Duales Studium Bachelor of Science in Engineering mit Berufsausbildung zum Elektrotechniker für Energietechnik

Übersicht

Abschlüsse: Lehrabschlussprüfung + Bachelor of Science in Engineering (BSc)

Dauer: 7 Semester

Studienbeginn: September

Organisationsforum: duales Studium

Voraussetzungen: Matura & Aufnahmetest an FH St. Pölten sowie bei Siemens AG Österreich


Siemens übernimmt die für einen bestimmten Lehrberuf vorgesehene praktische Ausbildung und unterstützt den Kandidaten bei der Lehrabschlussprüfung, den Projektarbeiten und der Bachelorarbeit.

Studieninhalte „Smart Engineering“

image

Du kannst aus zwei Schwerpunkten wählen:

  • Der Schwerpunkt „Smart Manufacturing“ behandelt die effiziente und nutzerfreundliche Mensch-Maschine-Interaktion unter Nutzung mobiler Hardware und neuesten Virtual-& Augmented-Reality-Technologien in industriellen Anwendungen.

  • Im Schwerpunkt „Smart Automation“ steht der Vernetzungsgedanke in der industriellen Produktion im Vordergrund. Es wird die Realisierung verteilter und vernetzter Produktionssysteme unter dem Gesichtspunkt der Industrial Security und einer sich selbst steuernden Produktion behandelt.
  •  

    Studienplan „Smart Engineering“

    1. Semester                                

    Grundlagen der Elektrotechnik  (3 ECTS)

    Labor Elektrotechnik  (2  ECTS)

    Grundlagen Maschinenbau  (3 ECTS)

    Labor Maschinenbau   (2 ECTS)

    Grundlagen der Informatik  (3 ECTS)

    Labor Informatik  (2 ECTS)

    Technische Mathematik I  (3 ECTS)

    Modelling and Simulation I  (2 ECTS)

    Network Technologies  (4 ECTS)

    Technical English I  (1 ECTS)

    Smart Engineering Project, bei einer Studiendauer von 6 Semestern  (5 ECTS)

     

    2. Semester

    Produktionsplanung  (3 ECTS)

    Labor Produktionsplanung  (1 ECTS)

    Technical English II  (1 ECTS)

    IT-Architekturen in der industriellen Produktion  (3 ECTS)

    Labor Industrielle Produktion  (2 ECTS)

    Prozessmanagement  (3 ECTS)

    Labor Prozessauswertung  (2 ECTS)

    Projektmanagement  (2 ECTS)

    Betriebswirtschaftslehre  (2 ECTS)

    Professional English  (1 ECTS)

    Technische Mathematik II  (3 ECTS)

    Modelling and Simulation II  (2 ECTS)

    Produktionstechnologisches Projekt  (5 ECTS)

     

    ECTS: European Credit Transfer System – Maß für den gesamten Arbeitsaufwand für durchschnittliche Studierende, um eine Lehrveranstaltung positiv zu absolvieren. Ein Leistungspunkt (oder Credit Point) steht für 25 Stunden Arbeitsaufwand (Präsenzzeiten, Selbststudium, Prüfungen etc.).

    3. Semester                                

    Projekt 1: Prozessanalyse (inkl. Theorie zu Präsentationstechniken)  (5 ECTS)

    Data Analysis & Visualization  (5 ECTS)

    Grundlagen der IT-Sicherheit in der Produktion  (5 ECTS)

    Messtechnik  (3 ECTS)

    EMSR Planung I  (2 ECTS)

    Systemtheorie für stochastische Prozesse  (3 ECTS)

    Modelling and Simulation III  (2 ECTS)

    Smart Engineering Project bei einer Studiendauer von 6 Semestern  (5 ECTS)

     

    4. Semester

    Projekt 2: „Klassische“ Produktion (inkl. Theorie zu Teamtraining)  (10 ECTS)

    Signalverarbeitung  (3 ECTS)

    Labor Signalverarbeitung  (1 ECTS)

    Technical English III  (1 ECTS)

    Steuerungs- und Regelungstechnik  (3 ECTS)

    EMSR Planung II  (2 ECTS)

    Schnittstellen von Maschinendaten / Objekten  (3 ECTS)

    Labor Schnittstellen von Maschinendaten / Objekten ( 2 ECTS)

    Smart Engineering Project bei einer Studiendauer von 6 Semestern  (5 ECTS)

     

    ECTS: European Credit Transfer System – Maß für den gesamten Arbeitsaufwand für durchschnittliche Studierende, um eine Lehrveranstaltung positiv zu absolvieren. Ein Leistungspunkt (oder Credit Point) steht für 25 Stunden Arbeitsaufwand (Präsenzzeiten, Selbststudium, Prüfungen etc.).

    5. Semester                                

    Projekt 3: Industrie 4.0  (5 ECTS)

    Softwareengineering  (3 ECTS)

    Labor Softwareengineering  (2 ECTS)

    Web Technologies & Services  (3 ECTS)

    Web Technologies-Laboratory  (2 ECTS)

    Smart Engineering Project bei einer Studiendauer von 6 Semestern  (5 ECTS)


    Schwerpunkt Smart Manufacturing

    Human-Machine Interaction  (5 ECTS)

    Mobile Application Development  (5 ECTS)


    Schwerpunkt Smart Automation

    Industrial Security and Safety  (6 ECTS)

    Identifcation Systems  (4 ECTS)

     

    6. Semester

    Projekt 4: Projektmanagement in der Produktion (inkl. Theorie zu Multiprojektmanagement)  (8 ECTS)

    Summer School  (4 ECTS)

    Technical English Writing  (2 ECTS)

    Innovations- und Technologiemanagement  (2 ECTS)

    Forschung, Innovation & Normung  (2 ECTS)

    Bachelorarbeit I  (2 ECTS)

    Smart Engineering Project bei einer Studiendauer von 6 Semestern  (1 ECTS)

    Bachelor Thesis II bei einer Studiendauer von 6 Semestern  (4 ECTS)


    Schwerpunkt Smart Manufacturing

    Embedded Systems  (3 ECTS)

    Labor Embedded Systems  (2 ECTS)


    Schwerpunkt Smart Automation

    Selbststeuernde Produktion  (3 ECTS)

    Labor Selbststeuernde Produktion  (2 ECTS)

     

    ECTS: European Credit Transfer System – Maß für den gesamten Arbeitsaufwand für durchschnittliche Studierende, um eine Lehrveranstaltung positiv zu absolvieren. Ein Leistungspunkt (oder Credit Point) steht für 25 Stunden Arbeitsaufwand (Präsenzzeiten, Selbststudium, Prüfungen etc.).

    7. Semester 

    Bachelor Thesis II  (3 ECTS)

    Smart Engineering Project  (21 ECTS)


    ECTS:
     European Credit Transfer System – Maß für den gesamten Arbeitsaufwand für durchschnittliche Studierende, um eine Lehrveranstaltung positiv zu absolvieren. Ein Leistungspunkt (oder Credit Point) steht für 25 Stunden Arbeitsaufwand (Präsenzzeiten, Selbststudium, Prüfungen etc.).

    Download Studienplan FSH St. Pölten
    PDF (300 KB)