Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Interet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Hannover Messe 2016

Jetzt schon Termin für nächstes Jahr vormerken

Hannover Messe 2017 vom 24. - 28. April 2017

Halle 9, Stand D35

Willkommen auf der Hannover Messe

Konkrete Wettbewerbsvorteile für digitale Unternehmen

Die Chancen der Digitalisierung nutzen und Wettbewerbsvorteile sichern: Darin unterstützt Siemens die Industrie durch das umfassende Know-how in der Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Unter dem Motto „Ingenuity for life – Driving the Digital Enterprise“ präsentierte Siemens auf der Hannover Messe 2016 anhand konkreter Lösungsangebote und echter Praxisbeispiele auf 3.500 qm, wie die Unternehmen der Fertigungs- und der Prozessindustrie von der Verschmelzung der realen und der virtuellen Welt profitieren können. Ein weiteres wichtiges Thema im Rahmen des Digital Enterprise war die Energieversorgung der Zukunft, bei der Wirtschaftlichkeit, Klimaschutz und eine zuverlässige Versorgung sicherzustellen sind.

Vielen Dank für Ihren Besuch in Halle 9 und bis zum nächsten Jahr auf der Hannover Messe 2017!

Standrundgang

Sehen Sie sich noch einmal unseren Standrundgang zum diesjährigen Messeauftritt an, der alle Highlight-Themen kurz erklärt. Der Weg zur Industrie 4.0 erfordert, dass im Digital Enterprise Systeme und Prozesse übergreifend und durchgängig über den gesamten Lebenszyklus der Produkte und Anlagen hinweg optimiert werden. Dafür bieten wir ein umfassendes Portfolio an Produkten und Lösungen an. Außerdem haben wir gezeigt, wie die Industrie einen aktiven Part in einem Energiesystem übernimmt und Energie effizient einsetzt.

Hannover Messe

Messehighlights auf YouTube

Haben Sie eines unserer Highlights auf der Hannover Messe verpasst oder wollen Sie noch mal einen Blick auf unseren Messestand 2016 werfen? In unserer YouTube Playlist finden Sie spannende News und informative Videos über das Geschehen rund um unseren Messestand – für Ihre persönliche Messe-Nachbetrachtung.

Highlight Cubes

Hier trifft die virtuelle auf die reale Welt

Siemens präsentierte in vier Highlight Cubes anhand konkreter Lösungsangebote und echter Praxisbeispiele, wie Unternehmen von der Verschmelzung der realen und der virtuellen Welt profitieren können.

image

Nachhaltige Energie für digitale Unternehmen

Die Unternehmen der Fertigungs- und der Prozessindustrie benötigen eine zuverlässige, sichere und effiziente Energieversorgung. Ein zentrales Thema der Hannover Messe 2016 war daher die nachhaltige Energieversorgung der Zukunft, da zunehmend flexible Produktionskapazitäten und Energieverbräuche ebenso flexible und integrierte Energiesysteme erfordern. Um Wirtschaftlichkeit, Klimaschutz und eine zuverlässige Versorgung sicherzustellen, müssen die Integration erneuerbarer Energien und die zunehmend dezentrale Energieerzeugung mit intelligenten Systemen gesteuert werden. Diese werden erst auf der Grundlage digitaler Technologien möglich. Im Highlight Cube „Energy for Industry“ konnten die Messebesucher erleben, wie die Industrie von diesen Lösungen profitiert, Energie effizient einsetzt und einen aktiven Part im Energiesystem übernimmt.

