Janina Kugel, Birgit Steinborn und Gerlinde Aumiller im Interview

1981 riefen die Vereinten Nationen das „Jahr des Behinderten“ aus, um die Stellung behinderter Menschen in der Gesellschaft zu stärken. Es folgte das „Jahrzehnt der behinderten Menschen“ und seit 1993 gilt der 3. Dezember als „Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung“.

 

Für Siemens zählt das Potenzial, das jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter mitbringt. Persönliche Einschränkungen spielen dabei keine Rolle. Aus diesem Grund begrüßen wir die Bewerbung von Menschen mit einer Behinderung oder chronischer Erkrankung ausdrücklich und fördern mit der unternehmenseigenen Integrationsvereinbarung die Beschäftigung von schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Mitarbeitern. Denn wir sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam etwas bewegen können.

Unsere Arbeit bei Siemens – hier ist Ihr Handicap kein Handicap.

Christina hört Klartext!

Christina, Business Analystin bei Siemens

Stefano hat den Durchblick!

Stefano, Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Bei Marina läuft's rund!

Marina, Referentin Ideenmanagement

Yasmin hat Erfolg mit Zucker!

Yasmin, Auszubildende zur Industriekauffrau bei Siemens

Innovation kennt keine Barrieren

Auf Sie warten interessante Möglichkeiten an zahlreichen Standorten und in den unterschiedlichsten Geschäftsfeldern.

Barrierefreiheit bei Siemens

Und damit Sie sich bei uns wohlfühlen und sich optimal einbringen können, bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten und Einsatzorte – zum Beispiel auch die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten. In enger Zusammenarbeit mit dem örtlichen Siemens-Betriebsarzt und der Schwerbehindertenvertretung passen wir den Arbeitsplatz Ihren Erfordernissen an und achten beispielsweise auf gute Erreichbarkeit mit Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln und unterstützen bei barrierefreien Dienstreisen.

Unser Vorstand steht hinter Ihnen

Arbeiten bei Siemens: Wir freuen uns auf Sie

„Ob jemand im Rollstuhl sitzt, sehbehindert oder gehörlos ist, das spielt für uns keine Rolle. Es ist die Eignung auf die es ankommt“, Janina Kugel, Vorstandsmitglied der Siemens AG. 

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung auf eine Stellenausschreibung, denn bei uns werden bei gleicher Qualifikation schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und diesen gleichgestellte Menschen bevorzugt berücksichtigt. Sie interessieren sich für eine Stelle oder haben noch Fragen? Kontaktieren Sie gerne Antje Nomigkeit unter der Telefonnummer +49 89 636 631096 oder per E-Mail.

Junger Mann sitzt an einem Tisch in einem Besprechungsraum
So bewerben Sie sich auf eine Stellenausschreibung

Reichen Sie Ihre Unterlagen bitte nicht über das elektronische Online-Verfahren ein, sondern bewerben sich direkt per E-Mail.

So gehen Sie dabei vor:

  • Suchen Sie sich in unserer Jobbörse eine für Sie interessante Stelle aus.
  • Notieren Sie sich den Stellentitel und nehmen Sie in Ihrem Anschreiben darauf Bezug.
  • Stellen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zusammen, die aus einem aussagekräftigen Anschreiben, einem Lebenslauf, den relevanten Zeugnissen und – wenn Sie das möchten – einer Feststellung des Grades der Behinderung bestehen. Die Angabe, dass eine Schwerbehinderung vorliegt, ist für uns notwendig und vermeidet Rückfragen vor der Weiterleitung Ihrer Bewerbung.
  • Bitte lesen Sie die datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung vor Versenden Ihrer Bewerbungsunterlagen durch. Mit dem Versand Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung zu. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten in der dort beschriebenen Weise.
  • Senden Sie uns Ihre (gerne auch verschlüsselten) Bewerbungsunterlagen unter Bezugnahme auf den Stellentitel per E-Mail zu.
  • Bei allen Fragen wenden Sie sich gerne jederzeit an Antje Nomigkeit
    (Tel.: 089 636-631096)
Ein junger Mann und eine junge Frau stehen vor dem Eingabefeld einer Industriemaschine
So bewerben Sie sich für einen Ausbildungsplatz oder ein duales Studium

Reichen Sie Ihre Unterlagen bitte nicht über das elektronische Online-Verfahren ein, sondern bewerben sich direkt per E-Mail.

So gehen Sie dabei vor:

  • Suchen Sie sich aus unseren Stellenangeboten für Ausbildung und duales Studium eine für Sie interessante Stelle aus.
  • Notieren Sie sich den genauen Titel der Ausbildung oder des dualen Studiums sowie den Standort und nehmen Sie in Ihrem Anschreiben darauf Bezug.
  • Stellen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zusammen, die aus einem aussagekräftigen Anschreiben, einem Lebenslauf, den relevanten Zeugnissen und – wenn Sie das möchten – einer Feststellung des Grades der Behinderung bestehen. Die Angabe, dass eine Schwerbehinderung vorliegt, ist für uns notwendig und vermeidet Rückfragen vor der Weiterleitung Ihrer Bewerbung.
  • Bitte lesen Sie die datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung vor Versenden Ihrer Bewerbungsunterlagen durch. Mit dem Versand Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung zu. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten in der dort beschriebenen Weise.
  • Senden Sie uns Ihre (gerne auch verschlüsselten) Bewerbungsunterlagen unter Bezugnahme auf Stellentitel und Einstellort per E-Mail zu.
  • Bei allen Fragen wenden Sie sich gerne jederzeit an Nadine Peikert
    (Tel.: 089 636-634565)