Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Digitalisierung

Siemens auf einen Blick

Noch nie war die Welt so vernetzt wie heute. Milliarden von intelligenten Geräten und Maschinen erzeugen riesige Datenmengen, die reale und virtuelle Welt miteinander verschmelzen lassen. Die Verwandlung dieser riesigen Datenmengen in wertvolle Daten ist ein wichtiger Erfolgsfaktor. Erfahren Sie mehr im Video.

Mehr über Digitalisierung…

Erfahren Sie mehr darüber, welche digitalen Lösungen für die Welt von morgen Siemens bereits heute anbietet – für mehr Effizienz, Nachhaltigkeit und Sicherheit.

MindSphere auf einen Blick

Meistern Sie den digitalen Wandel

MindSphere – die offene Cloud-Plattform von Siemens – ist das Herzstück eines leistungsfähigen IoT-Betriebssystems. Es bietet Datenanalyse, vielfältige Konnektivität, Werkzeuge für Entwickler, Applikationen und Services. MindSphere unterstützt Sie beim Auswerten und Nutzen Ihrer Daten, um neuartige Einblicke zu erhalten. So optimieren Sie die Leistung Ihrer Betriebsmittel für maximale Verfügbarkeit.

Der digitale Quantensprung – mit der Verschmelzung von realer und digitaler Welt höhere Effizienz erzielen

Unsere Welt wird zunehmend vernetzt – von persönlichen Geräten bis hin zu komplexen Systemen im industriellen Umfeld.

Sensoren und Aktoren in Gasturbinen, Zügen oder Fertigungsanlagen erfassen Daten, überwachen Bedingungen, automatisieren Funktionen und optimieren Prozesse, indem sie die Möglichkeiten eines digitalen Zwillings sowie durchgängige Datenmodelle nutzen. Erweiterte Algorithmen, leistungsfähigere Computer, verbesserte Konnektivität und Cloud-Speicher fördern die Entstehung intelligenter Systeme. Zu wissen, wie man sich diese Möglichkeiten zunutze macht, erfordert jedoch spezielle Fähigkeiten und Kenntnisse. Siemens verfügt über das technische, fachliche und digitale Know-how, um die Performance entlang der kompletten Wertschöpfungskette zu verbessern, vom Design über Produktion und Betrieb bis zu Wartung und Service.

Digitaler Zwilling

Design & Konstruktion – höhere Produktivität und kürzere Markteinführungszeiten

Digitale Simulationstechnologie beschleunigt die Anlagenkonzeption, Installation und Inbetriebnahme ebenso wie den gesamten Produktentwicklungs- und Produktionsplanungsprozess um ein Vielfaches. Innerhalb kürzester Zeit können mehrere Produktvarianten virtuell miteinander verglichen, getestet und bewertet werden.

Optimiertes System

Fertigung & Betrieb – neue Dimensionen der Effizienz und Resilienz dank digitaler Technologien

Eine Vielzahl an Komponenten in Systemen und Anlagen kann intelligent verzahnt werden, um direkt miteinander zu kommunizieren und Daten in Echtzeit auszutauschen. Eine Analyse dieser Daten lässt sich zur Optimierung der Systeme nutzen – für verbesserte Flexibilität und Effizienz sowie Belastbarkeit bei unvorhergesehenen Störungen.

 

Dank Machine-Learning-Technologie werden komplexe Systeme auch ohne menschliche Eingriffe immer effizienter – durch die Auswertung von Daten, High-Performance-Computing und erweiterte intelligente Algorithmen. Windturbinen können beispielsweise ihre Ausbeute steigern, indem sie die Betriebsdaten mit den Wetterdaten vergleichen und entsprechende Anpassungen vornehmen.

Maintenance & Service: intelligente Analysen für minimale Ausfallzeiten

Digitale Services können Probleme schnell erkennen und beseitigen. Die intelligente Analyse von Betriebsdaten hilft, Muster zu erkennen und potenzielle Ausfälle vorherzusehen. Ein Mindestmaß an Ausfällen erhöht die Zuverlässigkeit dank Lifecycle Services.

Die Zukunft ist digital

Der Einsatz digitaler Technologien macht Produktion, Energiesysteme oder auch Infrastruktur effizienter, zuverlässiger und zukunftssicher, egal ob es sich um ein Kraftwerk, ein Transportnetz oder eine kommerzielle oder industrielle Einrichtung handelt.

Wie Digitalisierung die Welt verändert

Bereits in der Konzeption eines Produkts kann die Digitalisierung helfen, Effizienz, Genauigkeit und Time-to-Market des Endprodukts zu verbessern. Erfahren Sie, wie Siemens den Sportwagenhersteller Maserati dabei unterstützt hat, 30 % der Entwicklungszeit des Maserati Ghibli einzusparen.

Umfragen zum Thema Digitalisierung

Siemens hat Kunden in mehreren Ländern zum Thema Digitalisierung befragt: