Bitte benutzen Sie einen anderen Browser

Sie nutzen einen Browser, der nicht vollständig unterstützt wird. Bitte beachten Sie, dass Darstellung und Bedienbarkeit dieser Seite möglicherweise eingeschränkt sind. Zur optimalen Nutzbarkeit empfehlen wir den Download eines unterstützten Browsers in der neuesten Version:

Internet Explorer, Chrome Browser, Firefox Browser, Safari Browser

Mit dem aktuellen Browser fortfahren

Siemens Industrie Tag 2017

Effizienz steigern, smart arbeiten, besser performen

Erfahren Sie auf dem Siemens Industrie Tag 2017, wie Sie Ihre Anforderungen im Bereich der Automatisierungs- und Antriebstechnik noch effizienter als bisher umsetzen können. Machen Sie Ihr Unternehmen fit für den Wettbewerb von morgen und überzeugen Sie sich von unserem umfangreichen Leistungsangebot.

image

Für Sie vor Ort

Jetzt Termin in Ihrer Nähe finden und gleich anmelden

Unser Siemens Industrie Tag 2017 findet deutschlandweit an 32 Orten statt. Finden Sie den Termin in Ihrer Nähe und melden Sie sich gleich an!

Themen

Umfangreiches Themenangebot

Wir präsentieren Ihnen den praktischen Einsatz modernster Effizienztechnologien und zeigen Ihnen aktuelle Highlights.

image

TIA Portal V14 – mehr als ein Engineering-Framework

Funktionen und Highlights im Überblick

In der Version 14 des Engineering-Frameworks TIA Portal haben wir zahlreiche neue Funktionalitäten in Hard- und Software für die Realisierung der Digital Enterprise und zur Umsetzung der Anforderungen von Industrie 4.0 implementiert. Wir zeigen Ihnen die Neuheiten und Details zu den SIMATIC Controller und stellen Ihnen im Anschluss die zahlreichen Verbesserungen des TIA Portales V14 anhand praktischer Beispiele vor. Sie werden sehen: Das TIA Portal V14 ist der perfekte Zugang zur Automatisierung im Digital Enterprise. Eine spürbar erhöhte Performance rundet diese Innovationstufe ab. Gehen Sie mit uns und dem TIA Portal V14 Schritt für Schritt in Richtung industrielle Digitalisierung. Während der Pausen laden wir Sie ein, die Highlights des TIA Portales V14 an Exponaten, in Präsentationen und in praktischen Vorführungen kennenzulernen. Unsere Experten stehen Ihnen an diesem Tag gerne Rede und Antwort.

Weitere Informationen zu diesem Thema auf unseren Internetseiten:

TIA Portal V14

SIMATIC Controller

SIMATIC HMI / IPC

image

Skalierbare Motion Control Lösungen mit SIMATIC Controller und SINAMICS

Bewegungsführung mit dem TIA-Portal V14

Erleben Sie die skalierbaren Motion Control Lösungen mit SIMATIC Controllern und SINAMICS. Ausgehend von den Aufgaben in der Maschine werden die klassischen MC-Funktionen erläutert, Auswahlkriterien für die MC-Steuerung und die Antriebe benannt sowie das Engineering der Technologieobjekte in der SIMATIC vorgeführt.

Im Rahmen des Workshops präsentieren wir Ihnen als besondere Highlights:

  • den Kurvenscheibeneditor, der integriert oder stand-alone nutzbar ist. Er vereinfacht die Projektierung und Optimierung des Bewegungszusammenhangs zwischen Leit- und Folgeachsen sowie
  • das neue - in TIA-Portal V14 integrierte - Servoantriebssystem V90 mit Profinet in einer Kurvenscheibenanwendung mit dem neuen Controller SIMATIC S7-1500T (T-CPU)


Weitere Informationen zu diesem Thema auf unseren Internetseiten:

Systemüberblick SIMATIC S7-1500

Basis Servoantriebssystem SINAMICS V90

Einbaugeräte SINAMICS S120

Einbaugeräte SINAMICS G120

Mehrwert-Funktionen für die Antriebstechnik

Themen und praxisorientierte Anwendungsbeispiele zu Safety Integrated, Integration ins TIA-Portal, PLK-Lösungen, Technologiefunktion, Diagnose, etc.

Ganz gleich, welche Branche oder Anwendung: Mit den elektrischen und mechanischen Antriebssystemen von Siemens wird die maßgeschneiderte, durchgängige, zukunftsweisende und sichere Antriebslösung Realität. Dafür sorgt unser technisches Know-how sowie die Tatsache, dass unsere komplette Antriebsfamilie offen und durchgängig ist, hohe Energiesparpotenziale nutzt und alle Anforderungen internationaler Standards erfüllt. Mit SINAMICS, der weltweit größten Antriebsfamilie und unserem umfangreichen Portfolio von Elektromotoren der SIMOTICS-Reihe sowie  unseren SIMOGEAR Getrieben demonstrieren wir anhand ausgewählter Themen und praxisorientierter Anwendungsbeispiele den Mehrwert von Siemens-Antriebstechnik. Sie profitieren von weniger Engineeringaufwand dank nahtloser Integration in die Automatisierungswelt und technologischer Funktionen direkt im Antrieb sowie der Ethernet-basierten Automationstechnologie PROFINET. Überzeugen Sie sich selbst.

