Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Gebäude, die für die Forschung, Entwicklung und Lagerung im Bereich Life Science genutzt werden, müssen besondere Ansprüche erfüllen. Um den strengen gesundheitlichen und sicherheitsspezifischen Normen und Vorschriften sowie Anforderungen der Produktion und Lagerung zu entsprechen, muss hochgradig spezialisierte Gebäudetechnik installiert und instandgehalten werden. Dies ist keine leichte Aufgabe für all jene, die mit dem Schutz von Menschen und Objekten vor gefährlichen Substanzen, Zutritt durch Unbefugte oder dem Verlust geistigen Eigentums betraut sind. Um allen Anforderungen gerecht zu werden bedarf es eines Partners für Gebäudetechnologie, der vollständig mit den täglichen Herausforderungen für Unternehmen und Institutionen im Bereich Life Science vertraut ist. Wir haben unser Life Science-Portfolio speziell auf diese Herausforderungen zugeschnitten und unterstützen Sie gerne mit unserem flächendeckenden Expertennetzwerk sowie hocheffizienten Gebäudemanagementlösungen und -services für alle Anwendungsfelder.

 

Ingenuity for life schafft perfekte Orte.

 

Mit uns nutzen Sie die vereinte Kraft von Menschen, Technologie und Services, um die Leistungsfähigkeit Ihrer Gebäude zu steigern und perfekte Voraussetzungen zum Erreichen Ihrer Geschäftsziele zu schaffen. Erfahren Sie mehr darüber, was #CreatingPerfectPlaces für Sie bedeutet.

Wollen Sie uns gleich kontaktieren? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.
E-Mail senden

Der perfekte Ort, um erfolgreich zu sein

Je nach Zweck Ihrer Life Science-Anlage kann eine Vielzahl verschiedener Technologien erforderlich sein, um ein für Sie ideales Arbeitsumfeld zu schaffen. Mit unserem bewährten Angebot an Gebäudemanagementsystemen, -komponenten und -services ist die ideale Lösung für Ihre individuellen Bedürfnisse in greifbarer Nähe – das garantieren wir. Wählen Sie unten das auf Sie zutreffende Anwendungsfeld um zu erfahren, wie Sie mit Siemens Building Technologies optimale Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsergebnisse erzielen sowie die Leistungsfähigkeit Ihrer Anlage über die gesamte Lebensdauer hinweg erhalten können.

Lösungen für Ihre marktspezifischen Herausforderungen

Gebäudemanagementsysteme vollständig zu integrieren bedeutet mehr als nur technische Anforderungen zu erfüllen. Um einen sinnvollen Beitrag zu Ihrem Erfolg zu leisten, sollte die Gebäudeinfrastruktur immer im größeren Zusammenhang Ihrer Organisation und ihrer Zielsetzung betrachtet werden. Deshalb versuchen wir stets mehr über unsere Kunden und ihre Bedürfnisse zu erfahren – mit dem Ziel Lösungen zu bieten, die selbst den größten Herausforderungen in allen Marktsegmenten gerecht werden.

image

Akademische Forschung

Unsere Lösungen für die Life Science-Branche haben einen großen Beitrag dazu geleistet, die Kapitalaufwände und Betriebsausgaben von Universitäten und Forschungseinrichtungen zu senken. Zum Beispiel wird am Department of Chemistry and Chemical Biology der Harvard University nun wöchentlich 73,6% weniger Strom verbraucht – dank unseres innovativen Submetering-Konzepts. Die Nachhaltigkeit mit einer Gebäudeinfrastruktur nach modernsten Maßstäben zu steigern hat sich außerdem als wirkungsvolles Mittel erwiesen, fähige Wissenschaftler anzuwerben und zu halten.

image

Regierungen

Wir helfen öffentlichen Einrichtungen einerseits, sich auf dem schmalen Grat zwischen nachhaltigem Wirtschaften und der Verbesserung des Leistungsangebots zu bewegen und andererseits, mit der Kürzung öffentlicher Fördergelder fertigzuwerden. Dank leistungsoptimierter Gebäudestruktur, gelinderter Haushaltszwänge sowie reduzierter technologischer Risiken und Betriebsausgaben können unsere Effizienzprojekte Kapital für anderweitige Investitionen freimachen – wie unser Beitrag zur Modernisierung des Hvidovre-Krankenhauses in Dänemark zeigt, das von der dänischen Regierung mit Energieeinsparungen von 33% als Vorzeigeprojekt angesehen wird.

image

Gesundheitswesen

Krankenhäuser können unsere Gebäudemanagementsysteme nutzen, um für deutlich mehr Sicherheit und Komfort für Patienten und Mitarbeiter zu sorgen. Die Folge: ein besserer Ruf, höhere Belegungsraten und zusätzliche Einnahmen. Unsere Überwachungs- und Steuerungstechnologien helfen Ihnen dabei, Auflagen zu erfüllen und dauerhaft optimale Umgebungsbedingungen zuverlässig nachweisen zu können. Außerdem können mit Tools wie Asset Tracking weitaus höhere betriebliche Effizienzen erreicht werden, die wiederum zum Wohl Ihrer Patienten beitragen.

image

Life-Sciences-Industrie

Zahlreiche Kunden aus der Industrie konnten dank unserer genauen Kenntnis regulatorischer Voraussetzungen deutliche Steigerungen in den Bereichen Arbeitsplatzqualität und Verarbeitungsmengen erreichen. Unsere standardisierten, skalierbaren, modularen Lösungen sparen wirksam Zeit und Geld – dank schneller Inbetriebnahme, reduzierter Komplexität und problemloser Anpassbarkeit an wechselnde Arbeitsumfelder. Darüber hinaus tragen unsere Technologien erheblich dazu bei, den Ruf von Unternehmen als Vorreiter im Bereich Nachhaltigkeit zu prägen.

