Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Unser modularstes High-End Motion-Control-System

image

Erweiterbar auf bis zu 16 Baugruppen

Zusätzlich zu den integrierten Onboard-I/Os kann SIMOTION C mit Peripherie-Baugruppen aus dem SIMATIC S7-300-Spektrum erweitert werden: Das modulare Design in SIMATIC S7-300-Aufbautechnik macht das PLC-basierte Motion-Control-System besonders flexibel. Mit seiner außergewöhnlichen Vielfalt an möglichen Schnittstellen lässt sich SIMOTION C in die unterschiedlichsten Umgebungen integrieren.

Perfekte Komponentenauswahl – vom Antrieb bis zur Steuerung: Das Projektierungstool SIZER for Siemens Drives vereinfacht entscheidend die technische Projektierung.
Projektierungstool SIZER

SIMOTION C

Die Verbindung zwischen Steuerung und Motion Control

Flexibel, vielseitig, leistungsstark: SIMOTION C ist mit seiner außergewöhnlichen Vielfalt an Schnittstellen einer der kommunikativsten Motion Controller für Servo-, Schritt- und Hydraulikantriebe. 

image

Flexible Leistung, überzeugend in allen Anwendungssituationen

SIMOTION C ist äußerst flexibel einsetzbar: Über die bereits integrierten Schnittstellen hinaus lässt sich der Motion Controller mit Peripherie aus der Palette der SIMATIC S7-300-Baugruppen erweitern – und spielt seine Stärken überall dort aus, wo es auf maximale Freiheit bei der Wahl der Antriebe ankommt. 

Die PLC-basierte Lösung kommt mit einem breiten Spektrum an Prozessorsignalen zurecht und beherrscht ebenso die High-End Motion-Control-Funktionalitäten, wie etwa Bahninterpolation und verteilter Gleichlauf.

So profitieren Sie von SIMOTION C

Erfahren Sie mehr über die Vielfalt der SIMOTION C Schnittstellenvarianten!
SIMOTION C Varianten ansehen

Flexibel durch Ausführungsvarianten

Kommunikation für alle Fälle

Die Varianten SIMOTION C240 und C240 PN unterscheiden sich vor allem in ihren Schnittstellen. Beide Controller verfügen über mehrere digitale Ein- und Ausgänge sowie zwei PROFIBUS-Schnittstellen mit PROFIdrive und einen Industrial-Ethernet-Anschluss.

SIMOTION C
C240
C240 PN
PROFINET Ports - 3
PROFIBUS Schnittstellen  2 2
Digitale Eingänge 18 18
Digitale Ausgänge 8 8
image

Integriert ins TIA Portal

SIMOTION C ist in den Varianten C240 und C240 PN mit allen Motion-Control- und PLC-Funktionalitäten auch über das Totally Integrated Automation Portal (TIA Portal) verfügbar. Dies ermöglicht Ihnen nahtloses Engineering von der Steuerung bis zum HMI.

 

Weitere Informationen zum TIA Portal

image

Flexibel in der Kommunikation

Die verfügbaren Varianten von SIMOTION C punkten vor allem mit der Vielfalt der möglichen Schnittstellen und der einfachen Erweiterbarkeit. Über die Standardschnittstellen für Servo-, Schritt- und Hydraulikantriebe hinaus sorgen PROFIBUS, PROFINET und Ethernet für die nahtlose Kommunikation mit Ihrer Produktionsumgebung.

 

Erfahren Sie mehr über industrielle Kommunikation

Downloads und Support

Weitere Informationen

Erfahren Sie mehr über die Möglichkeiten, mit SIMOTION C Ihre Produktion noch flexibler und effizienter zu gestalten.

Referenzen

SIMOTION C erfolgreich im Einsatz

SIMOTION C bewährt sich seit langem in den unterschiedlichsten Anwendungssituationen. Namhafte Kunden wissen die Flexibilität der Antriebskopplung zu schätzen. 

image

Flexibilität mit SIMOTION

Motion Control – flexibel und kommunikativ

Als Bediensystem eignen sich für SIMOTION C sowohl die Panels von SIMATIC HMI als auch PCs mit WINCC flexible oder OPC-Schnittstellen.

Unsere Experten beraten Sie gerne dabei, die optimale Konfiguration für Ihre Applikation zu finden.

Produktkonfigurator für Ihre spezifische Motion-Control-Lösung.
Jetzt konfigurieren