Durchgängige Lösungskonzepte aus einer Hand

Produkte und Lösungskompetenz für den gesamten Pressshop

Sie wollen maximale Effizienz im Engineering und im Betrieb von Pressen? Dafür müssen Sie nicht in Details einsteigen! Bauen Sie auf die jahrzehntelange Erfahrung und die Kompetenz von Siemens rund um die Antriebs- und Automatisierungstechnik im Pressshop.

Einzigartiges Expertenwissen sowie Systemlösungen wie die abgenommene Pressensicherheitsbibliothek oder das Energiemanagement für Servo- und Hydraulikpressen bringen Sie zuverlässig ans Ziel.

Pressensysteme effizient automatisieren

Ob Servopresse, hydraulische Presse, mechanische Presse oder Handlingsystem: Die Pressenexperten von Siemens stehen Ihnen bereits bei der Auslegung Ihres Systems mit umfangreichem mechatronischen Wissen zur Seite. 

Profitieren Sie von einer durchgängigen Lösungslandschaft, umfassendem Lösungs-Know-how und vorgefertigten Programmbausteinen, -beispielen und HMI-Oberflächen. Das reduziert Ihren Engineeringaufwand, verringert mögliche Risiken und ermöglicht die Steigerung der Maschinenperformance sowie die Optimierung des Anlagenverhaltens.

Setzen Sie auf Servopressen mit smarten Automatisierungslösungen

Servopressen bieten Ihnen ein Höchstmaß an Flexibilität und Schnelligkeit sowie ausgezeichnete Energieeffizienz!

Kern effizienter Pressenautomatisierung ist die richtige Software. Das Standardsoftwarepaket Simopress Servo macht es möglich, eine Servopresse innerhalb weniger Tage zu automatisieren. Das Paket enthält sämtliche Kernfunktionen, etwa Bewegungsführung, Energy Management, Nebenfunktionen der Presse wie Nocken und Werkzeugsicherung sowie HMI-Bilder. Darüber hinaus bieten die Applikationsexperten von Siemens bei der Inbetriebnahme fachkundige Unterstützung.

Der speziell für SIMOTION entwickelte Optimierungsalgorithmus OACAMGEN ermöglicht eine hochflexible Bewegungsführung an der Presse und gleichzeitig höchste Produktivität. So holen Sie mit nur wenigen Parametern energie- und prozessseitig das Optimum aus der Presse heraus.

Die kompetente Unterstützung durch die Applikationsexperten von Siemens von der Auslegung bis zur Inbetriebnahme sichert Ihren Erfolg. Dabei wird immer das mechatronische Gesamtsystem betrachtet, um eine möglichst hohe Produktivität zu gewährleisten, verlässliche Aussagen hinsichtlich der erforderlichen E-Ausrüstung zu treffen und die zugesagte Produktivität zu garantieren.

Eine perfekte, durchgängige Lösung zur Automatisierung von Servopressen

image
Beispiel-Topologie einer Servopresse mit SIMATIC-Steuerungen und SIMOTICS-Motoren

SIMOTICS T-1FW3 Heavy Duty und 1FW4 Heavy Duty sind Direktantriebe, die sich durch hohe Dynamik und Präzision auszeichnen. Die ausgesprochen kompakten, UL-gelisteten, seit 2008 erfolgreich eingesetzten Motoren sind  mechanisch besonders robust und stecken Schockbeanspruchungen bis 10 G weg. 

 

Das durchgängige, skalierbare, SINAMICS S120-Antriebssystem ist mit Luft- und Wasserkühlung verfügbar und über SIMATIC S7-1500F und die Pressensicherheitsbibliothek leicht anzusprechen. Die Safetyfunktionalität direkt im Umrichter gewährleistet den sicheren Betrieb der Anlage. 

 

Das High-End Motion-Control-System SIMOTION zur Realisierung der Bewegungsführung und Pressensteuerung ermöglichen eine hochflexible Bewegungsführung bei Durchlaufbetrieb, Pendulum und Multipoint.

 

Ein effizientes Energy Management kann wahlweise mit Kondensatormodulen oder Simotics FD-Energiespeicher realisiert werden. 

 

Ihre Vorteile auf einen Blick

Produkte für die Automatisierung von Servopressen

Individuelle Automatisierungslösungen für Schwungradpressen

Siemens bietet eine einfache und durchgängige Lösung, um mechanische Pressen schnell und effizient zu automatisieren. Das Antriebssystem SINAMICS S120 in Verbindung mit der performanten Steuerung SIMATIC S7-1500F bildet die Grundlage für eine besonders performante Maschine. 

 

Mit SimaPress, einer Softwarebibliothek auf Basis SIMATIC S7, profitieren Sie von umfangreichen, voll dokumentierten und vorab getesteten Pressenfunktionen, darunter Hauptantriebssteuerung, Nockensteuerwerk, Werkzeugsicherung und Presskraftüberwachung. Das Nockensteuerwerk setzt auf die hochperformante, deterministische Nockenausgabe des ET 200SP-Timers auf.

 

Ein kurzfristiger Spannungsausfall kann bei Schwungradpressen durch kinetische Pufferung überbrückt werden: Die Elektronik wird mit der kinetischen Energie des Schwungrades für ein schnelleres Wiederanfahren lebendig gehalten, ein Transfer kann mit derselben Energie zuverlässig in eine sichere Position fahren.

Mechanische Universalpressen individuell automatisiert

image
Beispiel-Topologie einer mechanischen Presse mit SINAMICS S120-Antrieben und SIMATIC-Steuerung

Die komplette Automatisierung der Presse erfolgt mithilfe der leistungsfähigen Steuerung SIMATIC 1500F. Für die Automatisierung der Bewegungs- und Ablaufsteuerung stehen vorgefertigte Softwarebausteine zur Verfügung; selbst sicherheitskritische Elemente wie Brems- und Kupplungssteuerung können über spezielle vorgefertigte Bausteine aus der Pressensicherheitsbibliothek einfach und risikoarm umgesetzt werden. Auch Bedienmasken für WinCC Advanced stehen zur Verfügung. Das senkt Engineeringaufwand und Risiko.

 

Die Leistungsabstufung von Antriebs- und Motorkomponenten erfolgt nach Kundenanforderung und Pressengröße auf Basis von SIMOTICS 1PH8-Motoren, die auch in vibrationsfester Ausführung (Option L03) vorhanden und einsetzbar sind.

 

Die Pressenautomatisierungslösung von Siemens macht es möglich, mehrere mechanische Pressen miteinander zu synchronisieren. Überdies ist sie mit den Handlinglösungen von Siemens kombinierbar.

 

Mehr Informationen zu SimaPress wie beispielsweise ein Handbuch finden Sie im Siemens Online Support.
SIOS SimaPress