Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Wassertransport zuverlässig überwachen

Wassertransport

Trinkwasser – überall und jederzeit

Sie führen nicht selten über hunderte Kilometer Strecke. Durch Wüstenlandschaften und unwegsames Gelände, durch Berge und Täler – Pipelines sind unverzichtbar für den Wassertransport und damit für die Versorgung von Millionen von Menschen mit sauberem Wasser. Mit fundiertem Prozess-Know-how, umfassender Erfahrung und ausgereiften Produkten, Systemen und Lösungen entwickeln wir im Dialog mit Ihnen die individuell bestmögliche Lösung für den Wassertransport und den optimierten Pipeline-Betrieb – damit Sie für die Herausforderungen der globalen Wasserwirtschaft optimal gerüstet sind.

Individuelle Beratung und maßgeschneiderte Lösungen
Wasserspezialisten kontaktieren

Highlight-Themen

Immer gut versorgt

In manchen Gegenden kann das natürliche Gefälle genutzt werden, in anderen transportieren Pumpstationen Wasser in die Versorgungsgebiete. Charakteristisch dabei: Anlagenteile, Stationen oder Aufbereitungsanlagen sind häufig weit voneinander entfernt und werden deshalb nicht selten unbemannt betrieben. Die eingesetzten Komponenten müssen deshalb robust und zuverlässig sein, und perfekt zusammenspielen – von der Prozessleittechnik über die Antriebs- und Automatisierungstechnik sowie Prozessinstrumentierung bis hin zur Energieversorgung.

Die gesamte Pipeline im Blick

Die gesamte Pipeline im Blick

Überwachung der Wasserleitungen, Steuerung der Pipeline-Absperrventile oder Erfassung von Durchflussdaten, die der Leckageerkennung dienen – für einen effizienten Wassertransport ist es wichtig, jederzeit über alle relevanten Informationen zu verfügen. Um einen sicheren Pipelinebetrieb zu gewährleisten und im Störungsfall schnell und zielgerichtet reagieren zu können, kommt es vor allem auf das effiziente Bedienen und Beobachten der Anlagenprozesse an. Mittels Fernwirktechnik lassen sich die Außenstationen, wie zum Beispiel Brunnen von abseits gelegenen Quellregionen, durchgängig in die anlagenweite Automatisierung einbinden – unabhängig davon, wie weit sie voneinander entfernt liegen.

Wassertransportleitung

Leckagen schnell erkennen

Die Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit von Wassertransport- und Verteilsystemen hängt entscheidend von der sicheren und schnellen Erkennung von Leckagen sowie deren schnellen Ortung ab. Die Zeit bis zur Ortung der Leckage ist der kritische Faktor hinsichtlich möglicher Schäden, insbesondere durch Unterspülung an Bauwerken. Leckagen bedeuten daher nicht nur den Verlust aufwendig gereinigten Trinkwassers, sondern auch einen potenziellen wirtschaftlichen Schaden. Wenn man bedenkt, dass rund ein Viertel des Trinkwassers weltweit durch undichte Stellen verloren geht, begreift man, wie groß der Handlungsbedarf ist.  Mit SIWA LeakControl für komplexe Wasserverteilnetzwerke und SIWA Leak für Wassertransportleitungen bieten wir Module für die intelligente Leckageüberwachung.

SIMOTICS Elektromotoren

Volle Energietransparenz und -optimierung

Einer der größten Kostenfaktoren im Wassertransport ist der Energieverbrauch. Energiefresser zu identifizieren und zu eliminieren ist eine der zentralen Herausforderungen in der Optimierung Ihrer Anlage. Unsere intelligenten Produkte und Lösungen sowie unsere Dienstleistungen helfen Ihnen dabei, Transparenz über den Energiebedarf zu schaffen und die Kosten deutlich zu senken.

Produkte, Lösungen und Services über den gesamten Anlagenlebenszyklus

Die Parallelisierung und Automatisierung von Arbeitsabläufen, ihre Vereinfachung und Standardisierung sowie Digitalisierung und Elektrifizierung sind wichtige Faktoren für die Effizienzsteigerung Ihrer Wassertransportanlage. Um im internationalen Wettbewerb bestehen zu können, sind kontinuierliche Innovationskraft und Effizienz sowie Steigerung der Produktivität und Qualität überlebenswichtig – und das über den gesamten Anlagenlebenszyklus. Mit maßgeschneiderten Lösungen, Produkten und Services unterstützen wir Sie bei einem ganzheitlichen Anlagenmanagement.

