Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Die Technologie und Modelle im Überblick

Wir bieten eine große Bandbreite an gas- und vakuumisolierten Schaltanlagen für unterschiedlichste Anforderungen – verlässlich, wirtschaftlich und zukunftsweisend.

 

Die Siemens gasisolierten Schaltanlagen für einen Bemessungsspannungsbereich von 72,5 kV bis 550 kV stehen für ein äußerst erfolgreiches Anlagenkonzept. Seit der Einführung 1968 hat sich die gesamte Einsatzdauer der Siemens-Schaltfelder in allen Klimazonen der Welt auf über 420.000 Feldbetriebsjahre summiert. Unsere über 45-jährige Erfahrung mit SF6-Technik und die konsequente Weiterentwicklung aufgrund neuester Forschungsergebnisse garantieren eine bedarfsorientierte Technik und höchstes Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitsniveau. Siemens-Schaltanlagen erfüllen alle Anforderungen hinsichtlich Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit, die heute an moderne zukunftsweisende Schaltanlagen gestellt werden. Ihre kompakte Bauweise ermöglicht den Einsatz auf engstem Raum, ob im Hochhauskeller, Kaufhaus oder Industriebetrieb, im 1. Stock eines historischen Altbaus oder in mobilen Containern.
 

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Modularer Aufbau der Systeme
  • Sichere Kapselung
  • Hohe Gasdichtigkeit
  • Gute Zugänglichkeit und Ergonomie
  • Umweltgerechtes Design

Ihre Vorteile:

  • Überragende Flexibilität bei der Anordnung und Erweiterung der Schaltanlagen
  • Wirtschaftlichkeit
  • Hohe Betriebssicherheit
  • Kundennaher Support
  • Lange Lebensdauer
  • Geringe Lebenszyklus- und Instandhaltungskosten
  • Hohe Verfügbarkeit
  • Verlässlicher Betrieb auch unter extremen Umweltbedingungen

Neben den gasisolierten Schaltanlagen bietet Siemens auch gasisolierte Übertragungsleitungen (GIL) für den Transport hoher Leistungen über große Entfernungen.

Unsere blue GIS Produkte

image

Höhere Spannungsniveaus innerhalb von Windturbinen

Ein gesteigertes Umweltbewusstsein und eine verbesserte Ressourceneffizienz sind heutzutage unumgänglich. Offshore Windkraft leistet einen wesentlichen Beitrag dazu, diese Herausforderungen zu meistern. Die steigende Energienachfrage erfordert eine neue Generation Windkraftanlagen, die mit innovativen Technologien ausgestattet sind. Ein Kernaspekt: Die gesteigerte Windturbinenleistung führt im Windturbinen-Netzwerk hin zum Wechsel auf Hochspannung, um die Stromstärke – und damit Kabelverluste – zu reduzieren. Hier können Hochspannungsanlagen, die sowohl kompakt als auch umweltfreundlich sind, einen optimalen Beitrag leisten.

 

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Weltweit führende F-Gas-freie umweltfreundliche Technologie
  • Innovatives Clean Air Isolationsmittel
  • Geprüfte Vakuum-Leistungsschalter-Technologie
  • Kompakte GIS-Lösung, entwickelt für Offshore-Windturbinen-Installationen
  • Optimales Installations-, Inbetriebnahme- und Service-Konzept
  • Komplett werksseitig montierte und geprüfte Schaltanlage
  • Versand in einzelnen Transporteinheiten, bereit für Kabelverbindungen
  • Gleiche GIS-Maße für alle typischen Schaltanlagen-Konfigurationen
  • Ein Gasraum für Leistungsschalter, Trennschalter und Erdungsschalter
  • Komponenten-Design basierend auf geprüfter Technologie
  • Kabel-Terminals für T-Konnektoren
  • Wartungsfreier Betrieb
  • Sichere und einfache Bedienung
  • Hohe Betriebssicherheit

Technische Daten

Schaltanlagentyp 8VM1 blue GIS
 
 
Bemessungsspannung bis  72,5 kV
Bemessungsfrequenz   50 / 60 Hz
Bemessungs-Kurzzeit-Stehwechselspannung (1 min) bis 
140 kV
Bemessungs-Stehblitzstoßspannung (1,2 / 50µs)
bis 
325 kV
Bemessungs-Betriebsstrom
bis 
1250 A
Bemessungs-Kurzschlussausschaltstrom
bis 
25 kA
Bemessungs-Stoßstrom
bis 
68 kA
Bemessungs-Kurzzeitstrom (bis 1 s) bis 
25 kA
Leckrate pro Jahr und Gasraum (typgeprüft)   < 0,1 %
Leistungsschaltantrieb   Federspeicher
Bemessungs-Schaltfolge  

