Integrierte Registerregelung mit SIMOTION

image

Präzision, Sicherheit, Effizienz – alles integriert

Eine leistungsfähige Registerregelung steigert den Wert jeder Druckmaschine. Sie ist Voraussetzung dafür, dass Ihre Druckerzeugnisse eine hohe Qualität und Ihre Maschinen einen minimalen Makulaturanteil erreichen. Mit den Registerregelungssystem SIMOTION TRC arbeiten Sie besonders effizient und wirtschaftlich. Die Sensoren lassen sich ohne zusätzlichen Hardwarebedarf in Ihre Antriebssteuerung integrieren - kein extra Netzwerk oder Schaltschrank, keine extra Steuerung!

 

Bei Druckmaschinen auf Basis von SIMOTION, dem Motion-Control-System von Siemens, profitieren Sie zusätzlich von der direkten Integration. Insbesondere das Einrichten wird nochmal wesentlich beschleunigt, das bringt die Produktivität  schneller auf ein höheres Level.

Finden Sie mit Hilfe unserer Experten die optimale Lösung für Ihre Druckmaschine
Hier Kontakt aufnehmen

Registerregelungssysteme im Überblick

Alle Marken, alle Farben

Ein Registerregelungssystem auf Basis von SIMOTION ist einfach zu integrieren und steigert Ihre Maschinenproduktivität. Als einer der wenigen Hersteller weltweit sind wir in der Lage, die integrierte Registerregelung mit verschiedenen Sensorsystemen auszustatten. Welches Sensorsytem eingesetzt wird, hängt vom Typ der Druckmarken und den Einsatzbedingungen ab.

image

SIMOTION TRC3000

Die sensorbasierte Lösung SIMOTION TRC3000 ist für die bewährten Block- und Keilmarken konzipiert. Der verwendete Registermarkensensor arbeitet mit einem Lichtwellenleiter, der auf RBG-Auswertung basiert. Das bedeutet: Auch bei anspruchsvollen Messaufgaben arbeitet der Hochleistungssensor mit maximaler Erfassungssicherheit, zum Beispiel bei stark reflektierenden Lackfarben oder kontrastarmen Marken. SIMOTION TRC3000 ist als 1-Kopf-Modell erhältlich oder als 2-Kopf-Modell, für den Fall, dass Ihr Maschinenprozess einen Rückseitendruck beinhaltet. Dank ATEX-Zulassung für den Lichtwellenleiter ist der Sensor darüber hinaus für explosionsgefährdete Bereiche geeignet.

image

SIMOTION TRC7000

Wer bei seinem Registerregelungssystem auf platzsparende Punktmarken setzen will, sollte zu einer kamerabasierten Lösung greifen – zu SIMOTION TRC7000. Der große Vorteil dieses Sensors: Die Punktmarken sind innerhalb des Druckbildes frei platzierbar, so dass der Randbeschnitt, auf ein absolutes Minimum reduziert werden kann. Durch den optional anwählbaren Lackblitz ist auch bei Lackfarben eine sichere Erkennung gewährleistet. 

Funktionsbibliothek im Überblick

Mit der Softwarelösung SIMOTION Print Standard lässt sich die Registerregelung optimal integrieren, denn sie ist perfekt auf die Anforderungen von Druckmaschinen zugeschnitten. Eine Bibliothek mit Funktionsbausteinen stellt alle Funktionen zur Verfügung, die für  die Integration der Registerregelung benötigt werden. Die Bibliothek ist jederzeit erweiter- und anpassbar.

Referenz

Gemeinsam zu Top-Ergebnissen

Die Verwendung eines SIMOTION Registerregelungssystems hat viele Druckmaschinenbetreiber entscheidend nach vorne gebracht. Gleichermaßen sorgt die Zusammenarbeit mit den Unternehmen dafür, dass die Technologie und unsere Lösungen immer weiter optimiert werden. Erfahren Sie hier, wie das Ergebnis einer solchen Zusammenarbeit aussehen kann.

image
Entdecken Sie weitere innovative Lösungen für Druckmaschinen
Spektrum Printing

Wie können wir Ihnen helfen?

Ziehen Sie beim Service alle Register

Jede Druckmaschine ist einzigartig. Dementsprechend muss die Maschine nicht zur Registerregelung passen, sondern umgekehrt. Wenden Sie sich hierzu am besten an unsere erfahrenen Service Partner.

Finden Sie mit Hilfe unserer Experten die optimale Lösung für Ihre Druckmaschine
Hier Kontakt aufnehmen