image

Neue Chancen für die Fiber Industry durch Digitalisierung

Die zunehmende Digitalisierung zwingt die Papierindustrie durch die sinkende Nachfrage nach Papier dazu, sich neu aufzustellen und als Fiber Industry zu positionieren. Dass die Digitalisierung für diesen Prozess auch viele Chancen mit sich bringt, demonstrierte Siemens auf der Hannover Messe 2016. Neuartige Faserprodukte können ölbasierte Stoffe ersetzen und so der Fiber Industry neue Geschäftsmodelle sowie das Einsparen wertvoller Ressourcen wie Wasser und Holz ermöglichen. Im „Fiber Industry“ Highlight Cube zeigte Siemens das Modell einer Papierfabrik mit Leitwarte, von der aus die Prozesse gesteuert und überwacht werden. In der Leitwarte konnten die Besucher erfahren, welche Informationen aus dem Modell ausgelesen werden können, welche Auswertungen daraus erstellt werden und welche Eingriffe in die Prozesse über den Leitstand möglich sind. Auf einem Bildschirm wurde der Zustand des Modells 1:1 als virtueller Zwilling abgebildet, und auf einem Multitouch-Tisch in der Leitwarte konnten weitere Informationen zum Modell interaktiv abgerufen werden. 

image

Auf dem Weg zur individualisierten Massenproduktion

Auf der Hannover Messe 2016 zeigte Siemens konkrete Lösungen und Produkte, die durch die Industrialisierung von Additive Manufacturing erst realisierbar werden. In einem Highlight Cube konnten die Besucher anhand von drei Herstellungsverfahren erleben, welche Vorteile eine durchgängige Digitalisierung und Automatisierung mit integrierten Komponenten für Additive Manufacturing bietet. Additive Manufacturing ermöglicht die unmittelbare, generative Herstellung dreidimensionaler, physischer Objekte auf Grundlage digitaler Informationen (CAD-/CAM-Daten). Siemens demonstrierte drei unterschiedliche additive Fertigungsverfahren. Diese zeigten den Weg der Werkstücke vom Design über die maschinelle Bearbeitung bis hin zur Integration in die Serienfertigung. Die Wahl des Produktionsverfahrens wird hauptsächlich durch das Material und die erforderliche Genauigkeit des Endproduktes bestimmt. Dabei werden bei allen Verfahren die Werkstücke Schicht für Schicht aufgebaut. 

image

Automobilhersteller: Mit Digitalisierung auf der Überholspur

Für die Produktion von Autos benötigt die Automobilindustrie heute und in Zukunft ganzheitliche Lösungen, die den vollständigen Produkt- und Produktionslebenszyklus umfassen. Dies gilt insbesondere für die fortlaufende Digitalisierung der Automobilproduktion. Siemens ist das einzige Unternehmen mit einem Portfolio, welches die passenden Lösungen und Produkte für alle Aspekte von der Produktidee bis zum fertigen Fahrzeug beinhaltet und zugleich die elektrische Infrastruktur anbieten kann. Demonstriert wurde dies auf der Hannover Messe 2016 im „Automotive“ Highlight Cube anhand eines interaktiven Modells, das den Besuchern die Möglichkeit bot, quasi per Röntgenblick in das Auto und die zugehörigen Produktionsschritte hineinzuschauen.

image

Siemens hilft der US-Sportindustrie auf die Sprünge

Die Nachfrage nach intelligenten, vernetzteren und personalisierten Produkten sorgt für schnelle und stete Innovationen in der Sportartikelindustrie. Die „US Sports Zone“ zeigt, wie amerikanische Firmen Software von Siemens nutzen, um die größten Herausforderungen ihrer Branche zu bewältigen und Ingenieurskunst in ihre Produkte einfließen zu lassen – damit sie den Wünschen ihrer Kunden gerecht werden. Die Sports Zone auf der Hannover Messe fokussierte sich auf „Ingenuity for life“ im amerikanischen Sport. Es wurde der Nutzen der Industriesoftware von Siemens für die amerikanischen Firmen beleuchtet, die bahnbrechende Sportprodukte entwickeln und die wesentlichen Innovations-Herausforderungen ihrer Branche bewältigen.

Standhighlights

Neue Produkte, Lösungen und Services

Zusätzlich zu unseren Highlight Cubes zeigten wir auf unserem Stand ein breites Portfolio neuer Produkte, Lösungen und Services zusammen mit Ausstellungen und Präsentationen. Das waren die Highlights.

Ausstellungsprogramm

Weitere Neuheiten auf der Hannover Messe 2016

Neben den vier Highlight Cubes mit besonders eindrucksvollen Lösungen für digitale Unternehmen, präsentierten wir auf der Hannover Messe 2016 noch viele weitere Produkte. Klicken Sie noch einmal durch alle unsere vorgestellten Produkte auf der weltweit wichtigsten Industriemesse.