O-0,3 s-CO-3 min-CO

CO-15 s-CO

Leistungsschalter-Technologie   Vakuum
Isolationsmedium   Clean air
Masse SF6 oder anderer flourierter Treibhausgase   0 kg
GWP (Global Warming Potential) / Treibhausgaspotenzial   0
CO-Äquivalent   0 kg
Bemessungs-Fülldruck   0,56 MPa abs
Feldbreite Gemeinschaftsantrieb   1050 mm
Feldhöhe, -tiefe (abhängig vom Feldaufbau)   2330 mm x 2500 mm
Feldgewicht (abhängig vom Feldaufbau)   1,6 t
Umgebungstemperaturbereich   -30 °C bis +45 °C
Aufstellungsart   Innenraum
Erste Anlagenrevision   > 25 Jahre
Erwartete Lebensdauer   > 50 Jahre
Normen   IEC / IEEE

Andere Werte auf Anfrage

image

CO2-neutraler Fußabdruck mit Vakuum-Leistungsschalter-Technologie und Clean Air Isolation

Umweltbewusstsein und eine verstärkte Ressourceneffizienz erfordern neue Technologien. Die Nachfrage nach umweltfreundlichen Produkten steigt. Dies stellt die Elektroindustrie vor neue Herausforderungen. Siemens hat innovative Lösungen mit alternativen Technologien entwickelt, welche die F-Gas-freie, einfache und sichere Übertragung elektrischer Energie möglich machen. Die neue 8VN1 blue GIS bis zu 145 kV verbindet bewährte Vakuumschalttechnik mit den Vorteilen von Clean Air als Isolationsmittel.

 

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Weltweit führende F-Gas-freie, umweltfreundliche und zukunftsweisende Technologie
  • Klimaneutral: Global Warming Potential (GWP) der Schalt- und Isolations-Technologie = 0
  • Innovatives, ungiftiges Clean Air Isolationsmittel reduziert die CO2-Bilanz
  • Entspricht den zukünftigen Normen und Standards für umweltfreundliche Isolationsmittel
  • Geprüfte Vakuum-Leistungsschalter-Technologie
  • Wartungsfreier Betrieb
  • Sichere und einfache Bedienung, keine speziellen Sicherheitsvorrichtungen oder Trainings erforderlich
  • Hohe Betriebssicherheit
  • Niedrige Betriebskosten über den gesamten Lebenszyklus

Technische Daten

Schaltanlagentyp 8VN1 blue GIS
 
 
Bemessungsspannung
bis 145 kV
Bemessungsfrequenz
  50 / 60 Hz
Bemessungs-Kurzzeit-Stehwechselspannung (1 min)
bis
275 kV
Bemessungs-Stehblitzstoßspannung (1,2 / 50 µs)
bis
650 kV
Bemessungs-Betriebsstrom – Sammelschiene
bis
3150 A
Bemessungs-Betriebsstrom – Abzweig / Kupplung
bis
3150 A
Bemessungs-Kurzschlussausschaltstrom
bis
40 kA
Bemessungs-Stoßstrom
bis
108 kA
Bemessungs-Kurzzeitstrom (bis 3 s)
bis
40 kA
Leckrate pro Jahr und Gasraum (typgeprüft)
  < 0.1%
Leistungsschalterantrieb
  Federspeicher
Bemessungs-Schaltfolge
 

O-0.3 s-CO-3 min-CO

CO-15 s-CO

Leistungsschalter-Technologie
  Vakuum
Isolationsmedium
  Clean air
Masse SF₆ oder anderer fluorierter Treibhausgase
  0 kg
GWP ( Global Warming Potential) / Treibhausgaspotenzial
  0
CO₂-Äquivalent
  0 kg
Bemessungs-Fülldruck
  0,79 MPa abs
Feldbreite Gemeinschaftsantrieb
  1000 mm
Feldhöhe, -tiefe (abhängig vom Feldaufbau)
  3200 mm x 5500 mm
Feldgewicht (abhängig vom Feldaufbau)
  4,7 t
Umgebungstemperaturbereich
  –50 ºC bis +55 ºC
Aufstellungsart
  Innenraum / Freiluft
Erste Anlagenrevision
  > 25 Jahre
Erwartete Lebensdauer
  > 50 Jahre
Normen
  IEC / IEEE

Andere Werte auf Anfrage

image

Vakuum-Schaltröhre

Siemens hat über 40 Jahre Erfahrung in der Produktion und dem Betrieb von Mittelspannungs-Vakuum-Schaltröhren. Es wurden bereits mehr als fünf Millionen Stück ausgeliefert.
Seit 2010 bieten wir die bewährte Technologie auch in der Hochspannung an. Die hermetisch dichten Vakuum-Schaltröhren sind zuverlässig und wartungsfrei durch die „sealed for life“ Technologie.

