Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Service-Leistungen erhalten den Wert von Gebäuden – ein ganzes Leben lang

Unsere Ingenieure/innen und Techniker/innen sorgen Tag und Nacht dafür, dass die Gebäudetechnik reibungslos funktioniert, dass die Betriebskosten minimiert, der Komfort und die Sicherheit optimiert und die Energieeffizienz maximiert wird. Damit leisten sie für unsere Kunden einen wichtigen Beitrag zur Werterhaltung der Gebäude und zum Schutze der Investitionen – ein ganzes Gebäudeleben lang.

image

Wenn Du über mehrere Wochen und Monate eine komplette Anlage von Anfang bis zum Ende installierst, diese in Betrieb nimmst und checkst, ob alles störungsfrei läuft – dann ist das ganze Projekt auch ein bisschen dein Baby.

Roger Studiger, Servicetechniker von Building Technologies in Volketswil, Schweiz

Im folgenden Interview erzählt uns Roger Studiger, Servicetechniker bei Building Technologies in Volketswil, von seiner Arbeit:

Welche Service-Leistungen bieten Sie an?

Wir warten die gebäudetechnischen Anlagen unserer Kunden, sorgen bei allfälligen Störungen für schnelle Lösungen und stehen für Piketteinsätze rund um die Uhr zur Verfügung. Zu unserem Job gehören auch die Inbetriebnahme von Anlagen und der Umbau von Heizungs-/Lüftungs-/Kälteanlagen.

Warum sind Service-Leistungen so wichtig?

Die Verfügbarkeit der Anlagen ist von grösster Bedeutung – je nach Art des Gebäudes sogar entscheidend für den Unternehmenserfolg. Ich denke dabei an Krankenhäuser, Hotels oder Flughäfen. Bei der neusten Gebäudeautomationslösung Desigo PX liegt beispielsweise das Programm der Steuerung der Heizungs-, Lüftungs- und Kälteanlagen auf einem Siemens Server. Vor dem Besuch beim Kunden lade ich dieses auf meinen Servicelaptop herunter und stelle vor Ort die Verbindung zur Anlage her. Dies macht die Wartung und die Behebung von allfälligen Störfällen viel effizienter. Wir schliessen mit unseren Kunden Wartungsverträge ab, die ihnen einen störungsfreien Betrieb gewährleisten. Bei jeder Wartung wird das gesamte System gecheckt und aktuelle Daten (Backups) auf dem Siemens Server abgelegt.  

Wie funktioniert die Fernwartung?

Unsere Kunden schätzen die Möglichkeiten der Fernwartung. Es kommt schon mal vor, dass ich im Büro am Programmieren von Software bin und mich die Dispo mit einer Störung unterbricht. Mit ein paar wenigen Klicks kann ich dann über unsere CRSP-Plattform via Internet auf die Kundenanlage zugreifen und das Problem lösen.

Was fasziniert Sie an Ihrem Job?

Mein Job ist nie langweilig. Es gibt so viele unterschiedliche Arbeiten, die meinen Job abwechslungsreich machen. Zum Beispiel die Inbetriebnahme einer neuen Anlage. Je nach Grösse der Anlage bist du da Wochen oder gar Monate vor Ort, legst von Anfang bis zum Ende Hand an und schaust, dass die Anlage nach abgeschlossener Arbeit störungsfrei läuft – das ist dann so etwas wie dein Baby. Aber auch Unvorhergesehenes macht den Job spannend. Zum Beispiel eine Störung, die zeitnah behoben werden muss. Wenn ich einem Kunden helfen kann, ein Problem zu lösen, gibt mir das ein gutes Gefühl.

Sind Sie auch in Ihrer Freizeit an Technik interessiert?

Ein grosses Hobby von mir ist die Fliegerei. Ich habe letztes Jahr im Mai meine Privatpilotenlizenz erworben und bin seither so viel wie möglich in der Luft. Dieses Jahr habe ich mir einen fünfmonatigen, unbezahlten Urlaub genehmigt und bin in die USA nach Fort Myers in Florida gegangen, um meine Flugkenntnisse mit einer Instrumentenfluglizenz zu erweitern. Neben der Fliegerei gehe ich gerne klettern, trainiere zweimal die Woche Fitness, fahre Ski oder geniesse die Zeit in der Natur.

Wir bei Siemens

Die Menschen, die den Weg in die Zukunft bereiten

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisten jeden Tag Pionierarbeit und stellen sich den Herausforderungen, die die Zukunft bereithält.

image

Roger Studiger

Servicetechniker Building Technologies, Volketswil

Jeder Störungsfall hat höchste Dringlichkeit. Wenn ich einem Kunden helfen kann, ein Problem zu lösen, gibt mir das ein gutes Gefühl und echte Befriedigung im Job.

image

Roger Studiger

Servicetechniker Building Technologies, Volketswil

Wenn Du über mehrere Wochen und Monate eine komplette Anlage von Anfang bis zum Ende installierst, diese in Betrieb nimmst und checkst, ob alles störungsfrei läuft – dann ist das ganze Projekt auch ein bisschen dein Baby.

 

Ihre Möglichkeiten

Die Zukunft wartet. Sind Sie dabei?

Sie suchen nach einer Aufgabe, bei der Sie einen echten Unterschied machen können? Bei uns können Sie daran arbeiten, den CO2-Ausstoß in unseren Städten zu reduzieren oder neue Produkte entwickeln, die unser Leben einfacher und besser machen. Sie haben Interesse? Dann möchten wir Sie kennenlernen.

Jobs and Careers at Siemens
Student & School leaver
Student & School leaver
Jobs and Careers at Siemens
Student & School leaver
Student & School leaver

Unsere Standorte

In 190 Ländern zuhause. Und die Tür steht Ihnen offen.

Genau wie die Menschen, die unsere Technologien nutzen, sind wir fast auf der ganzen Welt zuhause. Entdecken Sie hier unsere Standorte.