Planungsphase

Effizienz beginnt bei der Planung

Bereits in der Planungsphase gilt es möglichst kosteneffizient zu arbeiten. Vor allem Zeit sparen, heißt Geld sparen. Die Parallelisierung von Arbeitsabläufen, ihre Vereinfachung und Standardisierung sind dabei wichtige Faktoren für die Effizienzsteigerung. Innovative Software und Tools nutzen diese Potenziale optimal aus.

Reduzierung des Projektierungsaufwandes

Reduzierung des Projektierungsaufwandes

Zunehmender Zeit- und Kostenduck bei Betreibern von Wassertransportanlagen stellen diese immer wieder vor neuen Herausforderungen.
Eine Innovative und qualitativ hochwertige Systemlandschaft erfordert zur Planung und Weiterentwicklung systemspezifische sowie einfach handhabbare Planungstools. Mit ProTime PCS 7 können Sie Ihre individuellen Anforderungen und vorliegende Mengengerüste in bestellbare SIMATIC PCS 7–Anlagenkonfigurationen umsetzen. So verbessern Sie nicht nur die Qualität der Projektierung, sondern Sie reduzieren auch Ihren Zeitaufwand erheblich.

Fehlerfreie Konfiguration der Automatisierungstechnik

Fehlerfreie Konfiguration der Automatisierungstechnik

Fehler bei der Auswahl der Systemkomponenten in der Automatisierungstechnik einer Wassertransportanlage können bei der Inbetriebnahme zu Verzögerungen und gegebenenfalls zu Versorgungsproblemen führen. Mit dem TIA Selection Tool können Sie eine fehlerfreie Konfigurierung ohne Expertenwissen sicherstellen. Sie sparen nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Das TIA Selection Tool ist kostenlos. Die Desktop und Cloud Varianten ermöglichen eine teamübergreifende Zusammenarbeit mit höchster Flexibilität.

Totally Integrated Automation

Planung der Automatisierung einer Wassertransportanlage

Unterbrechungsfreier Betrieb, hohe Wasserqualität und Senkung der Anlagenkosten sind nur einige der Herausforderungen in der Wasserwirtschaft. Für die Lösung dieser Aufgaben spielt die Automatisierung eine entscheidende Rolle. Unsere Automatisierungstechnik ermöglicht es, rasch auf wechselnde Netzbedingungen zu reagieren. Sie steht für Anwenderfreundlichkeit, hohe Systemverfügbarkeit, Investitionsschutz, zukunftssichere Technologie und reduzierte Total Cost of Ownership.

Planung der Antriebstechnik

Planung der Antriebstechnik

Mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten wie Gehäuse, Lagerung, Aktivteilen, Belüftung und Kühlsystem bieten wir Ihnen den richtigen Motor und Umrichter für jeden Bedarf. So sorgen wir für hohe Anlagenverfügbarkeit, Versorgungsicherheit durch hohe Material-Qualität durch innovative Bearbeitung sowie geringeren Energieverbrauch.

Planung der Elektrifizierung einer Wassertransportanlage

Planung der Elektrifizierung einer Wassertransportanlage

Unser umfassendes Stromversorgungsportfolio ermöglicht eine zuverlässige, sichere und effiziente Stromversorgung mit Software- und Hardwareprodukten, Systemen und Lösungen für alle Spannungsebenen Ihrer Wassertransportanlage.

Service & Support

Profitieren Sie von unserem Know-how

Umfassendes Technologie-Know-how, bewiesene Branchenkompetenz und ein weltweites Netzwerk von Serviceexperten sind nur einige Aspekte wie wir Sie bei der Planung Ihrer Wassertransportanlage unterstützen können.

Engineering-Phase

Integrated Engineering: Schneller von der Planung zum Betrieb

Im internationalen Wettbewerb bestehen heißt: kontinuierliche Innovationskraft und Effizienz, schnellere Inbetriebnahme – und von Anfang an zuverlässiger Wassertransport. Die Lösung: Bereits in der Engineering-Phase die Vorteile der Digitalisierung nutzen – durch unser Konzept des Integrated Engineering, auf der Basis durchgängiger Softwaretools.

Parallelisierung der Arbeitsabläufe

Parallelisierung der Arbeitsabläufe

Zunehmender internationaler Wettbewerb machen es für Planer und Betreiber von wasser- und abwassertechnischen Anlagen immer wichtiger, die Produktivität und die Qualität zu steigern. Starker Zeit- und Kostendruck machen es zudem notwendig, Arbeitsabläufe zu parallelisieren. Um dies zu erreichen bedarf es kontinuierlicher Innovation und konsistentem Datenmanagement. Mit dem Life Cycle Engineering mit unserer zukunftssicheren COMOS Software ermöglichen wir Ihnen ein ganzheitliches Management über den gesamten Lebenszyklus Ihrer Anlage – und somit die Verwirklichung Ihrer Ziele.

