöglichen Ihnen so vorrausschauende Instandhaltung und intelligentes Energiemanagement.
Holen Sie aus Ihrer Infrastruktur das Beste heraus
Maximieren Sie Ihren Streckendurchsatz durch Lösungen für das automatisierte Fahren und integriertes Ressourcen- und Asset-Management.
Einfach und komfortabel unterwegs
Konnektivität ist der Schlüssel, um die Attraktivität der Mobilität auf der Schiene zu erhöhen. Dank Kommunikationslösungen von Siemens nutzen Fahrgäste das Internet, lassen sich durch auf sie zugeschnittene Info- und Entertainmentprogramme unterhalten, bleiben durch Reiseinfos in Echtzeit auf dem Laufenden und sparen wertvolle Zeit durch E-Ticketing.

Züge – wo und wann immer man sie braucht

So unterschiedlich Mobilitätsanbieter auf der ganzen Welt sind, so ähnlich sind die Herausforderungen, die sie bei der Nutzung von Big Data meistern müssen, um Mobilitätsfragen zu lösen. Siemens hilft Bahnbetreibern, ihre Geschäftsziele zu erreichen, nicht nur mit neuen hochmodernen Zügen, sondern auch durch intelligente und vernetzte Verkehrstechnik für bestehende Fahrzeuge.
 

ÖBB railjet | Österreich | Digitale Services

0 %

höhere Verfügbarkeit in einem Jahr durch Digital Services

0 M

Fahrgäste pro Tag bewegt die ÖBB

99 M

Kilometer: Einmal von der Erde der zur Sonne: Die Distanz, die die Züge der ÖBB in einem Jahr zurücklegen

TCDD | Türkei | AlwaysConnected

50 M

Fahrgäste in 2014

500 km

Länge der Hochgeschwindigkeitsstrecken der TCDD in 2016

5000 km

angestrebte Länge der Hochgeschwindigkeitsstrecken der TCDD in 2023

DB Cargo AG | Deutschland | Automatisiertes Fahren

500 m

Gesamtlänge des längsten Güterzuges von DB Cargo

5000 km

Größte Distanz, die Züge der DB Cargo zurücklegen: Leipzig – Shenyang, China

image

Unsere Digitalen Services für die Schiene

  • Smart Connectivity: Vernetzen Sie Flotte und Infrastruktur mit Siemens Mobility Services. Das ist sicher und zuverlässig.
  • Smart Monitoring: Sie haben den genauen Zustand Ihrer Fahrzeuge und Infrastruktur im Blick – überall, jederzeit.
  • Smart Data Analysis: Machen Sie sich die Muster, Trends und Anomalien zu Nutze, die Datenanalysten aus Ihren Flottendaten herauslesen.