Controller
image

SIMATIC S7-1500T

SIMATIC S7-1500T und SINAMICS V90 Servoantriebssystem mit PROFINET für Mid-Range-Applikationen: Motion Control und Fehlersicherheit auf einer CPU. Skalierbare Motion-Control-Funktionen innerhalb des S7-1500 CPU-Portfolios.

SIMATIC S7-1500T
image

SIMATIC S7-1200 mit PROFIsafe

Die erste Kleinsteuerung mit Safety Integrated. Ein Controller, eine Kommunikation und ein Engineering für Standard und fehlersichere Aufgaben. Anbindung von dezentralen Geräten via PROFIsafe.

SIMATIC S7-1200 mit PROFIsafe
image

SIMATIC ET 200SP Open Controller CPU 1515SP PC (F)

Platz- und Kostenersparnis durch Wegfall eines zusätzlichen Safety Controllers durch ein sehr kompaktes System mit integrierter Safety Funktionalität. Verringerte Ersatzteilhaltung und Serviceaufwand weil Steuerung, Visualisierung, zentrale I/Os und Windows-Anwendungen auf einem Gerät ist.

SIMATIC ET 200SP Open Controller CPU 1515SP PC (F)
image

Line Designer

Mit Line Designer werden vollständige Fertigungsstraßen virtuell aufgebaut und visualisiert – ein digitaler Zwilling der Produktion. Das Layout wird mit Tecnomatix-Lösungen via Teamcenter verknüpft: Produktdesign, Werkzeugkonstruktion und Layout mit einer CAD-Softwarelösung, NX.

Line Designer
image

TIA Portal/ PLCSIM Advanced

Simulation für schnelles Time-to-Market mit PLCSIM Advanced: zusätzliche Simulationsfunktionen und software-in-the-loop, virtuelle Inbetriebnahme z.B. zusammen mit Tecnomatix Process Simulate und Tecnomatix Plant Simulation, Unterstützung von Matlab.

TIA Portal/ PLCSIM Advanced
image

SIMATIC IT Unified Architecture Foundation

Die Plattform zur Schaffung eines integrierten MES/MOM-Ökosystems für bahnbrechende Technologien der Aktualität und der Zukunft, die in den kommenden Jahren die Fertigung gestalten werden: mobiles Internet, Automatisierung der Wissensarbeit, Internet of Things und Cloud.

SIMATIC IT Unified Architecture Foundation
image

Servoantriebssystem SINAMICS V90 mit PROFINET

Das Servoantriebssystem SINAMICS V90 ist nun auch mit PROFINET verfügbar. Das leistungsoptimierte und einfach zu bedienende Servosystem besteht aus Servoumrichter SINAMICS V90 und Servomotor SIMOTICS S-1FL6, der um einen neuen Inkrementalgeber mit 21-bit Auflösung erweitert wurde.

Servoantriebssystem SINAMICS V90 mit PROFINET
image

SINAMICS G120P Cabinet

Ein speziell auf Pumpen, Lüfter und Kompressoren (PLK) mit quadratischer Lastkennlinie zugeschnittenes Umrichter-Schrankgerät. Er ist leicht in Betrieb zu nehmen und verfügt über applikationsspezifische Funktionen für einen wirtschaftlichen und zuverlässigen Betrieb von PLK-Anwendungen.

SINAMICS G120P Cabinet
image

SINAMICS S120 - innovierte Booksize Motormodule

Platzeinsparungen im Schaltschrank durch erhöhte Leistungsdichte und neues Motoranschlusskonzept. Verbesserte Zugänglichkeit der Motoranschlussstecker, einfacher Lüftertausch und zuverlässiges Schirmkonzept.