Vollintegrierte Steuerungssysteme für Ihre Anlage

Unser weitreichendes Portfolio für Gebäudemanagementsysteme im Bereich Life Science beinhaltet standardisierte Lösungen für alle Anwendungsszenarien. Durch die umfassende Integration aller Komponenten kombinieren wir diese Systeme zu Gesamtlösungen für die spezifischen Anforderungen jeder Anlage. Erfahren Sie unten mehr über unsere Produkte.

Zurück

Aufgrund der Arbeit mit toxischen und hochaktiven Substanzen, der Desinfektion mit Wasserstoffperoxid oder der Gefahr einer Staubexplosion besteht eine erhöhte Brandlast. Die Reinraumlösungen von Siemens bieten Ihnen diesbezüglich höchste Sicherheit.

Image

Löschung

Sinorix™ ist die ideale Lösung, um Brände in Reinräumen zu löschen. Im Objektschutz gewährleisten Sinorix eine zuverlässige Löschung unterschiedlicher Brandtypen.

Image

Brandmeldung

Dank intelligenter ASAtechnology sorgen die Sinteso™ S-LINE Brandmelder für eine überaus präzise und schnelle Brandmeldung und Alarmierung. Wenn Luftströmungen oder Klima- und Lüftungsanlagen verhindern, dass Rauch die Brandmelder erreicht, gewährleisten Ansaugrauchmelder eine frühestmögliche Brandmeldung.

Image

Evakuierung

Im Ernstfall sorgen die intelligenten Evakuierungssysteme von Siemens mit klaren Ansagen einschliesslich einer sprachlichen Beschreibung der Gefahrensituation und eindeutigen Verhaltensanweisungen für eine schnelle und geordnete Evakuierung des Gefahrenbereichs – ohne dass eine Panik ausbricht.

Zurück

Nur wer seine Mitarbeiter und die produktionsbedingten hohen Werte zuverlässig vor Gefahren schützt, ist langfristig sicher und produziert erfolgreich. Reinraumumgebungen erfordern technische Schutzmassnahmen auf höchstem Niveau. Personenschutz mit präziser Regelung und Überwachung der Luftvolumenströme, Regelung der Luftdruck-Differenzzonen, integrierte Zutrittskontrollsysteme zur Vermeidung von Kreuzkontaminationen sind nur einige der Herausforderungen, die zur Gewährleistung einer sicheren Arbeitsumgebung zu meisten sind.

Image

Videoüberwachung

Das Videoüberwachungssystem behält sensible Bereiche im Auge und zeichnet die Ereignisse vor und nach einem Alarm auf. Registriert das System eine kritische Abweichung, z. B. nicht autorisierte Personen, sendet es automatisch einen Alarm an das Kontrollzentrum und aktiviert die Kamera in dem relevanten Bereich.

Image

Zutrittskontrolle

Unsere Zutrittskontrolllösungen ermöglichen eine zentrale Aufzeichnung aller Benutzeraktivitäten und eine übersichtliche Darstellung aller anwesenden Personen. Sie kombinieren Informationen vom Zutrittskontrollserver, Personalakten, Werks- und Wartungsdaten sowie Zutrittshistorie in Echtzeit, bevor einer Person zu einem bestimmten Zeitpunkt Zutritt zu dem jeweiligen Bereich gewährt wird.

Image

Einbruchmeldung

Moderne Sicherheitssysteme müssen vielfältige Anforderungen erfüllen und eine Installation in verschiedenen Konfigurationen zulassen. Durch die Kombination von Einbruchmeldesystemen mit anderen Sicherheitsdisziplinen, wie Videoüberwachung oder Zutrittskontrolle, helfen wir Ihnen, Ihre Sicherheit zu erhöhen und gleichzeitig Ihre Kosten zu senken.

Image

Kreuzkontaminationsschutz

Indem sie den physischem Zutritt zu eingeschränkten Bereichen, wie Reinräumen und sensiblen Produktionsanlagen, kontrollieren und regeln, unterstützen die Kreuzkontaminationsschutz-Lösungen von Siemens Kunden bei der Einhaltung adäquater Vorsichtsmassnahmen und der Minimierung von Kreuzkontaminationen durch Personen, Prozesse, Einrichtungen und Geräte.

Zurück

Auf Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen entfallen rund 70 % der Gesamtenergiekosten in Reinräumen. Somit besteht die einzige Möglichkeit zur Energiekostensenkung darin, diese Anlagen fortlaufend zu überwachen und zu optimieren. Unsere Lösungen ermöglichen beispielsweise eine Steuerung der Luftwechselraten in Abhängigkeit verschiedener Faktoren wie der Raumbelegung oder Partikelkonzentration, die Erkennung eines notwendigen Unter- oder Überdrucks und die dynamische Anpassung der Regelungsprozesse.

Image

Bedarfsgesteuerte Lüftung

Luftmengenmesser messen zuverlässig die Strömungsgeschwindigkeit und zeichnen die Strömungsrichtung auf, ob zur Überwachung einer Laminarflow-Einheit oder zur Messung des Überlaufs. Auf diese Weise können die Luftwechselraten dynamisch angepasst und die Luftströmungen kontinuierlich überwacht werden.

Image

Raumregelung

Praktische Raumanzeigen liefern einen schnellen Überblick über die wichtigsten Raumparameter. Warnungen und Grenzwertverletzungen werden automatisch farbig hervorgehoben. Zudem werden kritische Alarme in Textform angezeigt.

