Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Kundenspezifische Lösungen

Support – jederzeit und überall

Siemens bietet für jedes Projekt kundenspezifische Lösungen und Services. Unsere Services decken alle Aufgaben ab: von der Beratung über die Finanzierung und das Projektmanagement bis hin zu Engineering, Zusammenbau, Inbetriebnahme und After-Sales-Service, Abbau und Recycling.

Schlüsselfertige Lösungen – maßgeschneidert für Ihre Anforderungen

Standardmäßig liefern wir Ihnen schlüsselfertige FACTS-Lösungen mit Inhouse-Komponenten. Siemens Leistungen beinhalten dabei alle entscheidenden Projektphasen – beginnend mit einer ersten Beratung und einer Machbarkeitsstudie mit präziser Analyse der Anforderungen, örtlichen Bedingungen und des Zeitrahmens. Auf Wunsch können wir Sie auch mit einer breiten Palette an Finanzierungslösungen unterstützen.

Passgenaue FACTS

Bei Anwendungen für Energieversorger, die den Anforderungen von heute und morgen gerecht werden sollen, liegt die Lösung in der effizienteren Nutzung der vorhandenen Übertragungs-Infrastruktur. Unsere Lösungen sind in einem vernünftigen Zeitrahmen verfügbar. Die öffentliche Akzeptanz ist eher gegeben, weil sie keine gravierenden Eingriffe in die Landschaft erfordern. Unsere flexiblen Drehstrom-Übertragungssysteme (FACTS) nutzen leistungsstarke elektrische Komponenten. Diese lassen sich sehr kosteneffizient an wichtigen Punkten des Übertragungsnetzes integrieren, um die erforderliche Stabilität zu gewährleisten und viele weitere Funktionen bereitzustellen.

Spannungsunterstützung

Spitzenlasten in den Griff bekommen

Saisonale und klimatische Veränderungen können elektrische Spitzenlasten verursachen, die wiederum zu Ausfällen führen, wenn nicht schnell genug ausreichend Blindleistung bereitsteht. Da es jederzeit zu solchen Ereignissen kommen kann, muss das System dynamisch und zuverlässig reagieren.

Steigende Fluktuationen

Lastschwankungen sind ein vertrautes Phänomen für die Betreiber von Übertragungssystemen. Der steigende Energiebedarf führt aufgrund von saisonalen oder Umwelteinflüssen oft verstärkt zu Schwankungen. Elektrische Heizungen im Winter oder Klimaanlagen im Sommer können plötzliche elektrische Lastspitzen auslösen. 

Weitere Informationen zu unseren Produkten

Lastausgleich

Asymmetrien in den Griff kriegen

Schneller und effizienter Lastausgleich in jeder Phase ist oft unter beengten Raumbedingungen oder in schwierigen Umgebungen wie in großstädtischen Metrostationen erforderlich. Stromversorger benötigen deshalb fortschrittliche Lösungen, die die Vorteile von SVC-Technologien mit geringerem Platzanspruch, weniger Filterbedarf und geringeren elektrischen Verlusten verbinden.

image

Problematische Phase

In dreiphasigen Drehstromnetzen entstehen Probleme oft durch zeitweilig erhöhte Last auf einer Phase – etwa wenn U-Bahnen oder Züge das Übertragungssystem beim Vorbeifahren nutzen, oder auch in historisch gewachsenen Infrastrukturen und Städten.

Weitere Informationen zu unseren Produkten

Kurzschlussleistung

Die Integration erneuerbarer Energien meistern

Da immer mehr herkömmliche Kraftwerke zugunsten der Nutzung erneuerbarer Energien abgeschaltet werden, nehmen Kurzschlussleistung und Trägheit in den Netzen ab. Das Gleiche gilt für Regionen, in denen Solar- und Windkraft genutzt werden, um den schnell wachsenden Bedarf an elektrischer Energie zu befriedigen.

image

Zu kurz für Kurzschlussleistung

Die zunehmende Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energiequellen zur Senkung der CO₂-Emissionen belastet die Übertragungsnetze. Da immer weniger herkömmliche Kraftwerke Energie einspeisen, gibt es auch weniger Kurzschlussleistung und Trägheit. Umrichter-basierte Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen trägt nicht zur Kurzschlussleistung im Übertragungsnetz bei.

Weitere Informationen zu unseren Produkten

Stabilität in der Fernübertragung

Zuverlässige Stromversorgung sicherstellen

Netzerweiterungen können oft nicht mit dem steigenden Strombedarf mithalten. Um Industrien und Haushalte mit ausreichend Strom zu versorgen, versuchen Energielieferanten, ihre bestehenden Netze besser zu nutzen.

image

Bedarf an höheren Übertragungskapazitäten

Regulatorische Bestimmungen, Kostendruck oder kritische Meinungen in der Gesellschaft können den Ausbau von Stromnetzen erschweren oder sogar verhindern. Gleichzeitig wächst der Strombedarf weltweit und führt zur Neubewertung bzw. Effizienzsteigerung der existierenden Infrastruktur.

Weitere Informationen zu unseren Produkten

Referenzen

FACTS-Lösungen weltweit

Siemens ist auf allen Kontinenten aktiv. Mit Referenzen in der ganzen Welt hat Siemens Erfahrungen mit allen Umweltherausforderungen. Mit FACTS-Projekten über alle Spannungsstufen hinweg nimmt Siemens mit seinem FACTS-Portfolio eine Position als Weltmarkt- und Technologieführer ein.

image
image
image

Newsletter

Immer aktuell informiert

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter, der Sie immer über die neuesten Entwicklungen in der Welt der Energieversorgung auf dem Laufenden hält.

Shortcuts

Komplettes Portfolio für FACTS

Hier finden Sie direkte Links zu unserem FACTS-Portfolio mit Inhouse-Produkten und Lösungen, die Ihr Netz immer in Bestform halten.