Totally Integrated Automation

Durchgängige Automatisierung

Unterbrechungsfreier Betrieb, hohe Wasserqualität und Senkung der Anlagenkosten sind nur einige der Herausforderungen in der Prozessindustrie. Für die Lösung dieser Aufgaben spielt die Automatisierung eine entscheidende Rolle. Unsere Automatisierungstechnik  ermöglicht es, rasch auf wechselnde Netzbedingungen zu reagieren. Sie steht für Anwenderfreundlichkeit, hohe Systemverfügbarkeit, Investitionsschutz, zukunftssichere Technologie und reduzierte Total Cost of Ownership.

Effiziente Antriebstechnik

Effiziente Antriebstechnik

Mit perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten wie Gehäuse, Lagerung, Aktivteilen, Belüftung und Kühlsystem bieten wir Ihnen den richtigen Motor und Umrichter für jeden Bedarf. So sorgen wir für hohe Anlagenverfügbarkeit, Versorgungsicherheit durch hohe Material-Qualität durch innovative Bearbeitung sowie geringeren Energieverbrauch.

Modulares Wasser-Management-System

Modulares Wasser-Management-System

Mit dem SIWA Wasser-Management-System haben Sie eine modulare Lösung für Pipelines, Trink- und Abwassernetze. Je nach Anforderung unterstützen diese den Betreiber dabei, die Abläufe zu optimieren, Leckagen zu erkennen und zu lokalisieren sowie eine dynamische Simulation von Rohrleitungssystemen durchzuführen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Neben verbesserter Versorgungssicherheit lässt sich der Energieverbrauch und damit die Kosten der Anlagenbetreiber senken.

Service & Support

Profitieren Sie von unserem Know-how

Umfassendes Technologie-Know-how, bewiesene Branchenkompetenz und ein weltweites Netzwerk von Serviceexperten sind nur einige Aspekte wie wir Sie bei der Planung Ihrer Wassertransportanlage unterstützen können.

Betriebsphase

Optimaler Anlagenbetrieb für hohe Verfügbarkeit

Hinter einem optimalen Anlagenbetrieb steht vor allem hohe Verfügbarkeit bei möglichst geringen Kosten. Um dies zu gewährleisten, sind unter anderem Datentransparenz und zuverlässiges Equipment wichtig. Innovative Software und bewährte Produkte sind wertvolle Helfer für einen profitablen Anlagenbetrieb.

Zertifiziertes Energiemanagement

Zertifiziertes Energiemanagement für einen effizienteren Wassertransport

Ein unternehmensweites Energiemanagement über die Standorte hinweg ist kann eine richtige Herausforderung werden. Mit SIMATIC Energy Manager PRO können Sie die Energiekosten pro Aggregat, Maschine, Anlagenbereich, Tag, Woche, Monat oder Jahr schnell ermitteln. Durch die Integration in die Automatisierung lassen sich dabei Energie- und Produktionsdaten sowie Anlageninformationen verknüpfen. Anstelle der Analyse von komplexen Rohwerten fasst SIMATIC Energy Manager PRO die Werte zusammen und stellt sie Ihnen als aussagekräftige Kennzahlen zur Verfügung. Die TÜV-Zertifizierung der Lösung erleichtert die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben nach ISO 50001 und ermöglicht einen energie- sowie kosteneffizienten Betrieb Ihrer Wassertransportanlage.

Zuverlässige Messwerte

Zuverlässige Messwerte

Um die kontinuierlich steigenden Anforderungen an die Sicherheit und Qualität zur Wasserversorgung zuverlässig zu erfüllen, müssen alle relevanten Prozessinformationen präzise erfasst und im Leitsystem zur Verfügung gestellt werden. Ob in der effizienten Prozessführung oder  bei der Einhaltung gesetzlicher Richtlinien und Qualitätsstandards. Alle Messwerte können auch drahtlos übermittelt werden.

Fehlern und Ausfällen bei extremen äußeren Bedingungen vorbeugen

Fehlern und Ausfällen bei extremen äußeren Bedingungen vorbeugen

Mechanische Belastung, chemische und biologische Stoffe, Betauung sowie Temperaturschwankungen vermindern die Widerstandsfähigkeit Ihrer Anlage. Die SIPLUS extreme Technologie schützt Ihre Produkte gegen die daraus resultierende Korrosion, Dendrit- und Whiskerbildung und weitere schädliche Ablagerungen und beugt so Fehlern oder Ausfällen vor. Durch die Temperaturerweiterung auf bis zu – 40 °C bzeziehungsweise +70 °C können SIPLUS extreme Produkte auch dort eingesetzt werden, wo der Standard nicht mehr ausreicht.

Sichere Anbindung von dezentralen Anlagen