Image

Luftschleusensystem (Airlock Interlocking System, AIS)

Das gesamte Luftschleusensystem arbeitet vollkommen autark und kann schnell und flexibel an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Die Integration ermöglicht zudem Funktionen wie die Verriegelung durch die Gasmeldetechnik und die dynamische Anpassung der Spülzeiten. Die integrierte Zutrittskontrolle steuert zuverlässig den Personenfluss.

Image

HLK-Regelung

Exakt regulierte Magnetventile für eine präzise, tröpfchenweise Steuerung, Raumdruck- und Volumenstromregler sowie kalibrierte Feuchtigkeits- und Temperatursensoren sind nur einige Beispiele. Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit gehen Hand in Hand mit höchstmöglicher Energieeffizienz beim Betrieb der grössten Verbraucher im Gebäude.

Image

Beleuchtung

Nur Gebäude mit hochintegrierten Gebäudeautomationssystemen können die Energieeffizienzklasse „A“ erreichen. Die integrierten Lösungen von Siemens bieten hierfür die besten Voraussetzungen, denn die bedarfsabhängige Anpassung der Beleuchtung und Beschattung sind elementarer Bestandteil unserer Reinraumkonzepte.

Zurück
Image

Umgebungsüberwachung mit CMT

Compact Monitoring Technology (CMT) überwacht zuverlässig Raumkonditionen und Partikel in kritischen Umgebungen. In einem vorkonfigurierten Schaltschrank sind alle erforderlichen Komponenten für die Datenerfassung, Visualisierung und Archivierung verfügbar. Die Bedienung erfolgt durch ein integriertes Touch Panel oder über einen vernetzten PC. Zudem ist die Verknüpfung mit einer Schleusensteuerung und mit Präsenzmeldern möglich. CMT gewährleistet die Konformität mit den gesetzlichen Vorgaben für die elektronische Datenaufzeichnung, wie FDA 21 CFR Part 11 oder EU GMP Anhang 11.

Image

Partikelmessung

Internationale Reinraumnormen von ISO-Klasse 2 bis 9 sowie ASHRAE Clean Spaces Technical Committee definieren Partikelmessanforderungen. Die integrierte Lösung von Siemens ermöglicht nicht nur eine einfache Überwachung und Auswertung der Messwerte von allen Kanälen, die Informationen werden zudem verwendet, um die Luftwechselraten dynamisch anzupassen und somit die Energiekosten deutlich zu reduzieren.

Zurück

Ein zentrales Thema beim Schutz von Mitarbeitern, Vermögenswerten und Geschäftsabläufen heisst Kontinuität. Mit unseren Brandschutzsystemen realisieren Sie eine durchgängige Sicherheits- und Schutzlösung. Unsere Lösungen erkennen eine drohende Gefahr umgehend und lösen sofort den Feueralarm sowie den Löschvorgang aus – noch bevor sich der Brand ausbreitet.

Image

Brandmeldung und -löschung am Laborabzug

Unser Objektschutzsystem bietet eine zuverlässige Detektion und effektive Löschung von Bränden am Laborabzug. Es lässt sich mühelos an individuelle Anforderungen anpassen und ist vollständig in das Brandmeldesystem integriert.

Image

Brandmeldung

Die in hohem Masse zuverlässigen Brandmelder mit der neusten ASAtechnology™ ermöglichen, bereits erste Anzeichen für einen Brand zu erkennen, wie Rauch, Hitze und Flammen. Für Laboratorien besonders geeignet ist der Sinteso™ Multisensor-Brandmelder, der sowohl einen Brand als auch eine toxische Kohlenmonoxidkonzentration schnell und zuverlässig erkennt.

Image

Evakuierung

Im Ernstfall sorgen die intelligenten Evakuierungssysteme von Siemens mit klaren Ansagen einschliesslich einer sprachlichen Beschreibung der Gefahrensituation und eindeutigen Verhaltensanweisungen für eine schnelle und geordnete Evakuierung des Gefahrenbereichs – ohne dass eine Panik ausbricht.

Zurück

Die Mitarbeiter in Laboratorien arbeiten mit gefährlichen oder toxischen Substanzen. Die Sicherheitsvorkehrungen an den Anlagen müssen deshalb unter allen Umständen einen ausreichenden Schutz der Personen und Umgebung gewährleisten. Unsere Sicherheitslösungen kombinieren mehrere Informationsquellen, wie Zutrittskontrolle, Personaldaten und historische Zutrittstrends, um zu bestimmen, ob einer Person Zutritt gewährt wird.

Image

Videoüberwachung

Das Videoüberwachungssystem behält sensible Bereiche im Auge und zeichnet die Ereignisse vor und nach einem Alarm auf. Registriert das System eine kritische Abweichung, z. B. nicht autorisierte Personen, sendet es automatisch einen Alarm an das Kontrollzentrum und aktiviert die Kamera in dem relevanten Bereich.

Image

Zutrittskontrolle

Pharmaunternehmen setzen verstärkt auf Komplettlösungen, die biometrische Funktionen für eine einfache und effektive Identifikation verwenden. Durch die Integration des ID Center-Biometrieframeworks ermöglicht Siemens eine Authentifizierungsstrategie anhand biometrischer Merkmale. Diese bildet die Grundlage einer qualitativ hochwertigen, flexiblen und skalierbaren Lösung, die auch für allgemeine Zutrittskontrollen einsetzbar ist.

