Besonderheiten

Hinweis zur Cookie-Verwendung im WebStore

Im WebStore verwenden wir temporäre Cookies, die nur während der Sitzung gespeichert werden. Es werden keine Analysen oder Messungen durchgeführt oder Daten an Dritte übermittelt.

SRE Restaurant Services speichert und verarbeitet Daten für den WebStore an SRE Standorten.

 

Bitte beachten Sie die folgenden Informationen der Siemens AG.

SRE Restaurant Services speichert und verarbeitet im Auftrag und auf Weisung der Siemens Mobility GmbH Daten für den WebStore an folgenden Standorten:  Braunschweig (Ackerstrasse), Berlin (Kiefholzstrasse), Krefeld

Manual

WebStore Manual - 'Schritt für Schritt' - Anleitung

Bestellungen leicht gemacht

Konferenzen, Meetings, Veranstaltungen

FAQs

Fragen und Antworten (FAQs) rund um den WebStore

FAQs in Deutsch

Eine Übernahme der gespeicherten Daten des Bestellers (Vor-/Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer wird aus dem Anmeldekonto des WebStores erfolgen. Diese Daten werden bei der Erstregistrierung durch den Besteller hinterlegt und sind auch überschreibbar. Dabei sind die Formatvorgaben (bspw. Telefonnummer) zu beachten. 

   

Die Auswahl des Bewirtungsortes erfolgt gemäß dem offiziellen Siemens Anschriften Lexikon (SAL).  

Restaurant Services hat bundesweit regionale „Callcenter“, die via E-Mail für den Besteller erreichbar sind. Den dazu vorhandenen Link finden Sie, sobald Sie sich im WebStore angemeldet haben, als Fußzeile auf der Seite der Standortauswahl: „Ansprechpartner finden Sie auf unserer Homepage“ .

In der Eingabemaske „Bestellung“ erfolgt die Erfassung unter dem Datenfeld „Abrechnungsinformationen“ . 

  1. Pflichtfelder (Anzahl Gäste, Leistungsart, Kostenstelle, ORG-ID, Gastgeber) sind mit „*“ gekennzeichnet.   
  2. Durch Anklicken der „Bestellnummer“ öffnet sich ein pull down-Fenster und es erfolgt die Abfrage nach 
    - Erfassung von Einzelparametern mit folgende Verrechnungskombinationen:
     a (Innenauftrag)=xxx*g (Bewirtungssachkonto)=12345678 (immer 8-stellig)
     c (Kostenstelle)=xxx*g (Bewirtungssachkonto)=12345678 (immer 8-stellig)
     w (PSP-Element)=xxx*g (Bewirtungssachkonto)=12345678 (immer 8-stellig) 
    - Erfassung einer SAP-Bestellnummer / SAP Bestellposition  

Nur diese unter 2. aufgeführten Kombinationen sind zulässig und werden von WebStore geprüft und durch den Button „speichern“ freigegeben. 

ACHTUNG: Fehleingaben werden nicht gespeichert und sind zu korrigieren. 

 

In der Eingabemaske „Bestellung“ erfolgt die Erfassung der Abrechnungs-kontierungen unter dem Datenfeld „Abrechnungsinformationen“ . 

Neben den bisherigen Pflichtfeldern (Anzahl Gäste, Leistungsart, ORG-ID, Gastgeber) die mit „*“ gekennzeichnet muss auch das Feld Kostenstelle separat erfasst werden.  

Dadurch legen Sie das Filterkriterium für die Darstellung der Abrechnungen fest. 

 

 

FAQs in Englisch

A transfer of the purchaser’s saved data (first / last name, e-mail address and telephone number) takes place from the account used to log on to the WebStore. This data is stored when the purchaser first logs on and can also be overwritten. Format requirements (for example in telephone numbers) must be noted. 

The selection of the service location is based on the official Siemens Address Library (SAL)

Restaurant Services has regional “call centers” throughout Germany which purchasers can contact by e-mail. You can find the link as soon as you log on to the WebStore, in a footer on the page where you select the location. “Find contacts at our homepage” 

In the input screen “Order” you can record this information under the data field “Billing information”. 

  1. Mandatory fields (number of guests, service type, cost center, Org ID, host) are marked with a “*”.    
  2. Clicking on “Order number” opens a drop-down window and you will be prompted to enter the information. 
    - Recording individual parameters with the following billing combinations:
    a (internal order)=xxx*g (service general ledger account)=12345678 (always 8 digits)  
    c (cost center)=xxx*g (service general ledger account)=12345678 (always 8 digits)
    w (WBS element)=xxx*g (service general ledger account)=12345678 (always 8 digits) 
    - Recording an SAP purchase order number / SAP order position 

Only those combinations listed under point 2 are permitted and will be checked by the WebStore and authorized when the “save” button is pressed. 

IMPORTANT: Incorrect entries will not be saved and must be corrected. 

 

In the input screen “Order” you can record the account assignment information under the data field “Billing information”. 

As well as the previous mandatory fields (number of guests, service type, Org ID, host) which are marked with a “*“, the cost center field must also be recorded separately.  

This allows you to define the filter criterion for displaying invoices