SINAMICS S120 - innovierte Booksize Motormodule
image

SINAMICS V20 - kleinster Umrichter von Siemens vereint zahlreiche Funktionen

Bis zu einer Leistung von 0,75 kW (bei 1AC, 200 V Netzspannung) nun 24 % kleiner und noch platzsparender. 1 AC 200 V, 0,12 bis 0,75 kW mit integriertem C1 EMV-Filter zum Einsatz im Wohn- und Geschäftsbereich (erste Umgebung). Integrierter ECO-Modus und Hibernation Modus.

SINAMICS V20 - kleinster Umrichter von Siemens vereint zahlreiche Funktionen
image

SIMATIC Energy Manager PRO

TÜV-geprüftes EMS, gemäß DIN EN ISO 50001 und Energieeffizienz Projekte. Identifizieren von Einsparpotentialen durch flexible, automatisierte Analysen und Berichte mit Energiekennzahlen. Nahtlose Anbindung an SIMATIC Energy Suite und offene Schnittstellen zur Anbindung weiterer Systeme.

SIMATIC Energy Manager PRO
image

Grid Resilience

Jede Störung verursacht durch natürliche Phänomene, Kriminalität oder technologische Komplexität ist ein Alptraum. Erfahren Sie mehr darüber wie unser Transformatoren-Netzstabilitäts-Konzept zu maximaler Verfügbarkeit und Effizienz beiträgt.

Grid Resilience
image

Cyber Security

Die Verwendung von Produkten mit integrierten Security Funktionen ermöglicht einfache Security Lösungen in Ihrer Systemlandschaft. Eine frühzeitige Einbindung von Security Funktionen ist der ideale Weg kostenoptimierte Systemlösungen zu realisieren.

Cyber Security
image

Digital Services für Energie

Siemens Digital Services für Energie, powered by Sinalytics, reduziert Ausfallzeiten und optimiert die Performance – immer mit dem Ziel, die Profitabilität unserer Kunden zu erhöhen.

Digital Services für Energie
image

Servicekonzepte für Energie-Management

Wir bieten umfassende Services im Bereich Energieerzeugung & -verteilung: Für Hoch- und Mittelspannungsschaltanlagen, HGÜ, FACTS, Offshore Netzanbindungen, Transformatoren und Übertragungsleitungen.

Servicekonzepte für Energy Management
image

Gateway SIMATIC IOT2000

Kleine und robuste Plattform für den Einsatz als industrielles Gateway. Ideal für die zuverlässige Sammlung von Fertigungsdaten und die sichere Weitergabe an Firmen-Server und an die Cloud.

Gateway SIMATIC IOT2000
image

Rack PC SIMATIC IPC547G

Rack PC SIMATIC IPC547G: Neueste Technologie und maximale Performance. Für den Einsatz bei rechenintensiven Aufgaben wie High-end Bildverarbeitung oder als Industrie-Server.

Rack PC SIMATIC IPC547G
image

Box und Panel PCs SIMATIC IPC4x7E

Box PC SIMATIC IPC427E und Panel PC SIMATIC IPC477E: Leistungsstarke embedded IPCs – wartungsfrei und flexibel konfigurierbar – für die Integration verschiedener Aufgaben wie Steuerung, Visualisierung oder Datenmanagement.

Box und Panel PCs SIMATIC IPC4x7E
image

SIMATIC WinCC V7.4

Beim SCADA-System WinCC V7 wurde in der neuen Version 7.4 das Augenmerk auf eine weitere Steigerung der Effizienz und Offenheit gelegt. Außerdem wurde die Option WebUX, die das webbasierte Bedienen und Beobachten von Fertigungsstraßen mit mobilen Endgeräten über das Internet ermöglicht, signifikant erweitert.

SIMATIC WinCC V7.4
image

SIMOTICS Umrichtermotoren

Umrichtermotoren sind ausschließlich für den Einsatz an Umrichtern konzipiert und speziell optimiert für Frequenzumrichter. Sie sind perfekt abgestimmt auf die SINAMICS Reihe für ein höchst wirtschaftliches Gesamtsystem mit hoher Zuverlässigkeit. Perfektes Zusammenspiel mit SINAMICS Umrichter für ein wirtschaftliches Gesamtsystem.