Image

Einbruchmeldung

Moderne Sicherheitssysteme müssen vielfältige Sicherheitsanforderungen erfüllen und eine Installation in verschiedenen Konfigurationen zulassen. Durch die Kombination von Einbruchmeldesystemen mit anderen Sicherheitsdisziplinen, wie Videoüberwachung oder Zutrittskontrolle, helfen wir Ihnen, Ihre Sicherheit zu erhöhen und gleichzeitig Ihre Kosten zu senken.

Image

Lüftung

Das Lüftungssystem in Laboratorien kann alle Arten von Reglern und Messgeräten für den Volumenstrom präzise und falls nötig reaktionsschnell steuern. So ist sichergestellt, dass alle an das Lüftungssystem angeschlossenen Geräte sicher betrieben werden und dass Raumluftwechsel und Raumdruck jederzeit im sicheren Bereich liegen. Alle gesteuerten Geräte werden überwacht und Ausfälle werden umgehend gemeldet. System- und Kommunikationsfehler werden ebenfalls gemeldet.

Zurück

Ausgestattet mit der richtigen Technologie eröffnen sich Laboratorien zahlreiche Energiesparmöglichkeiten, wenn sie Gebäudeautomationssysteme einsetzen. Je mehr Informationen dem System vorliegen, umso besser können die Anlagen arbeiten – und das bei langfristig mehr Sicherheit und Komfort.

Image

Abzugssteuerung

Während der Belegung regelt der Laborabzug den Abluftvolumenstrom, indem die Öffnung des Frontschiebers gemessen wird. Anhand der Öffnungsfläche kann die Steuerung den Abluftvolumenstrom am Laborabzug je nach Bedarf reduzieren oder erhöhen. Diese Funktion kann je nach Raumkonfiguration grossen Einfluss auf den Energieverbrauch in einem Labor haben. Der Frontschieber wird bei Nichtgebrauch automatisch geschlossen, was zusätzliche Energieeinsparungen bewirkt.

Image

HLK-Regelung

Siemens bietet eine grosse Auswahl an Gebäudeautomationssystemen und HLK-Produkten für jeden Anwendungsbereich, sei es Heizung, Lüftung, Klimatisierung oder Kühlung, und für jede technische Anforderung. Das Siemens Gebäudeautomationssystem sorgt für ein effizientes Management all dieser Parameter je nach Bedarf.

Image

Gebäudeautomationssystem

Das Desigo CC Gebäudeautomationssystem bildet die Grundlage der Siemens Laborlösung. Es sorgt für eine optimale Integration der Abzugs- Raumdruck-, Luftwechsel- und Temperaturregelung – für mehr Sicherheit und weniger Kosten.

Image

Variable Regelung des Leitungsdrucks

Eine weitere Reduzierung des Energieverbrauchs lässt sich durch einen geringeren Druck in der Leitung erzielen. Hierdurch sind zum Beispiel niedrigste Lüftergeschwindigkeiten während unbelegter Zeiten möglich.

Image

Bedarfsgesteuerte Lüftung

Im Allgemein steuert jedes Regelungsgerät einen oder zwei Ab- oder Zuluftvolumenströme im Raum. Die Steuerungen kommunizieren untereinander, um Istwerte und -zustände auszutauschen. Die Informationen über den tatsächlichen Bedarf an klimatisierter Luft werden an die AHU-Steuerungen übertragen. Diese können nun das Klimagerät (AHU) so effizient wie möglich entsprechend des tatsächlichen Bedarfs in den Räumen steuern.

Image

Laborluftanschlusseinheit

Je nach Klappenstellung kann der VAV-Klemmenkasten für hohe Druckverluste in einem Leitungssystem verantwortlich sein. Die Laborlösung von Siemens erhält von allen gesteuerten VAV-Klappen Informationen zur Istposition der Klappen. Anhand dieser Informationen kann das System VAV-Klemmenkästen mit hohen Druckverlusten erkennen und den Druckverlust an den Klappen automatisch auf ein Minimum reduzieren, soweit möglich.

Image

Zeitplaner

Eine effektive Methode, um den Energieverbrauch zu reduzieren, ist es, die Luftwechselrate in den Laborräumen abhängig von der Belegung zu steuern. Die Verwaltungsfunktion in den Master-Steuerungen bietet eine leistungsstarke Zeitplanungsfunktion, um die Räume je nach individueller Belegung von den belegten in den nicht belegten Modus umzuschalten.

Zurück

Die Green Lab Solution ist ein Paketangebot bestehend aus Produkten, Lösungen und Services, die die Energieeffizienz und Leistungsfähigkeit in Laborumgebungen erhöhen. Labore haben aufgrund der für Personalsicherheit und Forschungsintegrität notwendigen Lüftung einen erhöhten Energieverbrauch (meist 3 bis 8 Mal höher als Bürogebäude). Zwei Drittel des Energieverbrauchs in Laboren entfallen auf den erforderlichen Luftwechsel und den Raumkomfort.

Image

Management des Frontschiebers am Laborabzug

Beim Frontschieber-Management kann sowohl eine verfahrens- als auch eine technikorientierte Strategie zur Anwendung kommen. Eine verfahrensorientierte Strategie beinhaltet Benutzerschulungen und bewusstseinsbildende Massnahmen. Die Funktion „Sash Alert“ der Siemens Laborabzugssteuerung erinnert den Benutzer daran, die Frontschieber abzusenken. Am wirksamsten ist sie in Verbindung mit einer Frontschieber-Managementkampagne. Die Überwachung der Frontschieberhöhe kann von Laborleitern und Mitarbeitern ebenfalls als Managementinstrument eingesetzt werden, um sicherzustellen, dass die Frontschieber geschlossen werden.