 

Vorteile:


Hohe Leistungsfähigkeit

  • geeignet für häufiges Schalten: hohe Zahl von Kurzschluss-Unterbrechungen mit exzellenten Schalteigenschaften über die gesamte Lebensdauer der Vakuum-Schaltröhre
     

Perfekt für niedrige Temperaturen

  • keine Verflüssigung des Schaltmediums

Keine CO2e (äquivalente) Emissionen

  • Schaltmedium (Vakuum) mit Treibhauspotenzial (GWP) = 0;
  • keine CO2e Emissionen während Betrieb, Wartung oder Recycling
  • keine Emissions- oder Emissions-Kompensationskosten über die Lebensdauer

     

Videos zu unseren gasisolierten Schaltanlagen

Unsere 8D GIS Produkte

image

8DN8 gasisolierte Schaltanlagen bis 170 kV

Die Schaltanlagen der Baureihe 8DN8 zählen weltweit zu den kompaktesten Anlagen ihrer Art. Die Baureihe 8DN8 vereint technische Kompetenz mit allen Standards und Vorteilen der Siemens 8D-Baureihe.


Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Für Bemessungsspannungen bis 170 kV
  • Schnelle Verfügbarkeit durch sehr kurze Liefer- und Montagezeiten
  • Unabhängigkeit von Witterung und äußeren Einflüssen
  • Eignung für Innenraum- und Freiluftaufstellung
  • Besonders platzsparende Schaltungsvarianten
  • Hohe Flexibilität der Anlagenkomponenten für optimierte Betriebsführung
  • Adaptierbarkeit an alle Vorläufermodelle der gleichen Spannungsebene
  • Geringe Geräusch- und extrem niedrige Feldemission (EMV) und damit integrierbar in sensible Umgebungen wie Wohngebiete und Innenstadtflächen

 

 

Technische Daten

Schaltanlagentyp 8DN8
 
145 kV / 40 kA
170 kV / 63 kA
Bemessungsspannung bis  145 kV 170 kV
Bemessungsfrequenz   50 / 60 Hz 50 / 60 Hz
Bemessungs-Kurzzeit-Stehwechselspannung (1 min) bis 
275 kV 325 kV
Bemessungs-Stehblitzstoßspannung (1,2 / 50µs)
bis 
650 kV 750 kV
Bemessungs-Betriebsstrom – Sammelschiene
bis 
3150 A 4000 A
Bemessungs-Betriebsstrom – Abzweig / Kupplung
bis 3150 A 4000 A
Bemessungs-Kurzschlussausschaltstrom (< 3 cycles)
bis 
40 kA 63 kA
Bemessungs-Stoßstrom
bis 
108 kA 170 kA
Bemessungs-Kurzzeitstrom (bis 3 s) bis 
40 kA 63 kA
Leckrate pro Jahr und Gasraum (typgeprüft)   < 0,1 % < 0,1 %
Leistungsschaltantrieb   Federspeicher Federspeicher
Bemessungs-Schaltfolge  

O-0,3 s-CO-3 min-CO

CO-15 s-CO

O-0,3 s-CO-3 min-CO

CO-15 s-CO

Leistungsschalter-Technologie   Selbstkompressionsprinzip Selbstkompressionsprinzip
Isolationsmedium   SF6 SF6
Feldbreite Gemeinschaftsantrieb   800 mm 1000 mm 
Feldhöhe, -tiefe (abhängig vom Feldaufbau)   2600 mm x 4100 mm 3200 mm x 5500 mm
Feldgewicht (abhängig vom Feldaufbau)   3 t 4,7 t
Umgebungstemperaturbereich   -30 °C bis +55 °C -30 °C bis +55 °C
Aufstellungsart   Innenraum / Freiluft Innenraum / Freiluft
Erste Anlagenrevision   > 25 Jahre > 25 Jahre
Erwartete Lebensdauer   > 50 Jahre > 50 Jahre
Normen   IEC / IEEE / GOST IEC / IEEE / GOST

Andere Werte auf Anfrage

image

8DN9 gasisolierte Schaltanlagen bis 245 kV

Unsere zukunftsweisenden Schaltanlagen 8DN9 zählen zu den kleinsten Anlagen der Welt. Die kompakte Bauweise ist durch verbesserte Isolierstoffe, die Optimierung der Gehäuseformen in Verbindung mit moderner Gusstechnologie und verbesserten Fertigungsmethoden möglich.