Weitere Informationen zu diesem Thema auf unseren Internetseiten:
Frequenzumrichter SINAMICS für jede Anwendung

Safety in der Antriebstechnik

 

Effizienzsteigerung in der Antriebstechnik

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Anlagen energieeffizient optimieren können

Effizienzsteigerung und Energieeinsparmöglichkeiten mit Siemens Antriebstechnik zu nutzen und somit Energie und Ressourceneffizienz als Wettbewerbsvorteil zu erkennen, ist eine Herausforderung, die wir gemeinsam mit Ihnen im Rahmen der Industrie 4.0 und der Digitalisierung meistern werden. Mit der neuen Energieeffizienz-Norm EN 50598 für Systeme betrachten wir dabei nicht das einzelne Produkt, sondern den kompletten Systemwirkungsgrad. Neben den energieeffizienten Antriebsfunktionen stellen wir Ihnen dazu unser Portfolio aus der SINAMICS und SIMOTICS Familie vor. Desweiteren zeigen wir Ihnen über unser Tool SinaSave, wie Sie Ihre Energiekosten anhand eines Pumpenantriebes optimieren und berechnen können. Bewältigen Sie Ihre geschäftlichen Herausforderungen für Motoren und Wechselrichter mit Siemens Drive Train Analytics und skalierbaren Services, passend zu Ihren Anforderungen. In unserem Workshop erfahren Sie unter anderem, wie Sie durch das Erfassen von relevanten Daten über ein kosteneffizientes Messsystem Ihr Energiemanagement mit Energy Analytics von Siemens optimieren können.

Weitere Informationen zu diesem Thema auf unseren Internetseiten:

Energieeffiziente Produktion

Synchronreluktanz-Antriebssystem

Energieeffizienztool SinaSave

Energieeffiziente Antriebe

Energy Performance Contracting

Effektives Energiedatenmanagement

 

Anlaufmethoden elektrischer Motoren richtig auswählen

Welche Anlaufmethode passt am besten zu Ihrer Applikation

Elektrische Motoren können mit fester oder mit stufenlos verstellbarer Drehzahl betrieben werden. Doch welche Anlaufmethode passt am besten zu Ihrer Applikation? In diesem Workshop werden Sie die Grundlagen der verschiedenen Lastkennlinien von typischen Verbrauchern kennenlernen. Im Vergleich dieser Lastkennlinien mit der Motorkennlinie werden wir Ihnen den Einfluss auf den Anlauf des Motors bei verschiedenen Anlaufmethoden erläutern. Sie erhalten zu den Anlaufmethoden Direktstart, Stern-Dreieck, Sanftstarter und Frequenzumrichter viele wichtige Projektierungshinweise und werden am Ende des Workshops in der Lage sein, diese selbstständig in Abhängigkeit Ihrer Applikation auswählen zu können.

Weitere Informationen zu diesem Thema auf unseren Internetseiten:
Antriebstechnik

image

Automatisierte Anlagen intelligent vernetzen

Schauen Sie sich die Möglichkeiten für den Aufbau und den Schutz Ihrer Anlagen an

Das intelligente Vernetzen von Anlagen und Komponenten wird zunehmend komplexer. Die Anforderungen an den Programmierer von Anlagen steigen daher auch im Netzwerkbereich. Für die industrielle Vernetzung gelten andere Voraussetzungen, als im normalen IT Bereich. Daher stellen wir Netzwerkkomponenten vor, die den industriellen Anforderungen gerecht werden. Im Fehlerfall wird ein schneller Austausch ermöglicht. Redundanzverfahren erhalten die Verfügbarkeit der Anlage, trotz Leitungsstörung, aufrecht. Robuste Bauweisen erlauben Netzwerkgeräte auch in rauer Umgebung. Drahtlose Übertragung von sicheren Signalen ist auch in Industrieumgebung möglich. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Netzwerk für die Zukunft sicher ausrüsten und den wachsenden Anforderungen Stand halten.

Weitere Informationen zu diesem Thema auf unseren Internetseiten:
Zukunftssichere industrielle Kommunikationsnetzwerke

image

Neuheiten für den effektiven Aufbau von Industrie-Steuerschränken

Sie lernen die Anforderungen an einen modernen und effizienten Schaltschrankbau kennen. Normen und Vorschriften ändern sich, neue Innovationen und Geräteentwicklungen erfordern es, am Puls der Zeit zu bleiben. Wir gehen auf geänderte gesetzliche Rahmenbedingungen ein, wie z.B. die neue Niederspannungsrichtlinie 2014/35/E oder das neue Energieauditgesetz. Desweiteren stellen wir Ihnen die jüngsten Produktneuheiten der Niederspannungs-Schutz- und Schalttechnik zur Realisierung innovativer Schaltschrankkonzepte vor. Das sind zum einen die Neuheiten im Bereich der SENTRON Schutz- und Schaltgeräte sowie die Innovationen bei den Industrieschaltgeräten SIRIUS. Unter dem Stichwort „Electrification meets Automation“ geben wir einen Überblick bezüglich Einbindung unserer Schaltgeräte in das TIA-Portal. Abgerundet wird dieser Workshop mit Informationen zu den neuesten unterstützenden Tools beim Schaltschrankengineering.

Weitere Informationen zu diesem Thema auf unseren Internetseiten:

Industrielle Schalttechnik – SIRIUS

Niederspannungs-Energieverteilung und Elektroinstallationstechnik

Effizienz im Schaltschrankbau

Themenschwerpunkte

Bestimmen Sie die Schwerpunkte der jeweiligen Themen mit