Image

Bedarfsgesteuerte Lüftung des Labors

Bei der bedarfsgesteuerten Lüftung des Labors wird die Luftwechselrate in Abhängigkeit von der Luftqualität angepasst. Die Luftqualität im Labor wird normalerweise durch eine Messung der flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) oder anderer Schadstoffe bestimmt.

Image

Laborleistung & Nachhaltigkeit als Service

Laborleistung und Nachhaltigkeit sind ein auf Fakten basierender Ansatz zur kontinuierlichen Verbesserung der Anlagenleistung. Grundlage hierfür sind eine Analyse der Betriebs- und Energieverbrauchsdaten der Anlage.

Zurück

Die Green Lab Solution ist ein Paketangebot bestehend aus Produkten, Lösungen und Services, die die Energieeffizienz und Leistungsfähigkeit in Laborumgebungen erhöhen. Labore haben aufgrund der für Personalsicherheit und Forschungsintegrität notwendigen Lüftung einen erhöhten Energieverbrauch (meist 3 bis 8 Mal höher als Bürogebäude). Zwei Drittel des Energieverbrauchs in Laboren entfallen auf den erforderlichen Luftwechsel und den Raumkomfort.

Image

Reduzierung der Luftwechselrate mit konstantem Volumen im Labor

Die Reduzierung der Luftwechselrate im Labor ist eine Strategie, bei der die Luftwechselrate entsprechend der aktuellen Gesetze und Richtlinien so angepasst wird, dass eine minimale Frischluftzufuhr basierend auf dem Abluftvolumenstrom am Laborabzug erforderlich ist.

Image

Reduzierung des Drucks im Ventilatorensystem

Der Energieverbrauch der Ventilatoren im Zu- und Abluftsystem wird durch eine Minimierung des statischen Betriebsdrucks im System optimiert.

Image

Reduzierung der Nachwärmungsenergie

Eine Reduzierung der Nachwärmungsenergie auf Raumebene wird am effektivsten erreicht, indem die Zuluftmenge im Raum mittels anderer Massnahmen, die die Luftwechselraten im Labor senken, verringert wird.

Image

Reduzierung des Mindestluftvolumenstroms am Laborabzug

Durch die Senkung des minimal erforderlichen Abluftvolumenstroms wird ebenfalls Energie eingespart, da die benötigte Raumfrischluftzufuhr abnimmt. Die Energieeinsparung ergibt sich dadurch, dass weniger Aussenluft erwärmt bzw. gekühlt werden muss. Diese Reduzierung kommt nur zum Tragen, wenn der Abluftvolumenstrom am Laborabzug die Luftzufuhr im Labor steuert.

Zurück

Die Green Lab Solution ist ein Paketangebot bestehend aus Produkten, Lösungen und Services, die die Energieeffizienz und Leistungsfähigkeit in Laborumgebungen erhöhen. Labore haben aufgrund der für Personalsicherheit und Forschungsintegrität notwendigen Lüftung einen erhöhten Energieverbrauch (meist 3 bis 8 Mal höher als Bürogebäude). Zwei Drittel des Energieverbrauchs in Laboren entfallen auf den erforderlichen Luftwechsel und den Raumkomfort.

Image

Wechsel von CV zu VAV

Der Wechsel von einem konstanten Volumenstrom (CV) zu einem variablen Volumenstrom (VAV) ist eine Regelungsstrategie, bei der die Luftwechselrate im Labor basierend auf dem Abluftvolumenstrom am Laborabzug angepasst wird. Der Abluftvolumenstrom am Laborabzug wird in Abhängigkeit von der Frontschieberstellung geregelt, sodass eine konstante Einströmgeschwindigkeit beibehalten wird. Bei geschlossenem Frontschieber wird der Abluftvolumenstrom am Laborabzug heruntergeregelt. Die Luftzufuhr wird in der Folge so weit reduziert, dass der Raumdruck gleich bleibt.

Image

Wechsel von CV zu 2 Zuständen

Der Wechsel auf zwei Zustände ist eine Regelungsstrategie, bei der die Luftwechselrate im Labor basierend auf der Belegung angepasst wird. Hier wird Energie eingespart, indem die Menge der zu erwärmenden oder zu kühlenden Aussenluft reduziert wird, wenn das Labor nicht belegt ist.

Zurück

Wir bieten Ihnen höchst zuverlässige Brandschutzsysteme, die offene Brände ebenso wie Schwelbrände frühzeitig erkennen.

Image

Löschung

Unsere zuverlässigen Löschanlagen lassen sich an die Anforderungen Ihres Lagers anpassen, sodass Produktschäden jeglicher Art auf ein Minimum beschränkt werden.

Image

Brandmeldung

Die Brandmeldung in grossen Lagereinrichtungen stellt besondere Herausforderungen. Mit Hilfe intelligenter ASAtechnology ermöglichen die Sinteso™ S-LINE Brandmelder eine frühzeitige Erkennung und Alarmierung, bevor sich ein Brand entwickeln und über das wertvolle Lagergut ausbreiten kann.

Image

Alarmierung und Evakuierung

Durch eine schnelle Intervention lassen sich gravierende Schäden vermeiden, wie sie in einer wichtigen Lagereinrichtung auftreten können. So werden Menschen und Materialien effizient geschützt.

Zurück

Wichtige Lagereinrichtungen beherbergen verschiedene Rohstoffe, Verpackungsmaterialien und Endprodukte. Für eine sichere Lagerung wird ein vielschichtiges Lagersystem benötigt, das für eine sichere Aufbewahrung der Materialien und eine einfache Logistik beim Transport der wertvollen Fracht sorgt.