 

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Für Bemessungsspannungen bis 245 kV
  • Kompakte, raumsparende Bauweise
  • Geringes Eigengewicht
  • Lange Lebensdauer
  • Geringe Geräusch- und extrem niedrige Feldemission (EMV) und damit integrierbar in sensible Umgebungen wie Wohngebiete und Innenstadtflächen
  • Umweltfreundlich

Technische Daten

Schaltanlagentyp 8DN9
 
 
Bemessungsspannung bis  245 kV
Bemessungsfrequenz   50 / 60 Hz
Bemessungs-Kurzzeit-Stehwechselspannung (1 min) bis 
460 kV
Bemessungs-Stehblitzstoßspannung (1,2 / 50µs)
bis 
1050 kV
Bemessungs-Betriebsstrom – Sammelschiene
bis 
4000 A
Bemessungs-Betriebsstrom – Abzweig / Kupplung
bis 4000 A
Bemessungs-Kurzschlussausschaltstrom (< 3 cycles)
bis 
50 kA
Bemessungs-Stoßstrom
bis 
135 kA
Bemessungs-Kurzzeitstrom (bis 3 s) bis 
50 kA
Leckrate pro Jahr und Gasraum (typgeprüft)   < 0,1 %
Leistungsschaltantrieb   Federspeicher
Bemessungs-Schaltfolge  

O-0,3 s-CO-3 min-CO

CO-15 s-CO

Leistungsschalter-Technologie   Selbstkompressionsprinzip
Isolationsmedium   SF6
Feldbreite   1500 mm
Feldhöhe, -tiefe (abhängig vom Feldaufbau)   3700 mm x 5100 mm
Feldgewicht (abhängig vom Feldaufbau)   7,5 t
Umgebungstemperaturbereich   -25 °C bis +55 °C
Aufstellungsart   Innenraum
Erste Anlagenrevision   > 25 Jahre
Erwartete Lebensdauer   > 50 Jahre
Normen   IEC / IEEE / GOST

Andere Werte auf Anfrage

image

8DQ1 gasisolierte Schaltanlagen bis 550 kV

Der Typ 8DQ1 gehört zu den weltweit führenden Hochspannungsschaltanlagen. Siemens lieferte 1976 die erste gasisolierte Schaltanlage für eine Bemessungsspannung von 420 kV. Ein kontinuierlicher Verbesserungsprozess führte zum heutigen Schaltanlagentyp 8DQ1.

 

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Für Bemessungsspannungen bis 550 kV
  • Hohe Flexibilität und umfangreiche Einsatzmöglichkeiten durch Bausteinsystem mit aktiven und passiven Bausteinen

Technische Daten

Schaltanlagentyp 8DQ1
 
245 kV / 80/90 kA
420 kV / 63 kA
420 kV / 80 kA
550 kV / 63 kA
Bemessungsspannung bis  245 kV 420 kV 420 kV 550 kV
Bemessungsfrequenz   60 Hz 50 / 60 Hz
50 / 60 Hz
50 / 60 Hz
Bemessungs-Kurzzeit-Stehwechselspannung (1 min) bis 
460 kV 650 kV 650 kV
740 kV
Bemessungs-Stehblitzstoßspannung (1,2 / 50µs)
bis 
1050 kV 1425 kV 1425 kV
1550 kV
Bemessungs-Stehschaltstoßspannung (250 / 2500 µs) bis - 1050 kV 1050 kV
1175 kV
Bemessungs-Betriebsstrom – Sammelschiene
bis 
6300 A 6300 A
6300 A
5000 A
Bemessungs-Betriebsstrom – Abzweig / Kupplung
bis 5000 A
5000 A
5000 A
5000 A
Bemessungs-Kurzschlussausschaltstrom (< 2 cycles)
bis 
80 / 90 kA  63 kA 80 kA 63 kA
Bemessungs-Stoßstrom
bis 
216 / 243 kA 170 kA 216 kA 170 kA
Bemessungs-Kurzzeitstrom (bis 3 s) bis 
80 kA 63 kA 80 kA 63 kA
Bemessungs-Kurzzeitstrom (bis 1 s)
bis 90 kA - - -
Leckrate pro Jahr und Gasraum (typgeprüft)   < 0,1 % < 0,1 % < 0,1 %
< 0,1 %
Leistungsschaltantrieb   Federspeicher Federspeicher Federspeicher
Federspeicher
Bemessungs-Schaltfolge  