SIMOTICS Umrichtermotoren
image

SIMOGEAR - Grundreihe komplett

Durch die Ergänzung der Getriebebaugrößen 169 und 189, der einstufigen Stirnradgetriebemotoren sowie der mehrstufigen Doppelgetriebemotoren ist die SIMOGEAR Getriebereihe nun komplett. Die SIMOGEAR Getriebereihe umfasst Stirnradgetriebe-, Flachgetriebe-, Kegelradgetriebe- sowie Schneckengetriebemotoren.

SIMOGEAR
image

SIMOGEAR Elektrohängebahngetriebemotoren

Die branchenspezifische Ausführung für Elektrohängebahnen (EHB) ergänzt die SIMOGEAR Getriebemotorreihe. Für den Leichtlastbereich wurden zwei Baugrößen bis zu einem Getriebenennmoment von 200 Nm und einer zulässigen Radlast bis zu 15.000 N entwickelt.

SIMOGEAR Elektrohängebahngetriebemotoren
image

SINEMA Remote Connect

Transparente IP-Kommunikation: breites Einsatzfeld von Remote Service bis Remote Control. Unterstützung von OpenVPN und IPsec: gesicherte Einwahl in die Anlagen. Unterstützung von Network Address Translation (NAT) und Adressbuchfunktion in SINEMA Remote Connect: Zugriff auf Maschinen mit identischen IP-Adressen (z.B. Serienmaschinen). Gruppenverwaltung -> Einfache Verwaltung verschiedener Nutzer.

SINEMA Remote Connect
image

SIMATIC RTU3030C – autarke Fernwirkeinheit mit eigener Stromversorgung

Die SIMATIC RTU3030C kann vollständig autark betrieben werden. Die Stromversorgung erfolgt per Batterie/Akku oder Solarpanel. Die integrierten E/As werden für die Datenerfassung verwendet. Die SIMATIC RTU kommuniziert mit der Leitstelle über das integrierte UMTS-Modem per Mobilfunk. Das robuste Design der SIMATIC RTU3030C ermöglicht den Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen (-40 bis +70ºC) und ein zusätzliches Schutzgehäuse in Schutzart IP68 sorgt sogar bei Überflutungen für einen zuverlässigen Betrieb.

SIMATIC RTU3030C – autarke Fernwirkeinheit mit eigener Stromversorgung
image

Reader SIMATIC RF600 V2.2

Aus der ständigen Weiterentwicklung der SIMATIC RF600 Familie resultiert die neue Firmware V2.2 für die Reader RF650R, RF680R und RF685R. PROFINET ist jetzt mit Conformance Class B verfügbar. Die neuen Antennen RF650A und RF680A werden im Web Based Management unterstützt, automatisch ausgewählt, auch mit Polarisations Diversity. 6-Bit Codierung nach VDA Standard für erweiterte Funktionalität im Automobilbau. Die Benutzeroberfläche in chinesischer Sprache erweitert die Möglichkeiten der Internationalisierung und führt das ergonomische Konzept der RF600 Reader fort.

Reader SIMATIC RF600 V2.2
image

HF-Handlesegerät SIMATIC RF350M

Das SIMATIC RF350M ist ein high-end Handlesegerät zum Bearbeiten von sowohl RF300 als auch ISO15693-kompatiblen Transpondern. Damit können mit einem Gerät zwei Arten von Transpondern abgedeckt werden. Ein großer LCD-Touch-Farbbildschirm mit 320 x 240 Bildpunkten ermöglicht gute Bedienbarkeit bei gleichzeitiger industrieller Robustheit durch IP54 Spritzwasserschutz. Integriertes WLAN und das WinCE 6.0 Betriebssystem ermöglichen einfache Interoperabilität zwischen dem Handheld und PC-Systemen.

HF-Handlesegerät SIMATIC RF350M
image

Schaltschränke nach internationalen Anforderungen erfolgreich umsetzen

Internationale Normen und Richtlinien im Alltagsgeschäft sicher anwenden (z.B. UL 508 A in den USA, CSA in Kanada, Niederspannungs-Richtlinie in der EU). Einfacher Marktzugang durch zertifizierte Produkte. Aufbau von industriellen Steuerschränken mit Siemens Produktdaten und Tools am Beispiel eines Schaltschranks nach UL auf dem Stand.

