Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Shaping the customer-centric utility

Vor dem Hintergrund der teils radikalen Veränderungen in der Energiewelt benötigen Unternehmen mehr denn je die Bereitschaft und Fähigkeit, flexibel auf den Wandel zu reagieren, um damit langfristigen Markterfolg zu sichern. Genau das steht hinter unserem Leistungsversprechen „Agility in energy“.

Die zentralen Treiber des Wandels

Auf dem Weg in eine neue, bessere Energiewelt

Unsere Energiesysteme verändern sich in einem bisher noch nie erlebten Ausmaß. Wenngleich die Gründe und Auswirkungen dieser Veränderung regional unterschiedlich sind, so gibt es doch einige entscheidende Trends, die weltweit die Marktdynamik treiben. 

Zum einen führt das globale Ziel der Dekarbonisierung zu einer steigenden Bedeutung von Elektrizität als zentraler Energieträger in vielen Industrien und Lebensbereichen. Darüber hinaus entwickeln sich die ehemals zentralen Strukturen in der Energiewelt hin zu einer stark dezentralen Verteilung wichtiger Assets. Dies begann im Bereich der Stromerzeugung und setzt sich nun durch Themen wie Speicherlösungen und Microgrids weiter fort. Hierbei spielt auch die stärkere Demokratisierung der Energiewelt eine entscheidende Rolle, in der der Konsument eine deutlich aktivere Ansprache und Einbindung seitens der Energieunternehmen fordert.

 

In einer immer mehr digital durchdrungenen Welt finden Veränderungen zudem in einer Geschwindigkeit statt, die von allen Beteiligten schnelles Handeln und absolute Konsequenz erfordert. Alle diese Aspekte führen letztendlich dazu, dass die technologischen und unternehmerischen Anforderungen für jeden Marktteilnehmer deutlich steigen. Gleichzeitig ergeben sich daraus aber auch viele neue Möglichkeiten, die eigene Rolle im Markt zu stärken oder sogar völlig neu zu definieren. 

Mit Mut zum Wandel

Schnell und zielsicher im Energiemarkt agieren

Die Veränderungen in der Energiewelt erfordern neue Denkmuster und Herangehensweisen entlang der gesamten Wertschöpfung, von der Erzeugung bis zum Verbrauch. Innovative Technologien, Softwarelösungen und Geschäftsmodelle sind entscheidend für den Erfolg jedes einzelnen Marktteilnehmers und des gesamten Energiesystems.

Agilität als Wegbereiter in die neue Energiewelt

Auf dem Weg ins Energiesystem der Zukunft gibt es noch viele offene Fragen und Herausforderungen, die nur durch die enge und offene Zusammenarbeit aller Beteiligten bewältigt werden können. Gleichzeitig bleibt es höchste Priorität, jederzeit eine sichere und zuverlässige Stromversorgung zu gewährleisten und dabei wirtschaftlich erfolgreich zu agieren. Ein entscheidender Erfolgsfaktor ist vor allem die Fähigkeit der Energieunternehmen, dem ständigen Wandel aktiv zu begegnen und sich kontinuierlich den neuen Rahmenbedingungen anzupassen. Das erfordert eine offene und kundenzentrierte Unternehmenskultur, in der neue Ideen schnell und zielgerichtet entwickelt werden. Dabei spielt auch der aktive Dialog mit den Partnern eine immer wichtigere Rolle, um die gemeinsame Innovationskraft zu nutzen und zudem die problemlose Integration neuer Lösungen in bestehende Systeme sicherzustellen. Darüber hinaus sind es vor allem moderne, datengestützte Technologien, die einem Unternehmen die notwendige Flexibilität im Management und Ausbau Ihrer Netze geben, um erfolgreich auf die zukünftigen Marktentwicklungen zu reagieren. 

 

Letztendlich gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, um agiles Denken und Handeln als zentralen Wert innerhalb der gesamten Organisation zu etablieren. Damit kann ein Unternehmen zum einen das operative Geschäft reibungsfrei führen und gleichzeitig den Blick nach vorne richten, um die strategischen Wachstumsfelder frühzeitig zu erkennen und zu besetzen.

image

Unsere Energiesysteme werden zunehmend komplex. Deshalb ist es extrem wichtig, zukünftige Entwicklungen zu antizipieren und schnell auf diese zu reagieren, um die Stabilität des gesamten Systems und den wirtschaftlichen Erfolg zu sichern.

Prof. Dr. Michael Weinhold, CTO Siemens Energy Management
Hier finden Sie weitere Ideen zum Wandel in der Energiewelt und der Bedeutung von Agilität als Wachstumstreiber.
Jetzt herunterladen

Agilität in vier Bereichen

Das Fundament für dauerhaften Erfolg schaffen

Die Transformation der Energiewelt führt zum Aufbruch bestehender Strukturen und zu neuen Anforderungen an das System sowie jeden einzelnen Marktteilnehmer. Zugleich ergeben sich aber auch in vielen Bereichen Chancen, um den Wandel als Treiber des eigenen Erfolges zu nutzen. Durch die lange, enge Zusammenarbeit mit Kunden aus aller Welt und vielen unterschiedlichen Branchen kennt Siemens die damit verbundenen Herausforderungen. Die gemeinsam erarbeiteten Produkte und Lösungen sowie maßgeschneiderte Services unterstützen Energieunternehmen optimal in allen vier Handlungsfeldern.

Der Power Engineering Guide ist das umfassende Handbuch für die Stromübertragung und -verteilung.
Jetzt herunterladen