O-0,3 s-CO-3 min-CO

CO-15 s-CO

O-0,3 s-CO-3 min-CO

CO-15 s-CO

O-0,3 s-CO-3 min-CO

CO-15 s-CO

O-0,3 s-CO-3 min-CO

CO-15 s-CO

Leistungsschalter-Technologie  

Selbstkompressions-

prinzip

Selbstkompressions-

prinzip

Selbstkompressions-

prinzip

Selbstkompressions-

prinzip

Isolationsmedium   SF6 SF6
SF6
SF6
Feldbreite Gemeinschaftsantrieb   2200 mm 2200 mm  3600 mm 3600 mm
Feldhöhe, -tiefe (abhängig vom Feldaufbau)   3800 mm x 5800 mm 3800 mm x 5800 mm 5000 mm x 12500 mm 4800 mm x 10000 mm
Feldgewicht (abhängig vom Feldaufbau)   11 t 11 t 22 t 21 t
Umgebungstemperaturbereich   -30 °C bis +55 °C -30 °C bis +55 °C
-30 °C bis +55 °C
-25 °C bis +55 °C
Aufstellungsart   Innenraum / Freiluft Innenraum / Freiluft
Innenraum
Innenraum
Erste Anlagenrevision   > 25 Jahre > 25 Jahre > 25 Jahre
> 25 Jahre
Erwartete Lebensdauer   > 50 Jahre > 50 Jahre
> 50 Jahre
> 50 Jahre
Normen   IEEE IEC / IEEE / GOST
IEC / IEEE / GOST
IEC / IEEE / GOST

Andere Werte auf Anfrage

Montage einer GIS 8DQ1 380kV
image

HIS 8DQ1 Hochintegrierte Schaltanlagen bis 550 kV

 

HIS – die gasisolierte Schaltanlage für drinnen und draußen, benötigt weniger als die Hälfte des Platzes einer vergleichbaren luftisolierten Schaltanlage. Der HIS-Typ 8DQ1 ist eine kompakte Schaltanlagenlösung für eine Bemessungsspannung bis 550 kV, die vorzugsweise zur Erneuerung oder Erweiterung von luftisolierten Freiluft- und Innenraumschaltanlagen eingesetzt wird, v.a. beim Umbau während des Betriebs der Anlage.

 

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Für Bemessungsspannungen bis 550 kV
  • Kompakt, da Leistungsschalter, Trenner, Erder und Wandler kompakt in druckgasdichten Gehäusen untergebracht sind
  • Kostengünstig
  • Modular für innen und außen
  • Umweltfreundlich durch ölfreien Antrieb und extrem dichte Kapselung

 

Technische Daten

Schaltanlagentyp HIS 8DQ1
 
 
Bemessungsspannung bis  550 kV
Bemessungsfrequenz   50 / 60 Hz
Bemessungs-Kurzzeit-Stehwechselspannung (1 min) bis 
740 kV
Bemessungs-Stehblitzstoßspannung (1,2 / 50 µs)
bis 
1550 kV
Bemessungs-Stehschaltstoßspannung (250 / 2500 µs)
bis 1175 kV
Bemessungs-Betriebsstrom 
bis 
5000 A
Bemessungs-Kurzschlussausschaltstrom (< 2 cycles)
bis 
63 kA
Bemessungs-Stoßstrom
bis 
170 kA
Bemessungs-Kurzzeitstrom (bis 3 s) bis 
63 kA
Leckrate pro Jahr und Gasraum (typgeprüft)   < 0,1 %
Leistungsschaltantrieb   Federspeicher
Bemessungs-Schaltfolge  

O-0,3 s-CO-3 min-CO

CO-15 s-CO

Leistungsschalter-Technologie   Selbstkompressionsprinzip
Isolationsmedium   SF6
Feldhöhe, -tiefe (abhängig vom Feldaufbau)   7500 mm x 5500 mm
Feldgewicht (abhängig vom Feldaufbau)   22,5 t
Umgebungstemperaturbereich   -30 °C bis +55 °C
Aufstellungsart   Freiluft
Erste Anlagenrevision   > 25 Jahre
Erwartete Lebensdauer   > 50 Jahre
Normen   IEC / IEEE / GOST

Andere Werte auf Anfrage