Image

Videoüberwachung

Das Videoüberwachungssystem behält sensible Bereiche im Auge und zeichnet die Ereignisse vor und nach einem Alarm auf. Hierdurch können Sabotageakte aufgedeckt und Alarme überprüft werden.

Image

Zutrittskontrolle

Eine effiziente Zutrittskontrolle ist von grosser Bedeutung, insbesondere in Sicherheitsbereichen wie Lagern, die nur von autorisierten Personen mit Zutrittskarten (Ausweis, Smartcard) betreten werden dürfen. Mit Hilfe unserer integrierten Zutrittskontrolltechnologie kann jeder Bereich abhängig von Zeit, Ort und Person kontrolliert werden – immer abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse. Wir bieten eine dedizierte Zutrittskontrolle, die verhindert, dass nicht autorisierte Personen sensible Bereiche betreten, sodass Ihre Werte jederzeit sicher sind.

Image

Einbruchmeldung

Moderne Sicherheitssysteme müssen vielfältige Sicherheitsanforderungen erfüllen und eine Installation in verschiedenen Konfigurationen zulassen. Durch die Kombination von Einbruchmeldesystemen mit anderen Sicherheitsdisziplinen, wie Videoüberwachung oder Zutrittskontrolle, helfen wir Ihnen, Ihre Sicherheit zu erhöhen und gleichzeitig Ihre Kosten zu senken.

Zurück

In kritischen Lagerflächen besteht grosses Energiesparpotenzial. Von Gebäudeautomationssystemen, über integrierte Algorithmen zur Bestimmung der mittleren kinetischen Temperatur, bis zur Umgebungsüberwachung – Siemens hat die passende Technologie, um Ihre wertewertvollen Güter sicher und bei der richtigen Temperatur zu lagern, während gleichzeitig die Energieeffizienz Ihrer Lager erhöht wird.

Image

Luftschleusensystem (AIS)

Das gesamte Luftschleusensystem arbeitet vollkommen autark und kann schnell und flexibel an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Die Integration ermöglicht zudem Funktionen wie die Verriegelung durch die Gasmeldetechnik und die dynamische Anpassung der Spülzeiten. Die integrierte Zutrittskontrolle steuert zuverlässig den Personenfluss.

Image

HLK-Regelung

Siemens bietet eine grosse Auswahl an Gebäudeautomationssystemen und energiesparenden HLK-Steuerungen für jeden Anwendungsbereich, sei es Heizung, Lüftung, Klimatisierung oder Kühlung, und für jede technische Anforderung. Das Gebäudeautomationssystem von Siemens sorgt für eine effiziente Verwaltung all dieser Bereiche. So minimiert es die Energiekosten und maximiert den Gewinn des Kunden.

Zurück
Image

Umgebungsüberwachung mit CMT

Compact Monitoring Technology (CMT) überwacht zuverlässig Raumkonditionen und Partikel in kritischen Umgebungen. In einem vorkonfigurierten Schaltschrank sind alle erforderlichen Komponenten für die Datenerfassung, Visualisierung und Archivierung verfügbar. Die Bedienung erfolgt durch ein integriertes Touch Panel oder über einen vernetzten PC. Zudem ist die Verknüpfung mit einer Schleusensteuerung und mit Präsenzmeldern möglich. CMT gewährleistet die Konformität mit den gesetzlichen Vorgaben für die elektronische Datenaufzeichnung, wie FDA 21 CFR Part 11 oder EU GMP Anhang 11.

Image

Integrierte Algorithmen zur Ermittlung der mittleren kinetischen Temperatur (MKT)

Die mittlere kinetische Temperatur (MKT) ermöglicht eine genaue Berechnung, wie sich die Umgebung auf die Qualität auswirkt.

Zurück
Image

Steuerung und Kontrolle

Heutzutage sind in Geschäftsgebäuden und öffentlichen Einrichtungen meist mehrere Sicherheitssysteme installiert. Leistungsfähige Steuerungs- und Kontrollsysteme bieten eine zentrale Managementanwendung, die alle Komponenten in einem System vereint. Die Steuerungs- und Kontrollsysteme ermöglichen Alarmverwaltung, Überwachung und Kontrolle an zentraler Stelle, um die Sicherheit von Menschen, Prozessen und Vermögenswerten zu gewährleisten.

Image

Unternehmenssicherheit

Die unternehmensweiten Sicherheitslösungen von Siemens helfen Unternehmen, die mit sicherheitsbedingten Geschäftsunterbrechungen verbundenen Risiken, Folgen und Kosten zu minimieren, sodass sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und eine maximale Kundenzufriedenheit sicherstellen können – auf konsistente, rentable und verantwortungsbewusste Weise.

Image

Einbruchmeldung

Moderne Sicherheitssysteme müssen vielfältige Sicherheitsanforderungen erfüllen und eine Installation in verschiedenen Konfigurationen zulassen. Durch die Kombination von Einbruchmeldesystemen mit anderen Sicherheitsdisziplinen, wie Videoüberwachung oder Zutrittskontrolle, helfen wir Ihnen, Ihre Sicherheit zu erhöhen und gleichzeitig Ihre Kosten zu senken.

Image

Multimediale Alarmierung

Klare Kommunikation ist wichtig – egal ob es sich um eine Routinemeldung zur Vermeidung voller Parkplätze oder um eine angespannte Notsituation handelt, bei der Menschen aus der Gefahrenzone gebracht werden müssen. Desigo Mass Notification ist eine ebenso effiziente wie flexible Anwendung, die die gängigen Kommunikationstechnologien unserer Zeit nutzt, um Benachrichtigungsfunktionen an der Desigo CC Building Management-Plattform bereitzustellen. Damit können Sie sicher sein, dass Ihre Meldung die richtigen Personen erreicht.

