image

Spezialisierung auf zuverlässige Lösungen mit maximaler Effizienz und Verfügbarkeit. Transformatoren von Siemens unterstützen Netzbetreiber dabei, ihren Kunden Ausrüstung auf dem neuesten Stand der Technik und sichere sowie bezahlbare Energie zu liefern.

  • Maßgeschneidert für die spezifischen Kundenbedürfnisse
  • Kontinuierliche Einsparungen mit effizienten Transformatoren
  • Investitionsrendite
  • Umweltfreundlich    
Informieren Sie sich, wie unsere Innovationen die Zukunft der Transformatoren gestalten
Aktuelle Highlights

Zuverlässige, langlebige Lösungen, die Kundenanforderungen erfüllen

Seit über einem Jahrhundert verlassen sich Stromanbieter und Industrieunternehmen auf die zuverlässigen und effizienten Leistungstransformatoren von Siemens. Nahezu alle – von Leistungswerten von 20 MVA, bis hin zu Einheiten mit weit mehr als 1.000 MVA und 20 kV bis 1.100 kV –
sind maßgeschneidert.    

 

Siemens bietet ein komplettes Serviceportfolio von Beratung bis Konstruktion, von Herstellung und Transport bis Inbetriebnahme und Transformer Lifecycle Management. Als einer der führenden Transformatorenhersteller weltweit bietet Siemens ein dichtes und reaktionsschnelles Kompetenz- und Servicenetz in über 190 Ländern auf der ganzen Welt.      

 

Kontinuierliche Einsparungen

Die Dienstleistungen und Produkte von Siemens Transformers bieten den Kunden kontinuierliche Einsparungen. Dies umfasst Einsparungen bei Kapitalinvestitionen für regionale Herstellungsbetriebe und für das Erwerben von breiter Erfahrung und profundem Wissen, die für das Entwickeln spezifischer Anlagenkonstruktionen erforderlich sind. Die Vorzüge minimierter Ausfallraten und Verluste, geräuscharmer Transformatoren, Einheiten mit GS-Ausgleich und von Überwachungssystemen für die vorbeugende Wartung führen wiederum zu Einsparungen von Betriebskosten.    

Geringeres Ausfallrisiko

Leistungstransformatoren von Siemens können in SCADA und andere Leistungsmanagementsysteme integriert und in cloudbasierte Überwachungssysteme wie MindSphere eingebunden werden. Dadurch erhalten Sie Einblick in die aktuellen Betriebsbedingungen des Transformators und kritische Lasten, was das Verhindern von Stromausfällen ermöglicht.    

 

Zusätzlich bietet Siemens Transformers eine umfassende Pretact®-Lösung zum Maximieren der Netzverfügbarkeit durch Minimieren der Folgen von nicht planmäßigen und planmäßigen Ausfällen. Das Portfolio von Siemens nutzt die jahrzehntelange Erfahrung in Herstellung und Management von Nieder- bis Höchstspannungsanlagen für hochzuverlässige Transformatoren von Verteilungs- bis HGÜ-Transformatoren mit minimalem Ausfallrisiko und maximaler Verfügbarkeit.

Investitionsrenditen

 

Leistungstransformatoren von Siemens bieten eine hohe Investitionssicherheit. Transformatoranwendungen auf dem neuesten Stand der Technik wie variable Kompensationsdrosselspulen, Phasenschieber und insbesondere FITformerREG® unterstützen Kunden dabei, eine bessere Stromqualität zu liefern.

 

Betreiber können Transformatoren von Siemens nutzen, um die Kapazitätsauslastung zu erhöhen und den Netzbetrieb zu optimieren. Drosselspulen können beispielsweise mehr Energie über vorhandene Leitungen übertragen und Phasenschieber können zum Optimieren des Lastflusses verwendet werden. Siemens bietet nicht nur die Umrüstung mit Transformatoren auf dem neuesten Stand der Technik als Ersatz für Altgeräte an, sondern auch interessante Projektfinanzierungslösungen.    

