Netzeffizienz für eine Million Haushalte

Die Arizona Public Service Company (APS) ist der größte Stromversorger im US-amerikanischen Bundesstaat Arizona. Mit einer Erzeugungskapazität von 4.000 Megawatt (MW) versorgt APS eine Million Verbraucher zuverlässig mit Strom. Der Energieversorger wird nun zusätzlich sein Netz mit einer Drosselspule zur optimalen Blindleistungskompensation stabilisieren.

Besonders robuste Drosselspule

APS entschied sich für eine 525 Kilovolt (kV) Drosselspule mit einer Dreiphasenblindleistung von 170 MVAr. Die Drossel ist ölgekühlt in einem geschlossenen Stahlkessel eingebaut. Und genau dieser ist besonders robust konstruiert, um im sehr seltenen Fall eines unkontrollierbaren Störlichtbogens den Schaden gering zu halten.

 

Ein Lichtbogen ist zwar ein sehr seltenes Phänomen, dennoch ist es manchmal z.B. durch plötzliche Überlast, wie einen Blitz, nicht zu verhindern. Die Dauer eines solchen Lichtbogens kann nicht berechnet und somit auch nicht vorhergesagt werden. Im Fehlerfall steigt der Innendruck im Stahlkessel, da sich eine Gasblase bildet. Infolgedessen kann sich der Kessel der Drosselspule durch den Druckanstieg verformen. Steigt der Druck weiter an, kann der Kessel schließlich bersten (Kesselbruch). In Verbindung mit Luftsauerstoff besteht das Risiko, dass sich die austretende heiße Isolierflüssigkeit entzündet und einen Brand auslöst.

image

Mit Hilfe unserer Drosselspulen liefern wir einen wesentlichen Beitrag zu einem stabileren Netz. Die kesselbruchbeständige Ausführung sorgt gleichzeitig für ein Höchstmaß an Sicherheit.

Dr. Beatrix Natter, CEO von Siemens Transmission Products

Maximale Sicherheit für Mensch, Natur und Technik

Anders diese Drosselspule von Siemens. Sie kann einer Bogenentladung mit einer Energie von 20 Megajoule (MJ) standhalten. Dies entspricht der Energiemenge von 2,6 kg Dynamit bzw. 5,3 kg TNT. Kommt es im Falle eines katastrophalen Fehlers zu einem Kesselbruch, bricht der Kessel gezielt an der höchstmöglichen Stelle – dank vorbeugender Maßnahmen und der Wahl entsprechender Materialien. Das minimiert das Austreten der brennbaren Isolierflüssigkeit und verhindert so noch schwerere Schäden an Mensch, Natur und Technik. 

 

"Unser innovatives Unternehmen strebt immer nach der besten und fortschrittlichsten Technologie, um die Zuverlässigkeit unserer Systeme zu erhöhen. Dank der Drosselspule von Siemens mit kesselbruchbeständiger Konstruktion können wir unseren Mitarbeitern jetzt eine robustere und zuverlässigere Lösung sowie eine noch sicherere Arbeitsumgebung bieten", kommentiert Jim Zhang, Leitender Ingenieur bei der Arizona Public Service Company. 

Kontakt

Benötigen Sie Unterstützung für ein Projekt?

Benötigen Sie ein Angebot für eines unserer Produkte oder Lösungen?

Benötigen Sie Hilfe für bereits installiertes Equipment?

Haben Sie eine technische Frage?

Oder benötigen Sie etwas vollkommen anderes?

Sie können uns 24/7 kontaktieren.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Online-Anfrage.

 

 

Sie erreichen uns unter der Nummer +49 180 524 70 00