Zurück

Aufgrund der Arbeit mit toxischen und hochaktiven Substanzen, der Desinfektion mit Wasserstoffperoxid oder der Gefahr einer Staubexplosion besteht eine erhöhte Brandlast. Die Reinraumlösungen von Siemens bieten Ihnen diesbezüglich höchste Sicherheit.

Image

Löschung

Sinorix™ ist die ideale Lösung, um Brände in Reinräumen zu löschen. Im Objektschutz gewährleisten Sinorix eine zuverlässige Löschung unterschiedlicher Brandtypen.

Image

Brandmeldung

Dank intelligenter ASAtechnology sorgen die Sinteso™ S-LINE Brandmelder für eine überaus präzise und schnelle Brandmeldung und Alarmierung. Wenn Luftströmungen oder Klima- und Lüftungsanlagen verhindern, dass Rauch die Brandmelder erreicht, gewährleisten Ansaugrauchmelder eine frühestmögliche Brandmeldung.

Image

Evakuierung

Im Ernstfall sorgen die intelligenten Evakuierungssysteme von Siemens mit klaren Ansagen einschliesslich einer sprachlichen Beschreibung der Gefahrensituation und eindeutigen Verhaltensanweisungen für eine schnelle und geordnete Evakuierung des Gefahrenbereichs – ohne dass eine Panik ausbricht.

Zurück

Umfassende Sicherheitslösungen sorgen für sichere Umgebungen, um Mitarbeiter, Tiere und Forschungsarbeiten zu schützen. Integrierte Systeme bieten einen einzigen Kontrollsitz, um die gesamte Anlage auf Intrusionen, Sicherheitsverletzungen und den internen Personalverkehr zu überwachen.

Image

Videoüberwachung

Das Videoüberwachungssystem behält sensible Bereiche im Auge und zeichnet die Ereignisse vor und nach einem Alarm auf. Registriert das System eine kritische Abweichung, z. B. nicht autorisierte Personen, sendet es automatisch einen Alarm an das Kontrollzentrum und aktiviert die Kamera in dem relevanten Bereich.

Image

Zutrittskontrolle

Unsere Zutrittskontrolllösungen ermöglichen eine zentrale Aufzeichnung aller Benutzeraktivitäten und eine übersichtliche Darstellung aller anwesenden Personen. Sie kombinieren Informationen vom Zutrittskontrollserver, Personalakten, Werks- und Wartungsdaten sowie Zutrittshistorie in Echtzeit, bevor einer Person zu einem bestimmten Zeitpunkt Zutritt zu dem jeweiligen Bereich gewährt wird.

Image

Einbruchmeldung

Moderne Sicherheitssysteme müssen vielfältige Sicherheitsanforderungen erfüllen und eine Installation in verschiedenen Konfigurationen zulassen. Durch die Kombination von Einbruchmeldesystemen mit anderen Sicherheitsdisziplinen, wie Videoüberwachung oder Zutrittskontrolle, helfen wir Ihnen, Ihre Sicherheit zu erhöhen und gleichzeitig Ihre Kosten zu senken.

Zurück

Labore mit optimaler Technologie bieten zahlreiche Energieeinsparungsmöglichkeiten mit Gebäudeautomation und Steuerungssystemen. Auch sorgt für die Qualität der Forschung durch die Bereitstellung eines Systems, das die Umgebungen auf der Grundlage der erforderlichen Parameter einstellen und alarmieren kann. Diese Technologie hilft, menschliche Fehler wesentlich zu reduzieren und das Wohlbefinden der Tiere zu gewährleisten.

Image

Bedarfsgesteuerte Lüftung

Luftmengenmesser messen zuverlässig die Strömungsgeschwindigkeit und zeichnen die Strömungsrichtung auf, ob zur Überwachung einer Laminarflow-Einheit oder zur Messung des Überlaufs. Auf diese Weise können die Luftwechselraten dynamisch angepasst und die Luftströmungen kontinuierlich überwacht werden.

Image

Raumregelung

Praktische Raumanzeigen liefern einen schnellen Überblick über die wichtigsten Raumparameter. Warnungen und Grenzwertverletzungen werden automatisch farbig hervorgehoben. Zudem werden kritische Alarme in Textform angezeigt.

Image

HLK-Regelung

Exakt regulierte Magnetventile für eine präzise, tröpfchenweise Steuerung, Raumdruck- und Volumenstromregler sowie kalibrierte Feuchtigkeits- und Temperatursensoren sind nur einige Beispiele. Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit gehen Hand in Hand mit höchstmöglicher Energieeffizienz beim Betrieb der grössten Verbraucher im Gebäude.

Image

Beleuchtung

Nur Gebäude mit hochintegrierten Gebäudeautomationssystemen können die Energieeffizienzklasse „A“ erreichen. Die integrierten Lösungen von Siemens bieten hierfür die besten Voraussetzungen, denn die bedarfsabhängige Anpassung der Beleuchtung und Beschattung sind elementarer Bestandteil unserer Reinraumkonzepte.

Zurück

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung einer umfassenden Life-Safety-Lösung. Unsere Lösungen erkennen sofort die Gefahr und lösen den Brandalarm sowie den Löschvorgang sofort aus - bevor das Feuer sich ausbreiten kann.

Image

Löschung

Sinorix™ ist die ideale Lösung, um Brände in Reinräumen zu löschen. Im Objektschutz gewährleisten Sinorix eine zuverlässige Löschung unterschiedlicher Brandtypen.