 

Umweltfreundlich

CO2-Reduzierung

Der Austausch von älteren Anwendungen gegen leistungsfähigere Transformatoren mit der neuesten Technologie verringert die CO2-Emissionen erheblich.    

 

Esterisolierung

Siemens bietet eine natürliche und synthetische umweltfreundliche Esterisolierung für alle Transformatoren einschließlich Drosselspulen, Phasenschieber und HGÜ-Anwendungen.    

 

Vorteile der Esterisolierung   

  • Hoher Flamm- und Brennpunkt für mehr Sicherheit
  • Biologisch leicht abbaubare Flüssigkeit für mehr Umweltschutz
  • Hohe Feuchtigkeitstolerenz für eine lange Lebensdauer
  • Möglichkeit zum Erhöhen der Transformatorlast
  • Synthetische Ester: Der niedrige Fließpunkt (-56 °C) ermöglicht einen Betrieb in kaltem Klima.
  • Geringere Kosten durch niedrigere Gefahr von Bränden und langen Ausfallzeiten aufgrund von gefährlichen Ausfällen    
     

Zertifizierte Qualitätsstandards

Das starke Netz von Transformatorenwerken von Siemens weltweit bietet führende Technologie bei Transformatoren und vorgefertigten Komponenten. Siemens ist weltweit mit Fachleuten vertreten, die mit vor Ort geltenden und internationalen Vorschriften vertraut sind, und kann Kunden schnelle Reaktionszeiten und eine pünktliche Lieferung garantieren. Um kompromisslose Qualität zu bieten, entspricht das an allen Produktionsstätten von Siemens für Leistungstransformatoren eingesetzte Qualitätsmanagementsystem der Norm DIN ISO 9001:2000.    

Um ebenfalls vor Ort geltende gesetzliche Vorschriften zu erfüllen, ermöglicht Siemens lokalen Transformatorherstellern das Produzieren von Transformatoren auf der Basis der Technologie von Siemens und unterstützt diese dabei. Zum Gewährleisten einer hohen Zuverlässigkeit der Transformatoren führt Siemens Konstruktion und Produktion von Prototypen im eigenen Haus durch.    

 

Anwendungsbereiche

Präzise Ingenieurstechnik ergänzt durch eine modulare Funktionsarchitektur

Präzision, größte Detailgenauigkeit und das Einhalten von Standards in der Herstellung gewährleisten hohe Effizienz, eine lange Lebensdauer und niedrige Ausfallraten der Leistungstransformatoren von Siemens.    

 

Die Erfahrung von Siemens mit spezifischen Anlagen hat zu einem hoch entwickelten Konstruktionsprozess geführt, der Flexibilität innerhalb eines gewissen Standardisierungsrahmens bietet, während Kunden eine kosteneffiziente Anpassungslösung gewährt wird.    

 

Der optimierte Anpassungsprozess von Siemens bietet zusätzliche Vorteile: Die hoch entwickelte modulare Architektur ermöglicht eine effiziente und kostengünstige Herstellung und Wartung.    

Montage und Test: Handarbeit vom ersten bis zum letzten Schritt

Die Kern-Spulen-Baugruppe des Transformators besteht aus Kern, Wicklungen, Stufenschaltern und Verbindungskabeln. Besonders wichtig ist die mechanische Stabilität der Wicklungen. Ein gemeinsamer Pressring für alle Wicklungen auf einem Kernschenkel minimiert axiale Scherkräfte. Die Baugruppe trocknet unter Vakuum bei 130 Grad Celsius. Verschraubungen werden getestet und direkt nach dem Trocknen und unmittelbar vor dem Installieren der Baugruppe im Behälter festgezogen, obwohl die Baugruppe noch eine Temperatur von über 100 °C aufweist. Zum Gewährleisten einer langen Lebensdauer wird der Transformator anschließend mit Isolieröl befüllt.    

Netzresilienz