„Plug-and-play“-Umspannwerke

Agilität beim Netzausbau, Stabilität im Betrieb

Hochspannungs-E-Houses, auf Rahmen montierte und mobile Umspannwerke von Siemens für Spannungsebenen von bis zu 420 kV sind bewährte Problemlöser für die  Stromversorgung bei zahlreichen Industrie- und EVU-Anwendungen, die besondere Flexibilität und schnelles Handeln erfordern.

Viel mehr, als Sie erwarten würden

Portable power solutions von Siemens bestehen aus eigenständigen “Plug-and-play”-Schaltanlagen, die als mobiles Umspannwerk auf Auflieger oder Sattelanhänger, auf Rahmen montiert oder in einem Schutzraum als “E-House” aufgebaut sind. 

 

Die Module enthalten alle Komponenten für ein komplettes Umspannwerk vom Leistungstransformator und luft- oder gasisolierte Schaltanlagen über Hochspannungskabel, Schutzgeräte, Überwachungs- und Steuersysteme bis zu Wechselstrom- und Gleichstrom-Hilfsstromversorgungen.

 

So zahlen sich portable power solutions aus

Portable power solutions von Siemens bieten zahlreiche Vorteile, die in verschiedenen Anwendungen beträchtlich zur Senkung von Zeit- und Investitionsaufwand beitragen.

Bis zu 30% Zeitersparnis

Mit portable power solutions von Siemens wird ein großer Teil der Bauarbeiten in die Fertigungsstätte verlegt. Dadurch ermöglichen die vorkonfigurierten Umspannwerke bis zu 30 % Zeitersparnis beim Bau eines Umspannwerks. Zudem senken sie das Risikopotential dank

  • kompletter Montage und Prüfung vor der Versendung
  • integriertem modularen Design, das Schnittstellenrisiken senkt
  • einfacherer und schnellerer Bauarbeiten
  • kürzerer Arbeitsdauer vor Ort und geringerem Bedarf an Fachkräften.

 

Die Vorteile von portable power solutions

Netzanschluss jederzeit und an jedem Ort

Portable power solutions von Siemens sind die vielseitige Interims- oder  Dauerlösung für anspruchsvolle Netzerweiterungen und Backups

Typische Einsatzgebiete

image

Stabilität und Agilität beim Netzmanagement

Portable power solutions von Siemens können die Netzstabilität steigern und zur Sicherung einer kontinuierlichen Versorgung beitragen. Sie sind eine schnelle und effiziente Notfalllösung für die Wiederherstellung der Stromversorgung nach einem Betriebsmittelausfall.

 

Ebenso können sie zur Optimierung von Wartungs- oder Modernisierungsmaßnahmen als provisorisches Umspannwerk dienen. Zudem sind sie eine ideale Backup-Lösung für die schnelle Stärkung des Netzes bei saisonalen Spitzen oder beschleunigten Netzerweiterungen.

image

Zuverlässige Stromversorgung

Energieintensive Industrien wie Öl und Gas, Metallverarbeitung, Bergbau, Chemie und Halbleiterproduktion setzen besonders auf »Plug-and-play«-Module, um ihre Anlagen zu bauen, da sie trotz extremer Umwelt- und schwieriger Arbeitsbedingungen eine frühestmögliche Inbetriebnahme anstreben.

 

Die höchst zuverlässigen, als Single-Lift-Einheiten oder Module vorkonfigurierten Umspannwerke von Siemens werden vor dem Versenden werksseitig vollständig getestet. Sie senken den Arbeitsaufwand vor Ort spürbar und sichern so die frühestmögliche Stromversorgung der Anlage.

image

Sichere Netzanbindung

Stromerzeugung jeder Größenordnung zielt auf einen möglichst frühen Betriebsbeginn und unterbrechungsfreien Betrieb während der gesamten Lebensdauer eines Kraftwerks ab. Das erfordert eine schnelle und zuverlässige Netzanbindung unabhängig vom Standort des Kraftwerks – ein zunehmend wichtiger Faktor angesichts des wachsenden Anteils von Strom aus erneuerbaren Energiequellen.

 

In diesen Fällen ermöglichen portable power solutions von Siemens dauerhafte Zeiteinsparungen. Sie dienen auch als optimales provisorisches Backup und sind eine effiziente Alternative für die Sicherung eines zuverlässigen Betriebs durch Betriebsmittelredundanz.

Technologie für mehr Tempo und Flexibilität