Image

Brandmeldung

Dank intelligenter ASAtechnology sorgen die Sinteso™ S-LINE Brandmelder für eine überaus präzise und schnelle Brandmeldung und Alarmierung. Wenn Luftströmungen oder Klima- und Lüftungsanlagen verhindern, dass Rauch die Brandmelder erreicht, gewährleisten Ansaugrauchmelder eine frühestmögliche Brandmeldung.

Image

Evakuierung

Im Ernstfall sorgen die intelligenten Evakuierungssysteme von Siemens mit klaren Ansagen einschliesslich einer sprachlichen Beschreibung der Gefahrensituation und eindeutigen Verhaltensanweisungen für eine schnelle und geordnete Evakuierung des Gefahrenbereichs – ohne dass eine Panik ausbricht.

Zurück

Umfassende Sicherheitslösungen sorgen für sichere Umgebungen, um Mitarbeiter, Vermögenswerten und Forschungsarbeiten zu schützen. Integrierte Systeme bieten einen einzigen Kontrollsitz, um die gesamte Anlage auf Intrusionen, Sicherheitsverletzungen und den internen Personalverkehr zu überwachen.

Image

Videoüberwachung

Das Videoüberwachungssystem behält sensible Bereiche im Auge und zeichnet die Ereignisse vor und nach einem Alarm auf. Registriert das System eine kritische Abweichung, z. B. nicht autorisierte Personen, sendet es automatisch einen Alarm an das Kontrollzentrum und aktiviert die Kamera in dem relevanten Bereich.

Image

Einbruchmeldung

Moderne Sicherheitssysteme müssen vielfältige Sicherheitsanforderungen erfüllen und eine Installation in verschiedenen Konfigurationen zulassen. Durch die Kombination von Einbruchmeldesystemen mit anderen Sicherheitsdisziplinen, wie Videoüberwachung oder Zutrittskontrolle, helfen wir Ihnen, Ihre Sicherheit zu erhöhen und gleichzeitig Ihre Kosten zu senken.

Zurück

Auf Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen entfallen rund 70 % der Gesamtenergiekosten in Reinräumen. Somit besteht die einzige Möglichkeit zur Energiekostensenkung darin, diese Anlagen fortlaufend zu überwachen und zu optimieren. Unsere Lösungen ermöglichen beispielsweise eine Steuerung der Luftwechselraten in Abhängigkeit verschiedener Faktoren wie der Raumbelegung oder Partikelkonzentration, die Erkennung eines notwendigen Unter- oder Überdrucks und die dynamische Anpassung der Regelungsprozesse.

Image

Bedarfsgesteuerte Lüftung

Luftmengenmesser messen zuverlässig die Strömungsgeschwindigkeit und zeichnen die Strömungsrichtung auf, ob zur Überwachung einer Laminarflow-Einheit oder zur Messung des Überlaufs. Auf diese Weise können die Luftwechselraten dynamisch angepasst und die Luftströmungen kontinuierlich überwacht werden.

Image

Raumregelung

Praktische Raumanzeigen liefern einen schnellen Überblick über die wichtigsten Raumparameter. Warnungen und Grenzwertverletzungen werden automatisch farbig hervorgehoben. Zudem werden kritische Alarme in Textform angezeigt.

Image

HLK-Regelung

Exakt regulierte Magnetventile für eine präzise, tröpfchenweise Steuerung, Raumdruck- und Volumenstromregler sowie kalibrierte Feuchtigkeits- und Temperatursensoren sind nur einige Beispiele. Hohe Produktqualität und Zuverlässigkeit gehen Hand in Hand mit höchstmöglicher Energieeffizienz beim Betrieb der grössten Verbraucher im Gebäude.

Image

Beleuchtung

Nur Gebäude mit hochintegrierten Gebäudeautomationssystemen können die Energieeffizienzklasse „A“ erreichen. Die integrierten Lösungen von Siemens bieten hierfür die besten Voraussetzungen, denn die bedarfsabhängige Anpassung der Beleuchtung und Beschattung sind elementarer Bestandteil unserer Reinraumkonzepte.

Zurück
Image

Umgebungsüberwachung mit CMT

Compact Monitoring Technology (CMT) überwacht zuverlässig Raumkonditionen und Partikel in kritischen Umgebungen. In einem vorkonfigurierten Schaltschrank sind alle erforderlichen Komponenten für die Datenerfassung, Visualisierung und Archivierung verfügbar. Die Bedienung erfolgt durch ein integriertes Touch Panel oder über einen vernetzten PC. Zudem ist die Verknüpfung mit einer Schleusensteuerung und mit Präsenzmeldern möglich. CMT gewährleistet die Konformität mit den gesetzlichen Vorgaben für die elektronische Datenaufzeichnung, wie FDA 21 CFR Part 11 oder EU GMP Anhang 11.

Image

Integrierte Algorithmen zur Ermittlung der mittleren kinetischen Temperatur (MKT)

Die mittlere kinetische Temperatur (MKT) ermöglicht eine genaue Berechnung, wie sich die Umgebung auf die Qualität auswirkt.

Wir stellen uns Ihren Herausforderungen

In aller Welt profitieren Kunden aus der Life Science-Branche von unseren maßgeschneiderten Lösungen für ihre spezifischen Anforderungen. Entdecken Sie unten einige unserer Projekte.

image
image
image
image
image

Sprechen Sie mit unseren Experten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Egal, ob Sie Ihr nächstes Projekt besprechen, eine Frage stellen oder uns Ihre Meinung sagen möchten – unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.