Schaltschränke nach internationalen Anforderungen erfolgreich umsetzen
image

Smarte Produkte zum Schalten, Schützen und Starten von Motoren

Für jede Applikation die passende Lösung zum Schalten, Schützen und Starten von Motoren – weltweit einsetzbar! Mit unseren Produkten lassen sich Zeit, Platz und dadurch Kosten beim Engineering und Aufbau des Schaltschranks reduzieren – bei bleibender Flexibilität.

Smarte Produkte zum Schalten, Schützen und Starten von Motoren
image

SIRIUS ACT – Performance in Action

Selbsterklärende Ein-Hand- und Ein-Mann-Montage, Verdrehschutz durch Schraubfixierung, Verdrahtung zwischen Befehls- und Meldegeräten via Flachbandkabel, AS-Interface für Kommunikation auf Feldebene.

SIRIUS ACT – Performance in Action
image

SIMOCODE pro Motormanagement

Elektronischer Motorvollschutz mit detaillierten Betriebs-, Service-, Diagnosedaten, auch über Modbus RTU ins Leitsystem integrierbar: Steigerung der Prozessführungsqualität, kann mit einer breiten Palette von Prozessleitsystemen kommunizieren. erhöhte Überwachung und Datentransparenz.

SIMOCODE pro Motormanagement
image

Retrofit for Integrated Drive Systems

Ist Teil der Services for Integrated Drive Systems: mit Retrofit for Integrated Drive Systems bietet Siemens ein umfassendes Retrofit-Programm für Siemens- und Fremdprodukte. Dieses Programm reicht von Umrüstungen und Upgrades über den Austausch einzelner Komponenten bis hin zu komplexen Retrofit-Projekten.

Retrofit für Integrated Drive Systems
image

Servogetriebemotoren SIMOTICS S-1FG1

Der richtige Servogetriebemotor für jede Motion Control Aufgabe: mit SINAMICS Umrichtern nahtlos und durchgängig in die Automatisierung integriert, Dynamik und Präzision mit spielarmen Getrieben, sehr kompakter Aufbau durch Direktanbau, fein abgestufte Übersetzungsverhältnisse ermöglichen optimale Dimensionierung.

Servogetriebemotoren SIMOTICS S-1FG1
image

Stromversorgungssystem SITOP PSU8600

Kompakte Stromversorgungen mit einem oder vier Ausgängen und integriertem Überlastschutz, die sich mit Modulen (zusätzliche Ausgänge, Pufferung kurzzeitiger Netzausfälle) erweitern lässt. Die TIA-Integration bietet umfassende Projektierung (TIA Portal), Diagnose und Wartung sowie Unterstützung des Energiemanagements (z.B. Energiedaten, Schalten der Ausgänge via PROFIenergy). Das erweiterte Portfolio mit den neuen Stromversorgungen und Puffermodulen bietet neue Funktionen und mehr Flexibilität.

Stromversorgungssystem SITOP PSU8600
image

Unterbrechungsfreie Stromversorgung SITOP UPS1600

Der SITOP UPS Manager mit OPC UA Server erlaubt die flexible Einbindung in verschiedenste Automatisierungs- und HMI-Systeme. Mit Lithium-Akku für konstante Energie über den gesamten Entladebereich bei großem Temperaturbereich von -20 °C bis + 50 °C. Herstellerunabhängige Kommunikation mittels OPC UA Server bietet Zugriff auf alle wichtigen Betriebs- und Diagnosedaten der SITOP UPS1600, UPS1100 5 Ah LiFePo liefert stabile 24 V bis zur Entladung und verfügt über eine lange Lebensdauer auch bei höheren Temperaturen - ein präventiver Akku-Tausch entfällt.

Unterbrechungsfreie Stromversorgung SITOP UPS1600
image

COMOS Version 10.2.

