Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Continue with the current browser

Herausforderung

Mit Steuerungstechnik von Siemens in einem industriellen Microgrid verborgenes Potenzial nutzbar machen

 

Mit einem individuell konfigurierten Steuerungssystem von Siemens gelang es in der Kupfermine Buenavista del Cobre von Grupo México, die Ausfallzeiten um 60 Prozent zu reduzieren und deutliche Kosteneinsparungen zu erzielen.

Stromnetze werden immer intelligenter. Mit dieser Entwicklung Schritt zu halten, stellte die mexikanische Kupfermine Buenavista del Cobre von Grupo México vor eine Herausforderung: Es galt, die Datenerfassung zu automatisieren und einen proaktiveren Wartungsansatz zu entwickeln, bei dem der laufende Betrieb nicht mehr angehalten werden muss. Während des Aufbaus, bei der Punkt-zu-Punkt-Prüfung oder bei der Inbetriebnahme des Systems durften keine Fehler auftreten. Zugleich musste die „Zero Harm“-Kultur des höchst sicherheitsorientierten Minenkomplexes Buenavista del Cobre berücksichtigt werden.

 

Eine weitere Herausforderung stellte die Zeitplanung dar: Alle Arbeiten mussten im Rahmen der großen jährlichen wartungsbedingten Abschaltung abgeschlossen werden, die für Oktober 2015 angesetzt war – vor dem ersten Einsatz der neuen dezentralen Leitstelle (Distributed Control Center – DCC). Die abschließende Überprüfung des Energieverbrauchs der Produktion musste bis Dezember 2015 implementiert sein. Das Team hatte also gerade einmal zwei Monate Zeit, um alle Projektarbeiten und Kontrollen durchzuführen.

Lösung

Siemens integrierte die Spectrum Power™ Netzsteuerungs-Plattform in das neue DCC, das dem neuesten Stand der Technik entspricht. Es ermöglicht der Mine, ihre Stillstandszeiten um 60 Prozent zu reduzieren und erhebliche Kosteneinsparungen zu erzielen.

image

Das wichtigste Ziel war, die Zahl auftretender Betriebsstörungen und größerer Wartungsstillstände zu verringern. Gleichzeitig gelang es, vom ersten Tag an auch die Wartungskosten und – als weitere Priorität – die Sicherheitsrisiken für das Personal zu senken. Die gesamte Lösung kam aus einer Hand und wurde von Siemens so ausgelegt, dass sie sich perfekt in den für das DCC vorgesehenen Platz einfügt. Das System enthält den Energiespeicher, ein Datennetzwerk (vier kompakte SICAM RTUs in Verbindung mit Ruggedcom 1500 APC Kommunikationseinheiten), die Einrichtung von Spectrum Power™ 5 sowie die Konfiguration der Umspannwerke von Buenavista del Cobre mit SICAM-PAS-Technologie.

Kundennutzen

Das Steuerungssystem mit der Spectrum Power™ Netzsteuerungs-Plattform als zentralem Element ermöglichte vom Tag der Inbetriebnahme an deutliche Verbesserungen durch mehr Transparenz und so eine gesteigerte generelle Wettbewerbsfähigkeit der Mine. Laut den automatisierten Verbrauchsberichten, die sich mit wenigen Mausklicks in Echtzeit erstellen lassen, wurden zusätzlich zur Reduzierung der Stillstandszeiten um 60 Prozent eine 50-prozentige Verringerung der Kosten und eine verbesserte Wartungsplanung ermöglicht. Auch das Betriebsrisiko für das technische Personal in der Mine wurde deutlich gesenkt.

image

Die zentrale Erstellung der Berichte erlaubte es den Minen-Mitarbeitern zudem, sich produktiveren Tätigkeiten und Aufgaben zuzuwenden. Sie konnten sich mit neuen technischen Möglichkeiten beschäftigen oder neue Alternativen zur Kostenreduzierung und Erhöhung der Energieeffizienz erarbeiten. Die vereinfachte Standardisierung gestattete es dem Personal nun, die Qualität der von der Federal Electricity Commission bereitgestellten Energie zu bewerten. Die Skalierbarkeit von Spectrum Power™ bietet außerdem noch Spielraum für den Ausbau sowie Erweiterungskapazitäten im Mittelspannungsbereich und bei anderen Prozessen.

 

Diese Verbesserungen und die damit angestoßenen Maßnahmen bringen Buenavista del Cobre auf einen guten Weg hin zu intelligentem Bergbau.