Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Inspiro – die Metro von Siemens Metros für Städte des 21. Jahrhunderts

image

Metros für Städte des 21. Jahrhunderts

Ein sicherer und schneller öffentlicher Personenverkehr entscheidet über die Lebensqualität und Wettbewerbsfähigkeit der Städte und Regionen rund um den Globus und ist damit ein Schlüsselthema des 21. Jahrhunderts. Um die Anforderungen an optimierte Verkehrsströme und einen reduzierten CO2-Ausstoß in den Städten von heute und morgen zu erfüllen, haben wir deshalb eine Metro entwickelt, die in ihrer Klasse neue Maßstäbe setzt: Inspiro® – die Metro von Siemens.

Unsere Mobility-Experten beraten Sie gern.
Kontaktieren Sie uns

Innovative Metro-Plattform

Unsere Metro für die Zukunft

Öffentliche Nahverkehrsmittel wie U-Bahnen müssen nicht nur den Transport der Fahrgäste in einer komfortablen und sicheren Umgebung gewährleisten, sondern auch ökonomische und ökologische Anforderungen erfüllen. Bei der Entwicklung des Inspiro haben wir daher diesen Faktoren besonders Rechnung getragen – und eine Metro für die Zukunft geschaffen.

Maximaler Nutzen, optimierter Komfort, hohe Nachhaltigkeit – Inspiro

Highlights des Inspiro

image

Außergewöhnliches Design – für die Städte der Zukunft

Das völlig neue Fahrzeugdesign des Inspiro sticht sofort ins Auge. Entwickelt wurde es in Zusammenarbeit mit Designworks, einer Tochterfirma der BMW Group. Das markante Äußere mit dem dynamischen Zugkopf hat Charakter und prägt das Image einer Stadt.

Flexibilität – für den individuellen Bedarf

Plattformkonzept und Flexibilität sind beim Inspiro kein Widerspruch: Das Konzept des Inspiro bietet vielfältige Varianten und optionale Ausstattungsmöglichkeiten.

  • Zugkonfigurationen mit bis zu acht Teilen in unterschiedlichen Motorisierungsgraden bis zu 100%
  • ­Variable Länge und Breite der Wagenkästen
  • Wahlweise mit Längs-­, Quer-­ oder Mischbestuhlung im Fahrgastraum
  • Drei oder vier Türen je Seite pro Wagen, wahlweise vom Typ Schwenkschiebetür oder Außenschiebetür
  • Umfangreiche optionale Ausstattungsmöglichkeiten – vom fahrerlosen Betrieb (GOA 4) bis hin zur CO2-geregelten Klimaanlage

Passagierkomfort – Metrofahren mit allen Sinnen

  • Eine durchdachte Innenraumgestaltung sorgt zusammen mit weiten Durchgängen für ein großzügiges Raumgefühl. 
  • Die innovative Ambiente-Beleuchtung mit gezielt platzierten Lichtinseln schafft eine angenehme Atmosphäre, wie sie bislang im Metrobereich nicht vorzufinden war.
  • Statt der bislang üblichen Haltestangen bietet der Inspiro innovative und unverwechselbare Haltemöglichkeiten in Form eines stilisierten verästelten Baumes, dem Lightree®. Hier können sich mehrere Fahrgäste festhalten, sicher und doch in angenehmer Distanz zum Mitreisenden.
image

Energieeffizienz – durch Innovation

Die Energieeffizienz des Inspiro ruht auf zwei Säulen – der Gewichtseinsparung und dem Einsatz effizienter Technologien.

  • ­Reduziertes Gesamtgewicht um mehr als drei Tonnen je Wagen gegenüber der Vorgängergeneration durch die Leichtbauweise des Wagenkastens und ein gewichtsoptimiertes Fahrwerk
  • Moderne, energieeffiziente Traktionstechnologie
  • ­Energiesparende LED­-Beleuchtung
  • Bedarfsabhängig auf gleichbleibende Luftgüte gesteuerte Klimatisierung

Optimierte Kapazität – für Städte, die viel bewegen

Viele Features des Inspiro sorgen für einen noch effizienteren Betrieb der Fahrzeugflotte mit verbesserter Systemkapazität:

  • ­Auf Elektroschränke und Gerätekästen im Fahrgastraum kann komplett verzichtet werden. Das bringt Freiraum für die Fahrgäste und für Betreiber die Möglichkeit, die Passagierkapazität zu optimieren.
  • Große Einstiege mit einer lichten Weite von 1.400 mm erleichtern das Ein-­ und Aussteigen und verkürzen die Aufenthaltsdauer in den Stationen.
  • Die Türen können mit einer augenfälligen Lichtgrafik ausgestattet werden. Zusammen mit der oktogonalen Optik der Türblätter unterstützt das die Fahrgäste bei der Orientierung am Bahnsteig. Dies hilft ebenfalls, den Fahrgastwechsel in den Stationen zu optimieren.
Laden Sie Tabelle als: PDF Excel
Technische Daten
Basiskonfiguration
Varianten
Zugkonfiguration 6-Teiler, 66% Motorisierung 2- bis 8-Teiler, bis 100% Motorisierung
Wagenkastenmaterial Aluminium Edelstahl
Stromversorgung 750 VDC, 3. Schiene 1.500 V, Oberleitung
Wagenlänge (über Kupplung) 20,1 m/19,4 m (End-/Mittelwagen) 18,6 m bis ca. 22,0 m
Wagenbreite (über Türschwelle) 2,77 m 2,63 m bis ca. 3,0 m
Türtyp Außenschiebetüren Schwenk-Schiebetüren
Anzahl Fahrgasttüren je Wagenseite/Türbreite 4 / 1.400 mm 3 / 1.400 mm
Max. Achslasten Ca. 13 t Ca. 16 t bis 17 t
Sitzkonfiguration Längsbestuhlung Quer- und Mischbestuhlung
Passagierkapazität je Zug (7 Pers./m2) 1.450 Passagiere Abhängig von Sitzkonfiguration, Zug- und Wagendimensionen
Sitzplätze je Zug 256 Abhängig von Sitzkonfiguration, Zug- und Wagendimensionen
Spurweite 1.435 mm
Max. Betriebsgeschwindigkeit 80 km/h 100 km/h

Metro-Referenzen rund um den Globus

Mehr als 900 Metrozüge von Siemens sind weltweit im Einsatz und werden von etwa drei Milliarden Fahrgäste im Jahr genutzt. Hier finden Sie ein paar Beispiele, in welchen Städten und Orten auf der Welt unsere Metros unterwegs sind.

image
image
image
image
image
image

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Für weitere Informationen zu den Vorteilen, Möglichkeiten und technischen Einzelheiten unserer Metros wenden Sie sich bitte einfach per E-Mail an unsere Experten. Sie helfen Ihnen gerne weiter.

Sie wollen mehr über Metros von Siemens erfahren?
Kontaktieren Sie uns