Die neue Softwareversion COMOS 10.2 bietet strategische Weiterentwicklungen in den Bereichen Interoperabilität, gesteigerter Performance und Innovation. Highlights sind die Unterstützung von eCl@ss 9.0 Advanced, eine leistungsstarke SIMIT-Schnittstelle, ein weiterentwickelter Marshalling Designer, neue Features im Bereich Engineering und Operations. Kunden profitieren durch das neue Release von einem schnelleren Aufsetzen und Durchführen von Projekten, beschleunigtem Datenaustausch und höherer Datenkonsistenz.

COMOS Version 10.2.
image

TIA neue Messewand

Besuchen Sie die neue, multimediale und interaktive TIA Wand. Highlight ist das Zusammenspiel realer Produkte mit der touchfähigen Multimediawand.

TIA neue Messewand
image

Plant Security Services

Der Bedarf von Unternehmen, ihre industrielle Infrastruktur zu schützen wächst stetig. Siemens begegnet dieser Herausforderung nicht nur mit Produkten sondern auch mit Services wie kontinuierlichen Monitoring: Zugang zu führenden Experten im Bereich Automatisierungstechnik und Cyber-Security, hochstrukturierter Ansatz bei Reaktion auf Sicherheitsvorfälle, ganzheitlicher Security-Ansatz zum Schutz von Automatisierungszellen bis hin zur gesamten Anlage, kontinuierlicher Schutz, Erfüllung zukünftiger Gesetzesinitiativen (z.B. IT Sicherheitsgesetz).

Plant Security Services
image

Kompaktleistungsschalter 3VA bis zu 1.000 A

Mit der Erweiterung der Baureihe 3VA2 um Schaltleistungen von bis zu 1.000 A deckt das umfassende System nun auch Anwendungen für den Anlagenschutz mit hohen Nennströmen ab. Das interne Zubehör ist dabei für alle Baugrößen von 100 A bis 1.000 A durchgängig einsetzbar.

Kompaktleistungsschalter 3VA
image

Energiemonitoringsoftware powermanager V3.3

Mit der TÜV-zertifizierten Energiemonitoringsoftware powermanager lassen sich konkrete Maßnahmen zur Energieeinsparung ableiten. Die neue Version V3.3 lässt sich noch schneller in Betrieb nehmen und verfügt über neue integrierte Reporting- und Auswertemöglichkeiten wie Dashboards und Diagramme. Berichte können ohne zusätzliche Software leicht erstellt werden

Energiemonitoringsoftware powermanager V3.3
image

Stromverteilung mit SIVACON 8PS und S8

Das Schienenverteiler-System SIVACON 8PS LI und die Schaltanlage SIVACON S8 bieten sichere, durchgängige und kompakte Niederspannungs-Energieversorgungslösungen für Anwendungen in Industrie und Infrastruktur. Mit der LI in Doppel-Systemausführung können bis zu 6300 A zuverlässig übertragen werden.

Stromverteilung mit SIVACON 8PS und S8
image

Totally Integrated Power trifft Totally Integrated Automation

Die zunehmende Digitalisierung und Automatisierung in der Industrie stellt auch die elektrische Energieverteilung vor neue Herausforderungen. Moderne Energieverteilungen sorgen nicht nur für eine hochverfügbare Stromversorgung, sondern lassen sich auch nahtlos in Automatisierungsumgebungen integrieren.

Totally Integrated Power trifft Totally Integrated Automation

Vortragsprogramm

Präsentationen und Panel Diskussionen zum Download

Die neuesten Trends, Entwicklungen und Produkte wurden während der Messe in Kurzvorträgen und Diskussionsrunden präsentiert. Die Vorträge und Präsentationen können Sie einzeln herunterladen.

News

Neuigkeiten rund um die Messe

Weitere Beteiligungen

Mehr Siemens auf dem Messegelände

Auf der Hannover Messe waren wir nicht nur mit dem Hauptstand in Halle 9 vertreten: hier eine Auswahl weiterer Beteiligungen und Themen die Sie interessieren könnten.

Hannover Messe 2017

Siemens auf der Hannover Messe 2017

Auch im nächsten Jahr werden wir wieder für Highlights auf der Hannover Messe 2017 sorgen. Jetzt schon den Termin für nächstes Jahr vormerken.