Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Digital Enterprise in der Prozessindustrie

Digitalisierung verändert die gesamte Industrielandschaft mit entscheidenden Auswirkungen auf die Endverbraucher. 

Digitalisierung

Erfolgreich in der Prozessindustrie

Sich schnell wandelnde Märkte. Großer Wettbewerbsdruck. Innovative Technologien. In diesem Spannungsfeld bewegt sich die Prozessindustrie. Eine flexiblere Produktion, um die Time-to-Market zu verkürzen und individualisierte Kundenanforderungen besser zu erfüllen, ist hier ein wichtiger Erfolgsfaktor. Unverzichtbar: IT- und Prozesssicherheit, hohe Produktqualität sowie Kostenreduktion durch effizientere Prozesse. Und genau hierbei unterstützen wir unsere Kunden – als erfahrener Partner und Vorreiter im Bereich Digitalisierung. Mit unserem integrierten Angebot an Hardware, Software und Services lassen sich die enormen Datenmengen aus dem Prozess erfassen und intelligent nutzen. Grundlage hierfür ist ein einheitliches Datenmodell, der sogenannte „Digitale Zwilling“ der realen Anlage.  

 

image

Mit dem digitalen Zwilling zu Integrated Operation

Für einige Branchen der Prozessindustrie ist es von strategischer Bedeutung, individuelle Lösungen für den Endverbraucher zu ermöglichen – wirtschaftlich und flexibel. Für andere ist die Reduzierung von Wartungsintervallen bei höherer Anlagenverfügbarkeit von entscheidender Bedeutung. Der Schlüssel dazu ist die digitale Anlage. Mit ihr wird ein großer Schritt gemacht von Integrated Engineering zu Integrated Operation. Mit dem digitalen Zwilling können alle am Anlagenprojekt beteiligten Disziplinen auf einem Datenmodell arbeiten. So lassen sich sequentielle Abläufe parallel ausführen. Das spart wertvolle Zeit und Kosten und erhöht gleichzeitig die Qualität im Engineering. Zudem wird die virtuelle Simulation einer Anlage vor der kritischen Phase der Inbetriebnahme sowie die sichere Implementierung ermöglicht. Der digitale Zwilling bietet auch später im Anlagenlebenszyklus echten Mehrwert, da er für ein ständig aktualisiertes digitales Abbild der Anlage sorgt. So lassen sich durch den bi-direktionalen Austausch von Anlagen- und Prozessdaten Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen sowie Anlagenverfügbarkeit optimieren. Notwendig hierfür ist die Integration der Daten aus den verschiedenen Ebenen – vom Feld über die Automatisierung bis hin zur Managementebene. 

Der Übergang von „Integrated Engineering“ zu „Integrated Operations“ ist für unsere Kunden in der Prozessindustrie ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu Industrie 4.0. Wir bieten integrierte Lösungen über den gesamten Anlagenlebenszyklus und als erster Anbieter überhaupt ein durchgehendes Datenmodell.

Jürgen Brandes, CEO der Division Process Industries and Drives

Industrie 4.0

Auf dem Weg zum Digital Enterprise

Digitalisierung ist der wirksamste Hebel für eine Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit in der Prozessindustrie. Sie erlaubt Entscheidungen in einer nie dagewesenen Qualität: schnell, fundiert und faktenbasiert. Das eröffnet neue Möglichkeiten für eine systematische Anlagenoptimierung über den gesamten Lebenszyklus. Mit Digital Enterprise bieten wir ein Lösungsportfolio für den Wandel in der Fertigungsindustrie (Digital Factory) und in der Prozessindustrie (Digital Plant) hin zu Industrie 4.0.

Referenzen

Unternehmen auf dem Weg zum Digital Enterprise

image
image
image
image
Unser Team berät Sie gerne.
Kontaktieren Sie uns

Trends in den Branchen

Die Zukunft ist digital

Was ist heute noch Vision? Was ist bereits Realität? Erleben Sie, wie die Branchen der Prozessindustrie bereits heute von dem Megatrend Digitalisierung profitieren. Und welche Möglichkeiten sich für uns alle, für unser tägliches Leben ergeben. Die Digitalisierung gibt Antworten auf die aktuellen Themen der Branchen.